Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik SOT-23 Mosfet/Transistor mit Markierung R1 identifizieren


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Wilson W. (wilson)


Lesenswert?

Moin ihr Lieben,

habe zwei SX1818 Feuerwehr Kinder-Autos zum Reparieren bekommen, eines 
habe ich wieder hinbekommen, bei dem anderen herausgefunden, dass der 
Steuertransistor bzw. Mosfet permanent geschlossen ist, beim Anschließen 
des Akku geht es an und lässt sich nicht wieder ausschalten, hab ihn 
ausgelötet und vermutete Collector/Source und Emitter/Drain 
kurzgeschlossen und die Schaltung hat gemacht was sie soll, 
ein-/ausschalten, was normalerweise über das vordere Steuermodul 
geschieht, womit der Fehler gefunden wäre.
Nun kann ich die Komponente aber nicht identifizieren, bin in den 
letzten zwei Tagen so viele Listen durchgegangen, Klarheit habe ich 
dadurch aber leider nicht. Da diese Autos zwei Vorwärts- und einen 
Rückwärtsgang haben, liegt es nahe, dass über dieses Bauteil ein 
PWM-Signal gesteuert wird, daher will ich das nicht einfach durch einen 
PNP Transistor ersetzen.
Was mich auch zum Grübeln bringt ist die Markierung auf der Platine, 
alle Mosfets sind typisch mit "Q" markiert, diese Komponente aber mit 
"TS".

LG, Willi

: Verschoben durch Moderator
von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Fotos vergessen?

von Wilson W. (wilson)


Lesenswert?

H. H. schrieb:
> Fotos vergessen?

Von was? Es ist eine SOT-23 Komponente, auf die nur "R1" gepresst ist. 
Vermutlich ist es ein CJ3401 P-Channel Mosfet, aber eben nicht sicher, 
wollte eigentlich erstmal Vorschläge lesen.

Fotos nur der Fotos wegen kann ich gerne nachreichen, komme erst gegen 
Wochenende wieder dazu, bin jetzt woanders.

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Viel Glück!

von Marcel V. (mavin)


Lesenswert?

H. H. schrieb:
> Viel Glück!

Wieso viel Glück? Schau doch einfach mal in deinem dicken 
Bauteileentschlüsselungskatalog nach, dann ist die Sache evtl. heute 
schon geritzt!

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Marcel V. schrieb:
> deinem dicken
> Bauteileentschlüsselungskatalog

Ein Produkt deiner Phantasie.

von Jack V. (jackv)


Lesenswert?

Wilson W. schrieb:
> Von was? Es ist eine SOT-23 Komponente, auf die nur "R1" gepresst ist.

Es gibt oft mehr Indikatoren als den Inhalt der Aufschrift – denkbar 
wäre z.B. die verwendete Schrift, die Ausführung der Beschriftung, ihre 
genaue Position, typische Abschrägungen oder Ränder am Gehäuse, 
Oberflächenbeschaffenheit des Gehäuses, etc.

von Helmut -. (dc3yc)


Lesenswert?

Marcel V. schrieb:
> Wieso viel Glück? Schau doch einfach mal in deinem dicken
> Bauteileentschlüsselungskatalog nach, dann ist die Sache evtl. heute
> schon geritzt!

Warum macht es dann der TO nicht? Soll der doch in seinen 
Bauteileentschlüsselungskatalog nachschauen, anstatt hier zu fragen. 
hhinz ist nicht das Pampers für alle Faulen!

von Wilson W. (wilson)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Jack V. schrieb:
> Wilson W. schrieb:
>> Von was? Es ist eine SOT-23 Komponente, auf die nur "R1" gepresst ist.
>
> Es gibt oft mehr Indikatoren als den Inhalt der Aufschrift – denkbar
> wäre z.B. die verwendete Schrift, die Ausführung der Beschriftung, ihre
> genaue Position, typische Abschrägungen oder Ränder am Gehäuse,
> Oberflächenbeschaffenheit des Gehäuses, etc.

Ne, nichts besonderes, sonst hätte ich das ja dazu geschrieben und 
definitiv ein Foto gemacht.

von Wilson W. (wilson)


Lesenswert?

Helmut -. schrieb:
> Marcel V. schrieb:
>> Wieso viel Glück? Schau doch einfach mal in deinem dicken
>> Bauteileentschlüsselungskatalog nach, dann ist die Sache evtl. heute
>> schon geritzt!
>
> Warum macht es dann der TO nicht? Soll der doch in seinen
> Bauteileentschlüsselungskatalog nachschauen, anstatt hier zu fragen.
> hhinz ist nicht das Pampers für alle Faulen!

Habe ich gemacht, aber eben kein eindeutiges Ergebnis. Wäre sinnvoller 
mal richtig zu lesen und sich auf Lösungen zu fokussieren und den 
Speicherplatz der Server zu schonen, anstatt nur seinen Frust abzubauen 
und noch mehr Nonsens ins Internet zu werfen.

von Monk (roehrmond)


Lesenswert?

Wilson W. schrieb:
> Ne, nichts besonderes, sonst hätte ich das ja dazu geschrieben und
> definitiv ein Foto gemacht.

Was hast du da für ein Bild angehängt? Ist das ein Foto von deinem 
Transistor? Sieht eher nach einer Kopie aus einem Katalog aus.

