Forum: Offtopic Nur Telefon Sim Karte für Lau


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Christian M. (likeme)


Lesenswert?

Hallo, ich suche entgegen dem Smartphone Trend einen "nur Telefon Tarif" 
für möglichst wenig monatliche Gebühren. Zum Motorradfahren möchte 
wieder nur ein Handy ohne Gedöns.... und zum Bestrafen meiner Kinder 
auch, quasi ein Nottelefon das nur das eine kann und sonst nix. Gibt es 
hier Erfahrungswerte?

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Congstar Prepaid "Wie ich will". Minimum ist 0€ Grundgebühr, 
Gesprächskosten pro Minute, keine Daten.

Problem: Die Kids können sich per SMS hochpumpen. Wird schwer, das zu 
verhindern.

: Bearbeitet durch User
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Wieviel willst du denn damit telefonieren?

Wenn es "nur für den Notfall ist", werden es wohl monatlich nur ein paar 
Minuten sein. Dann lohnen sich irgendwelche Prepaid-Tarife ohne 
Grundgebühr mit reinen Minutenpreisen, bspw. 9 ct/min bei Nettokom. Die 
"Großen" (Telekom und Vodafone) haben mittlerweile keine solchen Tarife 
mehr, die wollen auch bei Prepaid monatlich Geld haben, fangen dann mit 
5 Euro an, für die du in ihrem Netz unbegrenzt und in andere deutsche 
Netze 50 oder 100 min telefonieren darfst. (Dass auch 1 GB Daten dabei 
sind, kann dir ja erstmal egal sein.)

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Christian M. schrieb:
> Gibt es hier Erfahrungswerte?

Blau 9ct. Kostet nichts wenn du nicht telefonierst. Man muss pro Jahr 
2.40 aufladen damit die Nummer erhalten bleibt, aber das Restguthaben 
bekommst du zurück wenn du die Karte zurückgibst.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Michael B. schrieb:
> Blau 9ct. Kostet nichts wenn du nicht telefonierst.

Daten sollten dann aber auf dem Handy abgeschaltet sein. Sonst 24¢/MB.

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> Michael B. schrieb:
>> Blau 9ct. Kostet nichts wenn du nicht telefonierst.
>
> Daten sollten dann aber auf dem Handy abgeschaltet sein. Sonst 24¢/MB.

Ich habe versucht, die Überschrift zu lesen. "Nur Telefon". Du nicht ?

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Michael B. schrieb:
> Ich habe versucht, die Überschrift zu lesen.

Und ich habe auch den Inhalt gelesen. Du nicht? :)

Christian M. schrieb:
> zum Bestrafen meiner Kinder auch

Was nicht für Selbstdisziplin der Kinder spricht. Muss dann schon ein 
Gerät sein, das wirklich Nullkommagarkeine Daten verursachen kann. Die 
sind heute selten.

: Bearbeitet durch User
von Wendels B. (wendelsberg)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> Was nicht für Selbstdisziplin der Kinder spricht.

Wie sollen denn die Kinder Disziplin lernen, wenn der Vater diese nicht 
durchsetzt (en kann)?

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Wendels B. schrieb:
> Wie sollen denn die Kinder Disziplin lernen, wenn der Vater diese nicht
> durchsetzt (en kann)?

Disziplin durch Zwang? Bewährtes preußisches Konzept …

von Wendels B. (wendelsberg)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Disziplin durch Zwang? Bewährtes preußisches Konzept …

War nicht meine Idee, siehe OP.

von Christian M. (likeme)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> Was nicht für Selbstdisziplin der Kinder spricht.

drei Kinder in der Pubertät, da disziplinierst du gar nix mit Worten, 
nur mit Tatsachen.

von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

Christian M. schrieb:
> drei Kinder in der Pubertät, da disziplinierst du gar nix mit Worten,
> nur mit Tatsachen.

