Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug (M4-) Gewindebuchsen für mittige Platinenbestückung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von A. D. (egsler)



Lesenswert?

Sensepeek verwenden bei ihren PCbite Tastköpfen so Einlötbuchsen mit 
M4-Gewinde.
(siehe z.B. hier: 
https://www.batronix.com/versand/messtechnik/platinenhalter/sensepeek/4012-PCBite-kit-SP10-DMM.html)

Die haben extra in der Mitte einen Rand, sodass man sie sauber auf der 
Platine zum einlöten auflegen kann. Dadurch können die sauber mittig 
platziert werden (siehe auch angehängte Fotos).

Gibt es sowas zu kaufen? Wie nennt man sowas?

Wenn ich "m4 thread pcb mount" suche dann finde ich nur Bauteile zur 
THT-Bestückung. Die sind dann leider nicht mittig in der Platine. Z.B. 
sowas hier: 
https://www.rfsolutions.co.uk/cable-assemblies-adaptors-c4/pcb-mounting-m4-screw-thread-p433

von Michael (Firma: HW Entwicklung) (mkn)


Lesenswert?

Interessant.
Nicht ganz das gleiche aber auch ein 'right angled smd terminal m4'
https://szinsail.en.made-in-china.com/product/iKknCaZgCIRW/China-SMD-Terminal-Right-Angled-M4-3-5mm-Blind.html

von Patrick C. (pcrom)


Lesenswert?


von Sebastian R. (sebastian_r569)


Lesenswert?

Keine Lösung, aber ein interessanter Weg mit einem M4-Abstandsbolzen 
findet sich hier:
https://www.eevblog.com/forum/projects/who-makes-mid-mount-right-angle-terminals-like-this/

von A. D. (egsler)


Lesenswert?

Ah spannend, da hat schon jemand aus genau dem gleichen Grund danach 
gefragt. Sieht also nicht so aus, als seien das Teile von der Stange.
Also entweder Slot in Abstandsbolzen fräsen oder einfach den Slot in der 
Platine leicht kleiner gestalten und Bolzen auflegen. Mal schauen was 
besser funktioniert

von Jakob L. (jakob)


Lesenswert?

Man könnte sich eine Vorrichtung bauen zum Löten und dann einen 
unmodifizierten Messing-Abstandshalter (Englisch "Hex Spacer") einlöten, 
wenn es beim Löten in der richtigen Position gehalten wird dann sollte 
es danach auch so halten.

Am besten wäre es wenn man auf beiden Seiten der Platine lötet, dazu 
könnte die Vorrichtung den Abstandshalter mit einer M4-Schraube in 
Position halten und die Platine senkrecht einspannen so dass man auf 
beiden Seiten löten kann.

von Roland E. (roland0815)


Lesenswert?

Scheint was kundenspezifisches zu sein.

Zwei Nachteile haben die Dinger: die Positionierung ist in Längsaxe 
nicht verrutschsicher und die Platine braucht eine (aufwendige weil eng 
tolerierte?) Fräsung.

Ich würde bei den üblichen Verdächtigen nachfragen. Penn Industries und 
WE.

Um welche Stückzahlen geht es denn? Evtl fräst auch ein kleiner 
Mechanikbetrieb Messinglangmuttern ab, so dass die passen und vernickelt 
die dann galvanisch.

von A. D. (egsler)


Lesenswert?

Roland E. schrieb:
> Um welche Stückzahlen geht es denn?

Mehr oder weniger Einzelstücke. Ähnlich wie im verlinkten eevblog thread 
hatte ich überlegt, für uns intern angepasste Spitzen zu fertigen, um 
schon ein bisschen Messtechnik direkt im Tastkopf zu integrieren. Spart 
ein bisschen Verkabelung.

Ich hatte die Hoffnung die coolen Teile von PCbite wären ggf. von der 
Stange. Bei Würth und Penn hab ich aber nichts gefunden.
Da es eh nur um ganz wenige geht werd ich also wie auch hier 
vorgeschlagen normale Hex-Abstandsbolzen entweder einfach irgendwie 
während des Lötens fixieren oder tatsächlich nen Slot reinfräsen.

von A. D. (egsler)


Lesenswert?

Der Vollständigkeit halber noch, ich hab Antwort von Sensepeek erhalten:
> Regarding the M4 thread solder inserts, these are indeed custom parts designed 
specifically for our products. As such, we are unable to share our supplier 
information or provide these parts for external use. But we have seen other users 
soldering fastening normal hex nuts.

Soweit also nichts Neues, außer der Bestätigung, dass es in der Tat 
keine Teile von der Stange sind.

: Bearbeitet durch User
von Rüdiger B. (rbruns)


Lesenswert?

A. D. schrieb:
> nen Slot reinfräsen.

oder sägen.

von Roland E. (roland0815)


Lesenswert?

A. D. schrieb:
> Roland E. schrieb:
>> Um welche Stückzahlen geht es denn?
>
> Mehr oder weniger Einzelstücke.
...
> Da es eh nur um ganz wenige geht werd ich also wie auch hier
> vorgeschlagen normale Hex-Abstandsbolzen entweder einfach irgendwie
> während des Lötens fixieren oder tatsächlich nen Slot reinfräsen.

Kein Slot. Nur zwei ggü liegende Flächen 0,8mm über die Mitte nen 
dreiviertel Millimeter abfräsen...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.