Forum: PC Hard- und Software erstaunliches Revival von Damn Small Linux hacked from antix23


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sim (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Wer ein schlankes Linux auf einem 32Bit Notebook mit engl. Qwerty 
Keyboard  braucht moderne Zeiten

https://damnsmalllinux.org/2024-download.html

...hacked from Antix23...

Die Live ISO konnte sofort Wlan und mir den Key dazu aus meiner externen 
Ventoy HDD lesen und nach der Testinstallation hab ich Vollzugriff.

Ist taufrisch, hat also ein nur teiluebersetztes deutsches Menu, aber 
Hauptsache ist, es macht richtig Spass ein altes Notebook damit 
auszugraben

ein Gruss an Charlie

von Sim (Gast)


Lesenswert?

Nachtrag

erstes Script lief gerade automatisch - im Menu der Taskleiste unten 
links auf halber Höhe geklickt auf DSL File Restore. Das sudo sorgte f. 
Nachladen von antix23 source code, Graphik, man pages und locales.

Nun gibts auf dem alten Laptop auch QWERTZ, deutsches Untermenu u.a.m.
An zwei Stellen sind Opas Spieleklassiker Space Invaders, Tetris u.a. 
versteckt und der Lerntestspaß geht heiter weiter...

von Le X. (lex_91)


Lesenswert?

Damnsmall und dann so unnötige Ressourcenfresser wie Conky.
Das braucht man doch nur wenn man Fake-Busy-Screenshots auf r/unixporn 
postet.

von Sim (Gast)


Lesenswert?

Le X. schrieb:
> Damnsmall und dann so unnötige Ressourcenfresser wie Conky.
> Das braucht man doch nur wenn man Fake-Busy-Screenshots auf r/unixporn
> postet.

danke f. die Info, habs gefunden

https://www.reddit.com/r/unixporn/

Was sich der Kerl ohne akademischen Grad in Computerwissenschaften auf 
dieser Seite vorgenommen hat, ist ihm m.E. gut gelungen.

https://damnsmalllinux.org/

nämlich ein Linux für eine 700MB CD - und japp, sogar sowas tu ich auch 
noch gelegentlich trotz USB-Sticks bis zur letzten Scheibe der Spindel.

conky ist auch nicht übel, nochmals danke f. die beiden Tips, Info hier

https://www.howtogeek.com/what-is-conky-for-linux-desktop/

und das nix Forum gabs auch noch auf der Suche nach r/unixporn/

https://nixers.net/

ein einzigartiges Uni[x]versum bzw. ganze Multiversen warteten nur noch 
auf mich,

heiter weiter...

von Peter M. (r2d3)


Lesenswert?

Sim,

bist Du antix23?

Dein Frohlocken über ein tastaturkastriertes Linux mit einer 680 
MB-Iso-Datei kann ich nicht verstehen.

Die letzte Knoppix-Version von 2021

KNOPPIX_V9.1CD-2021-01-25-DE.iso

hat 684 MB und dort kann man das Tastaturlayout anpassen.

Wo ist da jetzt der Mehrwert dieses Minderheiten-Linux gegenüber dem von 
mir genannten Knoppix?

Sturm im Wasserglas?

von Jürgen S. (engineer) Benutzerseite


Lesenswert?

Peter M. schrieb:
> Minderheiten-Linux
Lustiger Begriff :-)

von Harald K. (kirnbichler)


Lesenswert?

Peter M. schrieb:
> Die letzte Knoppix-Version von *2021*

In unserer "unser-täglich-update-gib-uns-Heute"-Welt ist so etwas 
komplett indiskutabel. Da darf so etwas nicht älter sein als ein 
Vierteljahr, oder vielleicht sechs Monate.

von Peter M. (r2d3)


Lesenswert?

Hallo Harald K.,

Harald K. schrieb:
> Peter M. schrieb:
>> Die letzte Knoppix-Version von *2021*
>
> In unserer "unser-täglich-update-gib-uns-Heute"-Welt ist so etwas
> komplett indiskutabel. Da darf so etwas nicht älter sein als ein
> Vierteljahr, oder vielleicht sechs Monate.

für den Internetsurf- und Officebedarf ist in den letzten drei Jahren 
nichts Entscheidendes dazugekommen.