Bei uns geht das mit dem Family Link sehr komfortabel.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Christian M. schrieb:
> (prx) A. K. schrieb:
>> Was nicht für Selbstdisziplin der Kinder spricht.
>
> drei Kinder in der Pubertät, da disziplinierst du gar nix mit Worten,
> nur mit Tatsachen.

Genau so hatte ich es verstanden. Nur wenn ein Tarif keine Daten 
enthält, oder das Handy keine verursachen kann, werden auch keine 
genutzt.

Ich tippe mal drauf, das die eigentlich lehrreichere Variante über ein 
festes Budget nur dazu führt, dass die Betreffenden nach der ersten 
Woche des Monats auch nicht mehr telefonieren können. :)

: Bearbeitet durch User
von Stephan S. (uxdx)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> Congstar Prepaid "Wie ich will". Minimum ist 0€ Grundgebühr,
> Gesprächskosten pro Minute, keine Daten.

Wie kann man da die Daten abwählen?

Congstar sagt: 2 Euro monatlich mit 1 GB Daten Minimum, für 
Gespräche/SMS kann man zwischen 3 Euro Flat oder 9 Cent/Minute wählen.

https://www.congstar.de/prepaid/tarife/prepaid-wie-ich-will/

von Adam P. (adamap)


Lesenswert?

Telefonie-Tarif, die 100MB kannst ja ignorieren.

https://www.winsim.de/telefonie-tarif

von Maik .. (basteling)


Lesenswert?

Vielleicht eine heilsame Erfahrung:

"Wenn noch soviel Monat am Ende des Geldes über ist..."

Gilt auch für hier: Datenvolumina
und allgemein: Keksteller und Bonbongläser

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Christian M. schrieb:
> Hallo, ich suche entgegen dem Smartphone Trend einen "nur Telefon Tarif"
> für möglichst wenig monatliche Gebühren. Zum Motorradfahren möchte
> wieder nur ein Handy ohne Gedöns

Dafür empfehle ich für Wenigtelefonierer natürlich Prepaid.
Ich favorisiere fonic mit 10,-€ Startguthaben für einmalig 9,95€.
Minuten-/SMS-Preis 9ct, zum Rufnummernerhalt ist lediglich der Verbrauch 
einer einzigen Einheit/Jahr notwendig.

https://www.prepaid-wiki.de/tarife/FONIC#Karteng%C3%BCltigkeit_und_Guthabenauszahlung

.... und zum Bestrafen meiner Kinder
> auch, quasi ein Nottelefon das nur das eine kann und sonst nix. Gibt es
> hier Erfahrungswerte?

Dort entweder ein Handy, dass dann eben kein Internet kann?
Aber dann hat ggf. der Kumpel ein Reservehandy zur Leihe, das aufgrund 
des hohen Alters von z.B. 12 Monaten ausgetauscht werden musste...
Ansonsten lese Dir mal Tipps wie hier etwas genauer durch:

https://www.heise.de/tipps-tricks/Android-Kindersicherung-einrichten-3984668.html

von (prx) A. K. (prx)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Die App legt nahe, dass man die Datenoption kündigen kann.

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> Die App legt nahe, dass man die Datenoption kündigen kann.

Und ab da geht es dann mit 24ct/MB weiter?
Viel Spass.

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Da müsste es doch am besten genauso eingeschränkte Nutzerkonten
im Händy geben. Und nur ein Admin dieses Gerätes
kann Einstellungen vornehmen.
so wie am Composter auch.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Nein. Der Tarif hat sich seit meinem Stand 2023-10 geändert. Nun steht 
drin, dass eine Datenoption verpflichtend ist. Das war damals noch nicht 
der Fall.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
>> Die App legt nahe, dass man die Datenoption kündigen kann.
>
> Und ab da geht es dann mit 24ct/MB weiter?

Die Preisliste hat sich seit meinem Stand vom 28.9.23 geändert. Nun 
steht drin, dass eine Datenoption verpflichtend ist. Das war damals noch 
nicht der Fall.

