Forum: Haus & Smart Home DACHFENSTER, Solarbetriebene Rollladen HEIM & HAUS_Lösung für Ladesteuerung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Frank P. (frank_p879)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo liebes Forum,

wir haben für  unser DACHFENSTER einen Solarbetriebenen Rollladen HEIM & 
HAUS installiert. Jetzt ist leider die komplette Steuerplatine defekt 
(bestätigt durch H+H, eingeschickt) .. die Steuerplatine ist ein 
vergossenes Bauteil, nicht zu reparieren was im Fensterrahmen verortet 
ist. In der Steuereinheit ist 1.) die Funkempfangseinheit & Steuerung 
(Somfy Standard) für den Motor und 2.) die Solar_Ladesteuerung für den 
Akku ..

Notbedürftig betreiben wir den Motor jetzt überbrückt per Kabel mit dem 
Akku und einer on-off-on Wippschalterlösung .. funktioniert ..

Meine Frage: ich würde gerne bei der Lösung bleiben, also kann gerne auf 
den Funk verzichten, aber den Akku weiterhin mit den Solarzellen laden 
..  um nicht noch ein Netzteil dranzuhängen und noch eine Leitung zu 
legen. Ist so eigentlich kompakt.

Bin ehr´ elektronischer Volllaie, d.h. suche ich eine aufgebaute, kleine 
Steuerplatine für die Akkuladung ..

Die Solarzelle scheint noch gut zu funktionieren, liefert 18 V .. was 
ich messen konnte.. ich habe mal recherchiert, für den H+H Akku wird ein 
Ladegerät empfohlen: Ladegerät Lithium-Ionen 12,6V (Nom. 10,8V / 11,1V) 
3S Li-Ion 1A ... ich möchte natürlich darauf verzichten und immer wieder 
den leeren Akku am Netz zu laden .. daher hier die Frage weiterhin die 
Solarzelle des Rllladen zu nutzen ...

Vielen Dank für Eure Hilfe und Ideen,
Grüße,Frank

Verbauter Akku:

Lithium-Ionen Akku 10,8V / 12,6V 1500mAh, 16,2 Wh für Heim und Haus 
Solar Rolladen Antrieb

H+H ArtNr. 18796

Nominalspannung: 10,8V
Ladeschlußspannung: 12,6V
Nom. Kapazität: 2000mAh
Länge: ca. 195 mm
Breite: ca. 19 mm
Tiefe ca. 19 mm

von Hubert G. (hubertg)


Lesenswert?

Suche nach BMS 3S, kostet fast nichts.

von Harald K. (kirnbichler)


Lesenswert?

Ist der auf image__2 zu sehende Steckerbinder im Vordergrund so 
ernstgemeint?

Da läuft ja das Regenwasser rein und kann munter die Kontakte 
korrodieren.

Und über die UV-Beständigkeit des nett um das andere Kabel gewickelten 
zweiadrigen Lautsprecherkabels (?) würde ich mir auch noch ein paar 
Gedanken machen, wenn das auf meinem Dach angebracht wäre.

von Frank P. (frank_p879)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Yooo  ...  die ganzen Kabel auf dem Bild (aussen) liegen unter einer 
recht dichten Verblendung .. das "Lautsprecherkabel" hat H+H für die 
Solarzellenleitung gedacht, die MOLEX Kupplung verbindet die 
Motoreinheit .. denke das ist eine komplette Einheit die so schon im den 
ganzen Rolladenkasten geliefert wird .. wir haben auch Veluxfenster mit 
Rolladen, da wirkt alles etwas weniger gebastelt .. Frage zu dem BMS 3S 
.. an den Load / Charger Anschlüssen kommt die Solarzelle .. an 0 und 
12.6 V Platinenkontakten die Plus und Minuspol der Zellen .. wie in dem 
Pic illustiert .. und an den Batteriekontakten dann auch die Spannung 
für den Motor .. ?! ... Platine ist ja wirklich kompakt ... das passt in 
den Rahmen ..

Besten Dank nochmal ,
Frank

von Matthias B. (turboholics)


Lesenswert?

Hi!

Wie löst du das Problem mit den Endlagen?
Oder ist sind diese beim Heim + Graus Motor im Motor einzustellen?

VG

von Frank P. (frank_p879)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hi ...

also mit der Wippe on-off-on, Motorumpolung, funktioniert das 
übergangsweise gut ... der Motor läuft bei gedrückter Wippe und stoppt 
in den Endlagen automatisch .. hat er via Funk auch gemacht, denke das 
ist im Motor, oder wurde bei der Montage eingestellt ... was man im Netz 
so findet hat H+H hier somfy Technik verbaut ..für eine neue, komplette 
Steuerplatine rufen H+H übrigen fast 150 EUR auf ..

von Matthias B. (turboholics)


Lesenswert?

Gib mal Bezeichnung der defekten Steuerung, vllt hast du ja auch nen 
Anschlussplan.

Wenns Somfykram ist, tuts vielleicht auch ein 12V Izymo.
Vg

von Frank P. (frank_p879)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

rot/schwarz ist Akku, gelb/schwarz Solarzelle, braun/blau der Rollomotor 
.. und das Antennenkabel .. wie geschrieben, ist eine vergossene 
Kompakteinheit, schmal und wird zusammen mit dem Akku in den Rahmen 
gefummelt..

von Matthias B. (turboholics)


Lesenswert?

Hi!

Irgendwie sind oben andere Stecker dran.

Ich bin mittlerweile der Meinung: rumbasteln nervt!

Kannst ja mal gucken ob du billig so nen mechanisch defekten Rollladen 
bekommst und dort die Elektronik ausbaust.
Denn wenn du eh anfängst, Kabel zu legen, kannst du auch gleich den 
Solarkram weglassen und ein externes NT dauerhaft nutzen.

VG

von Frank P. (frank_p879)


Lesenswert?

Richtig, hatte das Bild aus der Anlernanleitung von H+H c&p ... Bei uns 
ist das Teil mit der schwarzen Lüsterklemme verbaut, aber Anschlüsse und 
Kabelfarben identisch. NT wäre auch ne Option obwohl ich ja gerne die 
Solarzelle für die Akkuladung nutzen würde. Scheinbar sind ja auch diese 
Laderegler für unter 10 € zu bekommen...da steige ich aber noch nicht 
ganz durch. VG

von Matthias B. (turboholics)


Lesenswert?

Hi!

Lass den Akku dann auch gleich weg.

Aber als Ergänzung zu meinem Post oben: lass die Bastelei! Aus 
Erfahrung: die spinnt natürlich passend zum Wetter Anfang Dezember beim 
ersten Schnee, Rollladen ist unten und macht nix mehr, du kannst dann 
aufm Dach rumkraxeln oder bis März bleibt der Rollladen zu.
Die Dachneigung scheint ja auch nicht ohne zu sein.

VG

von Lu (oszi45)


Lesenswert?

Es kommt noch schöner, wenn Du ein ganzes Velux-Fenster tauschen 
möchtest, da die Maße der neuen Fenster einige mm geändert haben, 
brauchst Du noch neue Abdeckrahmen usw. ... Nur Glas tauschen geht noch.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.