Das einzige Manko in meinen Augen ist der damals noch fehlende 
Paragon-NTFS-Treiber, der mittlerweile im Kernel integriert ist.

von Harald K. (kirnbichler)


Lesenswert?

Peter M. schrieb:
> für den Internetsurf- und Officebedarf ist in den letzten drei Jahren
> nichts Entscheidendes dazugekommen.

Es geht nicht darum, ob "entscheidendes" dazugekommen ist, es geht um 
Sicherheitspatches, -Fixes und Updates.

Da die meiste Software, die irgendwie im Internet herumraffelt (Browser, 
Emailclients etc.), (Open-) SSL verwendet, sollte wenigstens das auf 
aktuellem Stand sein.

Sieh Dir mal das hier an:
https://www.openssl.org/news/vulnerabilities.html

: Bearbeitet durch User
von Michael L. (nanu)


Lesenswert?

Harald K. schrieb:
> Peter M. schrieb:
>> für den Internetsurf- und Officebedarf ist in den letzten drei Jahren
>> nichts Entscheidendes dazugekommen.
>
> Es geht nicht darum, ob "entscheidendes" dazugekommen ist, es geht um
> Sicherheitspatches, -Fixes und Updates.

Und? Gibt's doch sowieso, zeitnah. Halt doch einfach mal den Griffel 
still und informiere Dich vor dem Schreiben.

von Harald K. (kirnbichler)


Lesenswert?

Michael L. schrieb:
> Und? Gibt's doch sowieso, zeitnah.

Gibts eben nicht, das ISO-Image ist steinalt.

Halt doch einfach mal den Griffel still und informiere Dich vor dem 
Schreiben.

von Herbert Z. (herbertz)


Lesenswert?

Schade um den DVD Rohling! Finger weg von diesen Schrott. Linux anno 
Tobak...

von Sim (Gast)


Lesenswert?

Peter M. schrieb:
> Dein Frohlocken über ein tastaturkastriertes Linux mit einer 680
> MB-Iso-Datei kann ich nicht verstehen.

verlangt ein Gurkenkönig der mit Knoppix21 wirbt? Solang der Brenner 
funzt hab ich meinen Spaß, denn DSL2024 ist einfach lustiger als Dein 
vertrocknetes X. Immer lustig und vergnügt bis der Arsch im Grabe liegt 
;)

> bist Du antix23?

ich bin Sim (eno), scheibenaffiner Ex-DJ und absolut nicht an einer 
Tastatur gebunden, im Gegenteil germano-romano-polyglott (+Grenzgebiete) 
mit z.Z. AZERTY QWERTY und QUERTZ. Nur Linux-Defizitäre kennen das 
apt-get zum up-date nicht oder nutzen veraltete Distros - ich nicht.

antix23 ist x86-aktuell v. 2.HJ 2023 und laut Erzeuger DSL2024 Debian.

Vor vielen Monden experimentierte ich erfolgreich mit Kanotix, das 
aktuellste deutsche Live-Linux und das hat genug f. zwei Planeten.

Kanotix wird nightly aktualisiert und pflegt die meisten Treiber ein.

z.Z. nutz ich tatsächlich nur aktuellste Live-CD-Scheiben oder 
USB-Sticks + der PortableApp-Suite zum Live-Surfen auf diversen 
Altnotebooks, HBCD mit Mini-Win11 u.a. frische up-to-date Live-Linuxe.

HDDs nutz ich nur noch extern als Data-Backups und die internen kümmern 
mich nicht - die überschreib ich mit nicht-Live-Isos zum Testen - es 
lebt sich viel sorgloser ohne Angst vor Schaden und Virenkram on-the-fly 
;)

Jürgen S. schrieb:
> Peter M. schrieb:
>> Minderheiten-Linux
> Lustiger Begriff :-)

heiter weiter ;)

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Lesenswert?

Wenn es doch MXLinux gibt, warum sollte man sich das DSL antun? Immerhin 
wird MXLinux aktiv betreut und das nicht nur von einer Person.

von Sim (Gast)


Lesenswert?

Matthias S. schrieb:
> warum sollte man sich das DSL antun?

Mein Selbstzitat:
> Die Live ISO konnte sofort Wlan und mir den Key dazu aus meiner externen
> Ventoy HDD lesen

keiner muss, aber DSL2024 ist nicht nur auf den ersten Blick ein 
lus-Tiger, sondern hat diesen für mich entscheidenden Vorteil bei der 
Nutzung von Ventoy + Live-ISO.