Damit ist Congstar also raus aus dem Rennen.

: Bearbeitet durch User
von Arno R. (arnor)


Lesenswert?

Christian M. schrieb:
> Hallo, ich suche entgegen dem Smartphone Trend einen "nur Telefon Tarif"
> für möglichst wenig monatliche Gebühren.

Lidl connect classic:

https://www.lidl.de/c/lidl-connect-classic/s10007719

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Arno R. schrieb:
> Christian M. schrieb:
>> Hallo, ich suche entgegen dem Smartphone Trend einen "nur Telefon Tarif"
>> für möglichst wenig monatliche Gebühren.
>
> Lidl connect classic:
>
> https://www.lidl.de/c/lidl-connect-classic/s10007719

https://www.prepaid-wiki.de/tarife/LIDL_Connect#Karteng%C3%BCltigkeit_und_Guthabenauszahlung

"Kartengültigkeit und Guthabenauszahlung
Die Karte hat ab Aktivierung eine Gültigkeit von einem Jahr
Eine Aufladung ab 5 € verlängert die Gültigkeit um 6 Monate gerechnet ab 
dem Tag der Aufladung
Eine Aufladung ab 15 € verlängert die Gültigkeit um 12 Monate gerechnet 
ab dem Tag der Aufladung"

von Arno R. (arnor)


Lesenswert?

Arno R. schrieb:
> Lidl connect classic:

Ach, ich seh´ gerade, da kann man Internet nachträglich dazubuchen...

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Arno R. schrieb:
> Arno R. schrieb:
>> Lidl connect classic:
>
> Ach, ich seh´ gerade, da kann man Internet nachträglich dazubuchen...

Natürlich.
Und sonst eben 24ct/MB für Traffic.

von Arno R. (arnor)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Natürlich.
> Und sonst eben 24ct/MB für Traffic.

Ist wohl neu.
Ich habe noch einen Altvertrag von 2015, da gab´s kein zubuchbares 
Internet bei dem Tarif und eine 5€-Aufladung sichert die SIM-Karte für 1 
Jahr, auch heute noch.

von Alexander (alecxs)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Es gibt für alles eine Lösung.

von Christian M. (likeme)


Lesenswert?

ich probier mal Blau :-) Vielen Dank!

von Christian M. (likeme)


Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:
> Da müsste es doch am besten genauso eingeschränkte Nutzerkonten
> im Händy geben. Und nur ein Admin dieses Gerätes
> kann Einstellungen vornehmen.
> so wie am Composter auch.

Die Kiddies haben leider eine sehr hohe Kompetenz die Eltern 
auszutricksen. Dafür scheitert es oft morgens an der Zahnbürste. Für das 
Tricksen glaube ich, haben sogar extra ein Fach dafür in der Schule. IT 
oder so "Internet Tricks" nehme ich mal an soll das bedeuten.

von Thomas F. (igel)


Lesenswert?

Christian M. schrieb:
> "nur Telefon Tarif"

Ich habe "Edeka talk" für mein Notfall-Handy.

Kostet prepaid einmal 10€, Daten sind gesperrt. Restguthaben verfällt 
aber nach 2 Jahren und man muss neue 10€ "investieren".

: Bearbeitet durch User
von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Thomas F. schrieb:
> Restguthaben verfällt

Darf nicht.
https://www.teltarif.de/prepaid/guthaben/gueltigkeit.html

Es gibt aber die oben bereits erwähnten Sparschweintarife mit 
akkumulierender Mindestaufladung.

: Bearbeitet durch User
von Harald W. (wilhelms)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:

> Und nur ein Admin dieses Gerätes kann Einstellungen vornehmen.
> so wie am Composter auch.

Was kann man am Composter denn so einstellen?

