Forum: Offtopic Rätzel: Was ist das für ein Taschenmesser / Multitool ähnliches Spezialwerkzeug mit Aale und Amboss?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Der G. (Firma: schlechthin) (gastgeber)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Dieses rätselhafte Objekt ist geklappt 8cm lang und ist mit Japan und 
YAX beschriftet. Die Klinge ist auf der Rückseite plan. Wer weiß wofür 
es gedacht ist?

: Bearbeitet durch User
von Sebastian R. (sebastian_r569)


Lesenswert?

Das ist ein Pfeifenbesteck (bzw. Pfeifenstopfer).

Mit dem flachen Ende kann man den Tabak ein bisschen festdrücken, die 
Klinge ist zum Auskratzen der Asche und mit dem Stab kann man den Kanal 
zum Mundstück säubern.

: Bearbeitet durch User
von Der G. (Firma: schlechthin) (gastgeber)


Lesenswert?

Super Danke! Da fehlt noch ein Werkzeug um sich den Teer aus der Lunge 
zu kratzen.

: Bearbeitet durch User
von Monk (roehrmond)


Lesenswert?

Es heißt Rätsel, nicht Rätzel.

von Roland E. (roland0815)


Lesenswert?

Der G. schrieb:
> Super Danke! Da fehlt noch ein Werkzeug um sich den Teer aus der Lunge
> zu kratzen.

Pfeife raucht man nicht auf Lunge. Lungenrauchen ist eine Unart, die mit 
der Zigarette aufkam, damit das Nikotin schneller knallt.

von Bernd W. (berndwiebus) Benutzerseite


Lesenswert?

Hallo Roland.

Roland E. schrieb:

>
> Pfeife raucht man nicht auf Lunge. Lungenrauchen ist eine Unart, die mit
> der Zigarette aufkam, damit das Nikotin schneller knallt.

Die Aerosole kommen trotzdem in die Lunge. Und wenn nicht, dann landen 
sie anderswo. Zunge, Gaumen, Rachen, Lippen.....

Nikotin ist eine der am stärksten abhängig machenden Substanzen 
überhaupt, und das ohne einen Rausch zu erzeugen.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic
http://www.l02.de

: Bearbeitet durch User
von Der G. (Firma: schlechthin) (gastgeber)


Lesenswert?

Nun, das mit den Lungenschäden ist ja stark vereinfacht, mit den 
Verbrennungsrückständen wird der Körper ja mit Schadstoffen 
überschwemmt, viele davon sind fettlöslich und schädigen Hirn und Nerven 
weil sie sich dort ablagern und nur langsam wieder vom Körper 
abgeschieden werden können.

Aber Raucher wissen das nicht, und wenn sie anfangen zu ahnen was sie da 
tun dann denken sie es ist eh schon zu spät und rauchen weiter. Wirklich 
aufwachen wird man erst wenn man die Last der Folgen zu spüren bekommt, 
und zwar um 5-20 Jahre zeitversetzt.

Nikotin allein dagegen ist ziemlich harmlos, ich nehme Nikotinshots oral 
<1mg um wacher zu werden, so wie Koffein.

: Bearbeitet durch User
von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Steve van de Grens schrieb:
> Es heißt Rätsel, nicht Rätzel.
Und das Werkzeug heißt **Ahle**, auch wenn es **Aale** gibt, die dann 
aber im Wasser schwimmen.

von Roland E. (roland0815)


Lesenswert?

Bernd W. schrieb:
> ...
>
> Nikotin ist eine der am stärksten abhängig machenden Substanzen
> überhaupt, und das ohne einen Rausch zu erzeugen.
> ...

Stimmt nicht. Auch Nikotin erzeugt Rauscheffekte, sonst würde es ja 
nicht süchtig machen.

Aber in Erster Linie wirkt es beruhigend. Ist ja auch ein Nervengift.

von Martin H. (horo)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Lothar M. schrieb:
> auch wenn es **Aale** gibt, die dann aber im Wasser schwimmen.

Auch sie haben Wohlstand verdient.

von Monk (roehrmond)


Lesenswert?

Der G. schrieb:
> Aber Raucher wissen das nicht

Natürlich wissen sie das. Aber sie sind halt süchtig. Interessanter ist 
die Frage, wie man zum Raucher wird, bzw. es vermeidet.

von Edwin (jemand3rd)


Lesenswert?

Hallo

Aufklärung nutz leider nichts:

https://www.youtube.com/watch?v=JNjunlWUJJI

Und schon da war das keine neue Erkenntniss...

Und über den Preis ist auch nur wenig zu machen:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/458067/umfrage/einzelhandelspreis-einer-packung-zigaretten-weltweit-nach-laendern/

Es hängt viel von der Bildung (und nein ich rede jetzt nicht von der 
Medizinischen), dem Elternhaus, den oft halt falschen Freundeskreis und 
der gesellschaftlichen Akzeptanz ab. (Mann muss nur mal außerhalb von 
West- bzw.Nordeuropa und den USA schauen - da wird, man sich in den 
Punkt in die 50-70er Jahre zurückkatapultiert - einfach nur krank im 
doppelten Wortsinn...)

von Edwin (jemand3rd)


Lesenswert?

