Forum: Offtopic Handy ohne Akku betreiben


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Stefan (petterson98)



Lesenswert?

Ich würde gerne mein altes Samsung Galaxy S4 ohne Akku über ein Netzteil 
betreiben. (Weil ich es an meinen 3D Drucker mit Oktoprint ranhängen 
möchte)
Dazu habe ich vorsichtig das BMS aus dem Akku ausgebaut und an den 
beiden Anschlüssen wo vorher Plus und Minus des Akkus war die Anschlüsse 
für meine Stromversorgung angelötet.
Jetzt kommt es zu folgendem skurrilen Problem:
Wenn ich die Stromversorgung zuerst an das BMS ranhänge und dann gegen 
die 4 PINs des Handys drücke funktioniert alles einwandfrei und ich kann 
das Gerät starten und benutzen. Wenn ich jedoch zuerst das BMS mit den 4 
PINs des Handys verbinde und dann erst die Spannung der Stromversorgung 
einschalte kann ich das Gerät nicht starten.
(Auf dem Akku war außerdem noch eine NFC Antenne, die ich nicht retten 
konnte. Wie im Bild zu sehen habe ich an die NFC-Anschlüsse einen 
Widerstand gelötet. Das hat jedoch keinen Einfluss gehabt. Den 
Widerstand könnte ich auch einfach weglassen.)
Hat jemand von euch eine Idee, wie man das Handy so austrickst, dass man 
keinen Akku mehr braucht? Soweit ich weiß sind die 4 PINs Plus, Minus, 
NFC-Antenne und ein Pin der über einen Widerstand die Akkukapazität 
feststellt.

von Joachim B. (jar)


Lesenswert?

Stefan schrieb:
> Wenn ich jedoch zuerst das BMS mit den 4
> PINs des Handys verbinde und dann erst die Spannung der Stromversorgung
> einschalte kann ich das Gerät nicht starten.

Schlechter Kontakt oder der Widerstand im Handy passt nicht!

Stefan schrieb:
> Soweit ich weiß sind die 4 PINs Plus, Minus,
> NFC-Antenne und ein Pin der über einen Widerstand die Akkukapazität
> feststellt.

Der Pin stellt meist nicht die Akkukapazität fest, sondern ist oft ein 
NTC der Akkuüberhitzung beim Laden feststellen soll.
Vielleich drückst du mit dem Daumen an den Kontakten und mit deinem 
Hautwiderstand stellt sich ein ladefreudiger Widerstand ein.

: Bearbeitet durch User
von Frank D. (Firma: Spezialeinheit) (feuerstein7)


Lesenswert?

Ich kann nicht erkennen ob da noch ein FET auf der Platine ist, oft 
schaltet so eine Akkuplatine nur frei wenn die Akkuspannung groß genug 
ist und von aussen eine Ladespannung kurzeitig angelegt wurde.

von Stefan (petterson98)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ich weiß leider nicht genau welche Pins das sind, das beste was ich 
gefunden habe ist das hier:
http://www.cpkb.org/wiki/Samsung_EB-F1A2KBU_battery_pinout
1. und 3. sind auf jeden Fall GND und Vbat+
Wäre der NTC dann nicht auch in dem BMS enthalten? Das hatte ich nämlich 
gehofft.
Einen schlechten Kontakt kann ich ausschließen. Habs jetzt auch schon 
oft genug ausprobiert, und es ist jedes Mal dasselbe haha :)
Habe auch schon mit Heißklebe das ganze festgeklebt gehabt, also meine 
Finger sinds nicht. Das habe ich nämlich auch schon in Verdacht gehabt

von Stefan (petterson98)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Mit den PINs

von Stefan (petterson98)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Auf Seite des Akkus

von Motopick (motopick)


Lesenswert?

Stefan schrieb:
> Ich weiß leider nicht genau welche Pins das sind, das beste was ich
> gefunden habe ist das hier:
> http://www.cpkb.org/wiki/Samsung_EB-F1A2KBU_battery_pinout
> 1. und 3. sind auf jeden Fall GND und Vbat+
> Wäre der NTC dann nicht auch in dem BMS enthalten? Das hatte ich nämlich
> gehofft.

Der NTC soll ja die Akkutemperatur messen.
Schalte einfach mal 100 k vom 2. zum 1. Pin.
Wenns damit nicht geht, dann vom 2. zum 3. Pin.
Ein Nokia 6220classic fand das gut genug um von
einem Netzteil zu starten. :)
Wenn die 100 k zu gross sein sollten, koenntest du
auch noch beide Varianten mit 47 k/220 k probieren.

Viel Erfolg!

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Stefan schrieb:
> Dazu habe ich vorsichtig das BMS aus dem Akku ausgebaut und an den
> beiden Anschlüssen wo vorher Plus und Minus des Akkus war die Anschlüsse
> für meine Stromversorgung angelötet.