Ventoy wird mit einer FAT "VTOYEFI" und einer exFAT "Ventoy" Partition 
installiert und der Unterschied der verschiedenen Linux-Liveversionen 
ist der unnötig gesperrte Zugang zur Partition mit dem WLAN-Key.

Ich weiß was ich tu und muss mich nicht vor HDD-Selbstmord schützen.

Ich testete viele Live-Debian-Derivate, in der Live-Version erkennen die 
zwar Ventoy, lassen mich aber nicht zugreiffen - "busy" oder "not 
mountable" und sonstige Bescheidenheiten und deshalb durchgefallen.

Ich mag ganz einfach keine Bevormundung. Wenn ich Tippe, dann bitte nur 
gewollt freiwillig, wie jetzt gerade:

Wer Charlie nicht mag, soll den großen Diktator wählen ;)

von Harald K. (kirnbichler)


Lesenswert?

Das wirklich schöne an Linux ist die dauerhaft gewährleistete Versorgung 
mit Popcorn-Kino bei den üblichen "Wer hat die beste Distro"-Flamewars.

Manchmal geht es so heiß her, daß man auch Marshmallows drüber rösten 
kann.

Herrlich! Zurücklehnen und genießen!

von Sim (Gast)


Lesenswert?

Matthias S. schrieb:
> nicht nur von einer Person

ich bin auch nur eine Person zu einer Zeit und diskutiere gerne - bist 
Du etwa mehrere Personen, war das nur ein Argument oder eine Meinung?

von Sim (Gast)


Lesenswert?

jetz aber Popcorn bei die Fisch:

Argumente tauschen macht doch genausoviel Spaß wie eine Diskussion nach 
dem aktuellsten Multidistrotest. Raus mit der ollen Meinung, die wird 
argumentativ aktuell gekillt und begraben.

Nix in Echt Vergleichstest ergo nix brandneu gültig zu melden. Obsolet? 
Bitte setzen oder Distrowatch gucken, aber dann auch alles Vorgekautes 
von dort glauben, nur die aktuellste Selbsterfahrung zählt ;)

von Harald K. (kirnbichler)


Lesenswert?

Umfrage:

[ ] Popcorn mit Salz
[ ] Popcorn mit Zucker
[ ] Popcorn "pur"
[ ] Popcorn mit was anderem (was?)

von Le X. (lex_91)


Lesenswert?

[X] Chips.

Ich war nie so der Popcorn-Freund.

: Bearbeitet durch User
von Ob S. (Firma: 1984now) (observer)


Lesenswert?

Peter M. schrieb:

> Die letzte Knoppix-Version von 2021
>
> KNOPPIX_V9.1CD-2021-01-25-DE.iso
>
> hat 684 MB und dort kann man das Tastaturlayout anpassen.

Diese CD ist auch noch in anderer Hinsicht ziemlich geil. Sie schafft 
es, einen wahren Hybrid-Format-Koloss zu implementieren.

Für jeden, der weiss, was er tut, ist das ein Schweizer Taschenmesser. 
Es gibt fast keinen Rechner, den man davon nicht irgendwie booten 
könnte.

von Ob S. (Firma: 1984now) (observer)


Lesenswert?

Ob S. schrieb:

> Diese CD ist auch noch in anderer Hinsicht ziemlich geil.

Mist, mit dieser Wortwahl habe ich ja schon die Hälfte der 
Hybrid-Features unter den Tisch fallen lassen.

Also bitte "CD" gedanklich durch das allgemeinere "Image" ersetzen. Denn 
das Teil kann auch von einem USB-Stick werkeln. Das allerdings können 
die Images anderer Distributionen oft auch. Aber was danach bei Knoppix 
noch an Möglichkeiten kommt, ist doch ziemlich einzigartig.

Blöd nur, dass es nicht mit jedem UEFI wirklich im vollen Umfang nutzbar 
ist. Bei einigen (wenigen) führt es sogar dazu, das dieses Image 
garnicht gebootet werden kann.

von Sim (Gast)


Lesenswert?

Le X. schrieb:
> Ich war nie so der Popcorn-Freund.

then no popcorn & no fish

maybe fish´n chips?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.