Sorry - für den Dreckslink mit der Statistik - uBlock Origin hatte beim 
ersten mal noch sauber gefiltert und ich habe nicht erkannt, was für ein 
"Verein" das ist.

Die Daten (Australien ist bei den Preisen aber an der Spitze - gut so!) 
findet man sicher auch bei anständigen Seiten

von Wollvieh W. (wollvieh)


Lesenswert?

Edwin schrieb:
> (Mann muss nur mal außerhalb von
> West- bzw.Nordeuropa und den USA schauen - da wird, man sich in den
> Punkt in die 50-70er Jahre zurückkatapultiert - einfach nur krank im
> doppelten Wortsinn...)

Ich schaue gerne mal Amifilme der 50er, 60er. Was da gequalmt wird, von 
Männern, Frauen, Hunden und Katzen ist unglaublich. Selbst in Hitchcocks 
"Die Vögel" quarzen sich ein paar Weiber die Lunge weg, daß die Vögel 
kaum noch was zum Aufpicken haben. In Dr. Kimble auf der Flucht (Serie) 
rauchen ebenfalls bevorzugt junge hübsche Frauen. Und zwar in den 
sinnlosesten Situationen. Die Tabakmafia war da noch voll in ihrem 
korrupten Geschäft. Und die Filmmafia hat mitgespielt.

In vielen Ländern rauch man auch heute noch als gäbe es kein Morgen. Bei 
den ersten Filmchen von der Front im Ukrainekrieg dachte ich, man müßte 
gegnerische Stellungen eigentlich an der Rauchwolke darüber erkennen, 
und zwar auf beiden Seiten. :)

: Bearbeitet durch User
von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

Steve van de Grens schrieb:
> Es heißt Rätsel, nicht Rätzel.

Ich versuche zu ergänzen...

Die "Aale" würde ich nur in der Pfanne oder beim Räuchern suchen.
Eine Ahle dagegen sieht ähnlich dem Ding auf dem Foto aus! ;-))

von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

Martin H. schrieb:
> Lothar M. schrieb:
>> auch wenn es **Aale** gibt, die dann aber im Wasser schwimmen.
>
> Auch sie haben Wohlstand verdient.

Das sagt mehr über die 'Forderer' aus als über den vermeintlichen 
Zustand...

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Das Rätzel sind zusammengewachsene Augenbrauen.

von Ein T. (ein_typ)


Lesenswert?

Lothar M. schrieb:
> Steve van de Grens schrieb:
>> Es heißt Rätsel, nicht Rätzel.
> Und das Werkzeug heißt **Ahle**, auch wenn es **Aale** gibt, die dann
> aber im Wasser schwimmen.

Aber auch Aale sind lang und dünn in diesem Fall kommen beide oft mit 
Raucharomen, da schließt sich der Kreis dann wieder.

von Monk (roehrmond)


Lesenswert?

Wollvieh W. schrieb:
> Was da gequalmt wird ist unglaublich.

Ja. Da sieht man oft völlig verqualmte Räume, in denen ich brennende 
Augen und Atemnot bekommen würde - was übrigens lange der Grund war, 
mich nicht in Kneipen aufzuhalten. Für mich wurden sie erst begehbar, 
als das Rauchverbot kam.

: Bearbeitet durch User
von Rainer D. (rainer4x4)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Zum Thema "rätselhaftes Teil":
Was ist denn das im Bild?

von Teo D. (teoderix)


Lesenswert?

Pfeifenreiniger fürs Grobe.

von Walter T. (nicolas)


Lesenswert?

Lothar M. schrieb:
> Und das Werkzeug heißt **Ahle**, auch wenn es **Aale** gibt, die dann
> aber im Wasser schwimmen.

Aale sind eigentlich hauptsächlich mit dem Luftkissenboot unterwegs. Was 
Du meinst ist die Saale, ein Fluß in Ostdeutschland.

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Mit dem Bohrer kannst Du aus ner Pfeife eine Flöte machen

von Lodda (ol_grumpy)


Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:
> Mit dem Bohrer kannst Du aus ner Pfeife eine Flöte machen

Das braucht es nichtmal, denn Raucher pfeifen sowieso schon auf dem 
letzten Loch 😂

von Rainer D. (rainer4x4)


Lesenswert?

Teo D. schrieb:
> Pfeifenreiniger fürs Grobe.

Jepp, korekt. Man kann den Durchmesser einstellen und auf die Pfeife 
anpassen. Mit dem Bohrer wird das Mundstück gereinigt.
Ich hatte das Teil auf nem Flohmarkt gefunden. Absolut keine Ahnung was 
es war, der Händler wusste es auch nicht. Habs einfach mal mitgenommen - 
bevor es jemand anderer tut.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Wollvieh W. schrieb:
> Ich schaue gerne mal Amifilme der 50er, 60er. Was da gequalmt wird, von
> Männern, Frauen, Hunden und Katzen ist unglaublich.