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Christian M. schrieb:
> ●DesIntegrator ●. schrieb:
>> Da müsste es doch am besten genauso eingeschränkte Nutzerkonten
>> im Händy geben. Und nur ein Admin dieses Gerätes
>> kann Einstellungen vornehmen.
>> so wie am Composter auch.
>
> Die Kiddies haben leider eine sehr hohe Kompetenz die Eltern
> auszutricksen. Dafür scheitert es oft morgens an der Zahnbürste. Für das
> Tricksen glaube ich, haben sogar extra ein Fach dafür in der Schule. IT
> oder so "Internet Tricks" nehme ich mal an soll das bedeuten.

zur Not werden Kinder ohne Handies auch gross.
Und früher gabs bestimmt genausoviele Menschen,
die Kinder gerne auffressen wollten.
Das wurde nur nicht medial so breit getreten.
Also zumindest nicht die Fälle aus dem Ausland.

Wir sind übrigens alle auch selbst zur Schule gekommen.
Für viele heute undenkbar.

von Thomas F. (igel)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> Thomas F. schrieb:
>> Restguthaben verfällt
>
> Darf nicht.

Tatsächlich.  war früher mal so, habe aber schon lange nicht mehr 
nachgeschaut.

https://www.edeka-smart.de/wp-content/uploads/2022/05/EDEKAsmart_Preisliste_20220509.pdf

von Ulli F. (ullibremen)


Lesenswert?

Wenn man einen o2 Vertrag hat, bzw jemand kennt der einen hat….
Ich habe in der Verwandtschaft noch 2 Handys laufen
für a 5 € statt 25 € im Monat -Kombi Vorteil- bei o2, da ist auch nur 
ein Klapphandy dabei und ein Smartphone, das Gigabyte Datenvolumen ist 
halt über
Für 5 € eine Allnet Flat und SMS Flat dabei

https://static2.o9.de/resource/blob/69744/3ea0ba2a78ee893a591cc57b3b64e3ef/kombivorteil-pdf-download-data.pdf

Ansonsten Netzclub da hast du 100 MB
Die sind quasi sofort alle und kannst du auch nicht wirklich mit 
navigieren aber um eine E-Mail rüber zu kriegen und eine WhatsApp 
innerhalb von ein paar Minuten das klappt schon.
Also ich habe eine Netzclub Karte geerbt, mehr oder weniger, da sind 15 
€ drauf und die läuft schon jahrelang ohne Probleme, bei konst, da gab 
es mal irgendwie ein Problem, dass ich den doch zu wenig telefoniert 
habe, das war aber dann irgendwie auch 2-3 Jahre.
Extrem ist immer wenn du es als Notfallhandy tatsächlich dabei hast, und 
irgendwie das Datenvolumen alle ist und du hast Dich gerade auf der 
Autobahn überschlagen, versuch's dann irgendjemand anzurufen und das 
Ding geht nicht das ist dann immer das gei-lste.
Ja und wenn es dann geht nur um telefonieren oder die Kompaktheit des 
Teil geht dann ein iPhone erste Generation se für den Fuffi aus dem 
Kleinanzeiger.

Wenn du dich irgendwie Maßregeln musst, weil du irgendwie oder deine 
Kinder dafür brauchst du ja kein Klapphandy zu kaufen, das kannst du mit 
dem Handy auch alles einstellen.
https://support.apple.com/de-de/105121
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.apps.kids.familylink&hl=de&gl=US&pli=1

Ich sag mal so wenn du mit dem Motorrad durch die Gegend düst und hast 
kein Google Maps dabei und hast dich Verfahren, dann bist Du wenigstens 
schon einmal dann am K-tzen

von W.P. K. (elektronik24)


Lesenswert?

Schau dir die Whatsapp Sim (https://www.whatsappsim.de) an:
Die ist Prepaid. Anrufe kosten 9ct/min
Datenverkehr GRATIS, das ist ein Vorteil gegenüber vielen anderen 
Tarifen

Da Daten immer kostenlos sind, ist die Karte auch ideal, um irgendwo per 
Handy tägliche Statusmeldungen zu verschicken, z.B. Ferienhaus, 
Alarmmelder etc.