Wilson W. schrieb:
> Wäre sinnvoller ... sich auf Lösungen zu fokussieren

Genau! Das gilt auch für dich.

: Bearbeitet durch User
von Wilson W. (wilson)


Lesenswert?

Ja, es ist ein Foto von einem Bauteil, welches exakt genau so aussieht, 
weil ich, wie geschrieben, keine Fotos gemacht habe, weil es eben nichts 
besonderes ist und ich im Moment woanders bin.

Meine Güte, schreibt doch einfach nichts wenn ihr nichts zu sagen habt, 
immer die Checkliste durchgehen:
Weiß ich worum es geht?
Habe ich die Lösung?
Falls nein, einfach weiter scrollen und sich selbst die Zeit und anderen 
Nutzern unnötig lange Freds ersparen.

von Monk (roehrmond)


Lesenswert?

Wilson W. schrieb:
> Ja, es ist ein Foto von einem Bauteil, welches exakt genau so aussieht,

Dann bist du wohl auch bereits auf die Bezeichnung ein CJ3401 gestoßen, 
die direkt unter oder neben den Bildern steht.

> Meine Güte... Habe ich die Lösung?

Ich habe den Eindruck, du hattest die Lösung schon, bevor du gefragt 
hattest. Sonst würdest du sie nicht so abweisend behandeln.

: Bearbeitet durch User
von Wilson W. (wilson)


Lesenswert?

Steve van de Grens schrieb:
> Wilson W. schrieb:
>> Ja, es ist ein Foto von einem Bauteil, welches exakt genau so aussieht,
>
> Dann bist du wohl auch bereits auf die Bezeichnung ein CJ3401 gestoßen.
>
>> Meine Güte... Habe ich die Lösung?
>
> Ich habe den Eindruck, du hattest die Lösung schon, bevor du gefragt
> hattest.
>
> Ansonsten: Erinnere daran, wer du bist. Du bist hier derjenige, der um
> Hilfe bittet. Beschimpfe deine Helfer nicht.

Och Junge, geh doch raus spazieren und unterhalte dich mit jemandem auf 
der Parkbank, wenn du einsam bist und dir langweilig ist und mit deinen 
Vermutungen und Eindrücken in die Kirche, anstatt deine Unterstellungen 
und sonstige Grütze abzulassen.

: Bearbeitet durch User
von Monk (roehrmond)


Lesenswert?

OK, es ist garantiert kein CJ3401. Wenn du den nimmst, explodiert deine 
Hutschnur.

Bleibe doch, wo der Pfeffer wächst!

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Earl Hindman hat die Rolle besser gespielt.

von Jack V. (jackv)


Lesenswert?

Wilson W. schrieb:
> Ja, es ist ein Foto von einem Bauteil, welches exakt genau so aussieht

Die Aufschrift ist dort nicht draufgepresst, wie du geschrieben hast. 
Wenn du das nicht erkennst – was erkennst du dann noch so alles nicht, 
was beispielsweise Herrn Hinz direkt ins Auge fallen würde?

von Wilson W. (wilson)


Lesenswert?

H. H. schrieb:
> Earl Hindman hat die Rolle besser gespielt.

Des SOT-23 Bauteils mit der Aufschrift "R1"? Wer auch immer Earl Hindman 
ist.

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Fotos sind nicht mehr nötig.

EOT

von Gerhard H. (ghf)


Lesenswert?


Beitrag #7645742 wurde vom Autor gelöscht.
von Gerhard H. (ghf)


Lesenswert?

H. H. schrieb:
> Fotos sind nicht mehr nötig.
>
> EOT

Ja, doch!  Hinz (und von mir aus auch Kunz) können da
sehen, wie "R1" im wahren Leben geschrieben wird.
Ein Bild lügt mehr als 1000 Worte.

von Wilson W. (wilson)


Lesenswert?

Vielen Dank! <3 Die dort gelisteten Komponenten sind ganz andere, was 
die erste Variante, CJ3401, ein bisschen mehr bestätigt, habe 
mittlerweile ein Angebot bei AliExpress gefunden 
(https://a.aliexpress.com/_EHdnxFZ ), welches es zu bestätigen scheint, 
da sind gleich mehrere Varianten im Angebot.

von Wilson W. (wilson)


Lesenswert?

Ich lade aber gerne später Bilder von der Platine hoch, falls Interesse 
besteht, auch wenn es nicht das Thema ist und in einen neuen Thread 
gehört, wenn häufiger Probleme mit diesem Modul gemeldet werden.

: Bearbeitet durch User
von Sebastian W. (wangnick)


Lesenswert?

Wilson W. schrieb:
> Ich lade aber gerne später Bilder von der Platine hoch

Natürlich. Und, falls dann noch nötig, den von dir rekonstruierten 
Schaltplan zumindest der Transistorumgebung. Dann kann man wenigstens 
schon mal feststellen, ob es ein BJT oder ein FET ist.

LG, Sebastian

von Marcel V. (mavin)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Sebastian W. schrieb:
> Dann kann man wenigstens schon mal feststellen, ob es ein BJT oder ein
> FET ist.

Genau! Und man kann auch noch den Footprint auf dem Board mit der 
Anschlussbelegung und der echten Ansteuerelektronik vergleichen.

von Wilson W. (wilson)



Lesenswert?

Fotos von der Platine, das in Frage stehende Bauteil, markiert als TS2, 
fehlt.

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.