Qualmerei ist dafür heute ein filmisches Stilmittel. Nicht Abbild des 
Lebens, sondern wird gezielt eingesetzt.

Es gibt auch heute Filme, in denen krankhaft geraucht wird. Schwer auf 
die Nerven ging mir das in der Verfilmung der Millenium Trilogie nach 
Stieg Larson. Der darin kettenrauchende Hauptdarsteller Michael Nyqvist 
starb übrigens später an Lungenkrebs. Auch die weibliche Hauptrolle 
Lisbeth Salander rauchte wie ein Schlot.

: Bearbeitet durch User
von Teo D. (teoderix)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> Es gibt auch heute Filme,

Schau dir mal auf YT, den Frühschoppen aus den 70er an!
Vor Qualm, sieht man kaum, wie die Leute ihr Bier o. Wein saufen. :D

von Michael O. (michael_o)


Lesenswert?

Und den Maurern hat man morgens eine Kiste Bier hingestellt, damit die 
Wände gerade wurden. Das konnten die nüchtern gar nicht.
Pfeiffenraucher erkennt man gut an fehlenden Zungen, Kehlköpfen und 
Teilen der Lippen, eben alles was sich der Krebs gern holt.
Und der Malboro Mann stirbt entedrr eie sein vorbild an Lungenkrebs oder 
ganz langsam an der COPD.

MfG
Michael

: Bearbeitet durch User
von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Wollvieh W. schrieb:
> In vielen Ländern rauch man auch heute noch als gäbe es kein Morgen.

Das wäre alles kein Problem, wenn das Rauchen zuverlässig mit 65 zum Tod 
führen würde. Da würden manche Länder das Rauchzeug ab 42 sogar per 
Krankenschein kostenlos unters Volk werfen. ;o))

von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

Dieter D. schrieb:
> Wollvieh W. schrieb:
>> In vielen Ländern rauch man auch heute noch als gäbe es kein Morgen.
>
> Das wäre alles kein Problem, wenn das Rauchen zuverlässig mit 65 zum Tod
> führen würde. Da würden manche Länder das Rauchzeug ab 42 sogar per
> Krankenschein kostenlos unters Volk werfen. ;o))

1.) 'Abtreten' bitte früestens ab 70! Bis dahin:

https://www.songtexte.com/songtext/geier-sturzflug/bruttosozialprodukt-63c38637.html

2.) Kostenlos? Nie! Die Tabaksteuer wird dringendst benötigt!
    Vielleicht gibt es wieder verstärkte Werbung.  ;-))

von Marko ⚠. (mos6502) Benutzerseite Flattr this


Lesenswert?


von Edwin (jemand3rd)


Lesenswert?

Hallo

(prx) A. K. schrieb:
> Qualmerei ist dafür heute ein filmisches Stilmittel. Nicht Abbild des
> Lebens, sondern wird gezielt eingesetzt.
>
> Es gibt auch heute Filme, in denen krankhaft geraucht wird.


Richtig, um zu einem (kleinen, aber zutreffenden)  Teil die meist 
irgendwie "kaputten" Figuren und oder das "interessante" (hüstel...) 
soziale Brennpunkt Milieu darzustellen.

Wenn der Film bzw. die Serie nicht der entsprechenden Zeit spielt, wo es 
einfach nur die Realität darstellt, so wird das Rauchen zumindest nicht 
als Positiv oder gar "Cool" dargestellt, sondern als ein weiteres Laster 
eben von kaputten Charakteren oder Umgebungen.

Wer heute (aber eigentlich schon seid über 30 Jahren) mit dem Rauchen 
anfängt, ist einfach nur dumm oder lässt sich leicht beeinflussen.

Anfangen ist übrigens nicht gleich mit immer noch Rauchen.
Aufhören ist wohl für viele tatsächlich alles andere als einfach, und 
leider ist der Stoff egal in welcher Form (selbst Stopfen, irgendwelche 
Tricks wo Tabak und die Hülsen getrennt verkauft werden, Pfeifenraucher 
usw.)immer noch viel zu billig und vor allem zu leicht zugänglich...

: Bearbeitet durch User
von Walter T. (nicolas)


Lesenswert?

Weiß nicht. Es gibt Firmen, da ist Rauchen die einzige akzeptierte 
Möglichkeit, während der Arbeitszeit den Schreibtisch zu verlassen und 
frische Luft zu schnappen.

von Lodda (ol_grumpy)


Lesenswert?

Walter T. schrieb:
> frische Luft zu schnappen

🤣...durch die Zigarette  🤣

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Walter T. schrieb:
> Es gibt Firmen, da ist Rauchen die einzige akzeptierte Möglichkeit,

Wenn die Regelung einer Initiative im Raum Muenchen ihre Aktion 
durchzieht und erfolgreich waere, dann duerften die Jahrgaenge ab 2009 
nicht mehr rauchen. Nur Cannabis rauchen, waere davon ausgenommen.

Vorbild fuer die Initiative waere das hier:
https://www.derstandard.de/story/2000141764777/neuseeland-erlaesst-rauchverbot-fuer-jahrgaenge-nach-2009

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.