Forum: Markt [V] Lötzinn Röhrenlot ELSOLD 1.5mm 1Kg


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Wastl (hartundweichware)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Lötzinn Röhrenlot ELSOLD 1.5mm 1Kg
Zusammensetzung laut Abbildung
mit Flussmittelseele

neuwertig unbenutzt
keine Garantie, Gewährleistung, Rücknahme

Preis 50 Euro
Versand innerhalb DE  5 Euro

: Bearbeitet durch User
von Wastl (hartundweichware)


Lesenswert?

Niemand Lust auf ein bisschen Blei?

von Steve van de Grens (roehrmond)


Lesenswert?

Das ist ja nicht ein bisschen, sondern ein Vorrat, mit dem Hobby 
Elektroniker mehr als ein Leben lang auskommen.

Versuche mal, den Preis zu senken oder es in 4 kleinere Rollen 
aufzuteilen.

von Vanye R. (vanye_rijan)


Lesenswert?

> Niemand Lust auf ein bisschen Blei?

Das ist den meisten natuerlich viel zu dick. Mir selber ist 1mm bereits 
zu dick, hab da aber einen Trick. Ich wickel vom 1mm etwa 1m ab und 
ziehe den ganz langsam immer laenger bis er reisst. So kommt man auf 
0.8mm runter.
Die Frage ist nur wie weit das mit 1.5mm geht.

Vanye

von Wastl (hartundweichware)


Lesenswert?

Wastl schrieb:
> Niemand Lust auf ein bisschen Blei?

Nun hatte doch Jemand Lust auf ein bisschen Blei.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Vanye R. schrieb:
> Das ist den meisten natuerlich viel zu dick. Mir selber ist 1mm bereits
> zu dick, hab da aber einen Trick. Ich wickel vom 1mm etwa 1m ab und
> ziehe den ganz langsam immer laenger bis er reisst. So kommt man auf
> 0.8mm runter.
> Die Frage ist nur wie weit das mit 1.5mm geht.

Nur mal zur Erinnerung: Bleilot wurde bis 2006 benutzt. Ich habe 
historische Geräte ab den 50er Jahren mit richtig fetten Lötstellen. Mit 
0,8 mm Lötdraht macht das Löten da keinen Spaß. Dort ist 1,5 mm oder gar 
2 mm schon angenehmer.

Habe auch schon bleifreies Lot in alten Geräten benutzt, es ändert sich 
halt nur die Schmelztemperatur bei der Mischung von bleifrei und 
bleihaltig.

Prinzipiell aber will ich die Originalität bewahren. 
Germaniumtransistoren z.B. vertragen keine hohen Temperaturen.

Für neue und bleifrei gelötete Geräte steht wunderbar verwendbares 
bleifreies Lötzinn zur Verfügung, besonders mit den Produkten von Felder 
mache ich gute Erfahrungen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.