Wofür ein BMS, wenn gar kein Akku dran ist? Hast du mal probiert, ob es 
nicht auch direkt mit dem Netzteil startet?

von Motopick (motopick)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Stefan schrieb:
>> Dazu habe ich vorsichtig das BMS aus dem Akku ausgebaut und an den
>> beiden Anschlüssen wo vorher Plus und Minus des Akkus war die Anschlüsse
>> für meine Stromversorgung angelötet.
>
> Wofür ein BMS, wenn gar kein Akku dran ist? Hast du mal probiert, ob es
> nicht auch direkt mit dem Netzteil startet?

Dann sollte er statt des Akkus aber wenigstens einen wirklich reichlich
dimensionierten Elko dem Netzteil als "Akkuersatz" an die Seite stellen.
Die NTs schaffen ueblicherweise die Impulsstroeme nicht allein.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Motopick schrieb:
> Dann sollte er statt des Akkus aber wenigstens einen wirklich reichlich
> dimensionierten Elko dem Netzteil als "Akkuersatz" an die Seite stellen.
> Die NTs schaffen ueblicherweise die Impulsstroeme nicht allein.

Das BMS würde an dieser Tatsache allerdings kein Stück ändern. Das 
enthält ja keinen Kondensator (zumindest keinen großen).

von Motopick (motopick)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:

> Das BMS würde an dieser Tatsache allerdings kein Stück ändern. Das
> enthält ja keinen Kondensator (zumindest keinen großen).

Das BMS ist natuerlich fuer einen Elko recht nutzlos, und erhoeht
den ESR des Elkos unnoetig.
Es kann und sollte also weg.

Beitrag #7644770 wurde vom Autor gelöscht.
von Stefan (petterson98)


Lesenswert?

> Der NTC soll ja die Akkutemperatur messen.
> Schalte einfach mal 100 k vom 2. zum 1. Pin.
> Wenns damit nicht geht, dann vom 2. zum 3. Pin.
> Ein Nokia 6220classic fand das gut genug um von
> einem Netzteil zu starten. :)
> Wenn die 100 k zu gross sein sollten, koenntest du
> auch noch beide Varianten mit 47 k/220 k probieren.


Danke, ich werde es mal versuchen.

von Stefan (petterson98)


Lesenswert?

> Wofür ein BMS, wenn gar kein Akku dran ist? Hast du mal probiert, ob es
> nicht auch direkt mit dem Netzteil startet?

Das hat leider nicht funktioniert

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Stefan schrieb:
>> Wofür ein BMS, wenn gar kein Akku dran ist? Hast du mal probiert, ob es
>> nicht auch direkt mit dem Netzteil startet?
>
> Das hat leider nicht funktioniert

OK, dann kommuniziert das Telefon wohl wirklich über I²C.

Du könntest natürlich noch versuchen, den Einfluss des BMS dadurch zu 
mindern, dass du den relevanten FET brückst. Da ist typisch einer fürs 
Laden und einer fürs Entladen antiseriell drauf.

von Wolfgang S. (wolfi0)


Lesenswert?

Stefan schrieb:
> [..] Wenn ich die Stromversorgung zuerst an das BMS ranhänge und dann gegen
> die 4 PINs des Handys drücke funktioniert alles einwandfrei und ich kann
> das Gerät starten und benutzen. Wenn ich jedoch zuerst das BMS mit den 4
> PINs des Handys verbinde und dann erst die Spannung der Stromversorgung
> einschalte kann ich das Gerät nicht starten. [..]

Guck mal, ob die BMS in letztem Falle das Handy auch mit Spannung 
versorgt.

---
Vielleicht von Interesse:
Ich habe mal bei meinem S4-Akku Widerstände gemessen:
1
 Pinbelegung:
2
 +--1-2-3-4-----------+
3
 |AkkuAkkuAkkuAkkuAkku|                    |
4
 |AkkuAkkuAkkuAkkuAkku|                    |
5
                  
6
mit:
7
 1  (+)
8
 2  ------R=2,43KOhm---+
9
 3  (-) ---------------+
10
 4  scheinbar nc, hochohmig gegen alle anderen Pins

Der Widerstand zwischen Pin 2 und 3 ist stromrichtungsunabhängig
und ändert sich nicht bei Erwärmung des Akkus.
(Vielleicht hat man da den NTC durch einen Festwiderstand ersetzt
.. ist vielleicht ein billiger Akku-Nachbau.)

Auf dem Akku ist noch eine NFC-Spule 'erhaben' sichtbar.
Erwartet hatte ich daher eine niederohmige Verbindung
zwischen 2 Pins ... seltsam. hmm.

-wolfi0-

von Adam P. (adamap)


Lesenswert?

Das habe ich grad noch gefunden:

1. Positive terminal (+)
2. Thermistor (or may be DATA)
3. Negative terminal (-)
4. Nfc antenna (antenna may be between negative terminal and this 4. 
pin)

https://www.reddit.com/r/AskElectronics/comments/3779e7/samsung_galaxy_s4_i9500_nfc_battery_pinout/


Hast du mal probiert, lediglich Vcc und GND direkt anzuschliessen, ohne 
der Platine.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.