Nachteil:
Allerdings nur 32Kbit/s, das reicht also gerade mal um permanent mit 
Whatsapp & Co. erreichbar zu sein - für Email und Internet ist das zu 
langsam.

Kosten:
Mindestaufladung 5 Euro alle 6 Monate.

Auf Wunsch kann man Tel. Flat und schnelles Internet für 5 Euro 4 Wochen 
lang  dazubuchen (1GByte Daten, 10 Euro für 4 GByte). Also z.B. ideal 
für den Urlaub.
So verbraucht man dann meist die 5 Euro Mindestaufladung innerhalb der 6 
Monate dann doch für Telefonate oder schnelles Internet. Ich komme so 
gut mit rund 15 Euro/Jahr hin, denn Whatsapp und Signal funktionieren ja 
immer (Fotos brauchen dort natürlich etwas länger).

: Bearbeitet durch User
von Christian M. (likeme)


Lesenswert?

W.P. K. schrieb:
> Whatsapp Sim (https://www.whatsappsim.de) an:
> Die ist Prepaid. Anrufe kosten 9ct/min

Das ist interessant, viele Sprechen ja gar nicht mehr, sondern 
verschicken lieber Nachrichten.

von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:
> zur Not werden Kinder ohne Handies auch gross.

jo, sein Kind direkt von seinen sozialen Kontakten ausgrenzen. Kann man 
so machen, zielführend ist das sicher nicht, aber wenn man die Kinder 
schnell aus dem Haus haben will, kann es ein Weg sein. Sinnvoller finde 
ich da, einen Weg zu finden, welcher den Kindern den Umgang mit den 
Medien beibringt und sie dazu animiert, ihren Medienkonsum im Blick zu 
behalten. Aber man kann natürlich auch ohne Handy das Kind groß ziehen, 
muss sich aber nicht wundern, wenn es dann spätestens mit 16 sein 
eigenes Handy versteckt beschafft. So hat man gar keine Kontrolle.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Christian B. schrieb:
> jo, sein Kind direkt von seinen sozialen Kontakten ausgrenzen. Kann man
> so machen, zielführend ist das sicher nicht, aber wenn man die Kinder
> schnell aus dem Haus haben will, kann es ein Weg sein.

Schwieriges Thema. Bei Christian M. kann ich es nicht im Geringsten 
beurteilen.

Eine frühere Nachbarin von mir quasselte ständig überzeugt von "Regeln" 
und "Zeitkontingenten" bezüglich der Handy-Nutzung ihrer Kids, die 
älteste Tochter war 16 Jahre alt und in ihrer Entwicklung akzeleriert. 
Ein Osterfeuerfest auf der Nachbarswiese mussten die Kids um 21.00 h 
verlassen.

Der getrenntlebende Vater wurde wegen seiner größeren Toleranz von der 
Kindesmutter förmlich angefeindet.

Habe mich auch vorsichtig für die Kids eingesetzt, was von der Mutter 
empört zurückgewiesen wurde (leider zu Recht, weil es mich nichts 
angeht, so lange keine Kindeswohlgefährdung vorliegt). Wie gesagt, 
schwieriges Thema.

von Rüdiger B. (rbruns)


Lesenswert?

Netzclub.

von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Bei Christian M. kann ich es nicht im Geringsten
> beurteilen.

Darüber erlaube ich mir auch kein Urteil, weil ich das eben auch nicht 
einschätzen kann. Ich hab deshalb ja nur auf einen Fremdvorschlag 
reagiert

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Eigentlich dachte ich ja es geht primär um ein Handy fürs 
Motorradfahren.

Wie das funktionieren soll mit einer SIM Karte nur zum telefonieren als 
"Bestrafung" müsste mir mal jemand erklären.
Sollen die Kids dann ein extra anderes Handy bekommen, oder müssen sie 
die SIM in ihrem Handy für die Bestrafung austauschen?

So oder so hätten sie dann eine andere Nummer.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.