mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT91SAM7X256 + TFT+ Ethernet | Fragen bzgl Toolchain


Autor: rain (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!


Ich bin am überlegen ob ich mit das AT91SAM7X256 + TFT + Ethernet Board 
aus dem Shop hier bestelle. Bevor ich das aber konkret bestelle habe ich 
dazu einige Fragen:

-) Gibt es dür diesen Prozessor eine GNU-Arm Toolchain?
Dieser Controller dürfte ja etwas neuer sein. Wer hat damit schon 
Erfahrung gemacht. Welche Toolchain funktioniert damit am besten. (Unter 
windows)

-) Wer hat dieses Board zuhause und hat die Beispiele von olimex 
ausprobiert. Funktionieren die alle? Der Code schaut mit ein wenig 
"zusammengeflickt" aus.

-) Gibt es schon eine Inbetriebnahme des Ethernetmoduls, also der MAC 
einheit die der Controller ja includiert hat?

-) Wie funktioniet das mit dem Debugging? Bei komplexeren Programmen 
funktioniert das ohne guten debugger ja fast gar nicht. Habe bisher mit 
Keil und µVision+Keil Monitor sehr gute Erfahrungen gemacht.

-) Hier im Forum habe ich gelesen das bei einigen AT91SAM7 der 
Flashvorgang sehr langsam/Mühsam ist und eigentlich nur der Debug modus 
sinn macht für die Entwicklung. - Trifft das auch auf diesen Controller 
zu?

-) Was benötigt man noch für das Programmieren/Debuggen via JTAG? - Habe 
da mal was von einem Adapter gelesen (via Parallelport). Gibt es den und 
wenn ja kann man den auch selber bauen?


Vielen Dank schonmal im Voraus!

rain

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

auf der Ethernut mailingliste habe ich einige Erfahrungen zum olimes 
SAM7X board gepostet.

Zu Deinen Fragen:
- Ja, die Gnu Kette geht
- Board habe ich, den Olimex Code habe ich nicht probiert
- Uber Ethernut
- Noch nicht probiert, aber OpenOCD sollte recht viel leisten
- Flashen geht z.B auch ueber USB, auch unter Linux
- Mit einem Xilinx DLC5 habe ich den Baustein auch schon mal programiert

Autor: rain (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe,

Danke für deinen schnellen Reply.

www.ethernut.de ist anscheinend im Moment nicht erreichbar. Ich werde es 
später mal probieren.

- Da bin ich beruhigt, dass man hier mit dem GNU ARM Compiler arbeiten 
kann.

- Was ist dann die herkömmliche Methode diesen µC zu Debuggen - OpenOCD? 
gibts da auch noch alternativen dazu? Wie komfortabel ist das ganze?

- Flashen geht auch über USB - gut zu hören. Wo bekommt man dafür 
bootloader und flashprogramm her?

- Ich habe ein JTAG Kabel vom Xilinx Spartan3 Starter kit. das hat aber 
nur 6 Pins (TMS; TFI; TDO; TCK; GND; VCC) - Könnte es mit dem auch 
funktionieren?

- Wo bekommt man nun konkret die Header files, Linker skripts für diesen 
AT91SAM7X256 her um mit den GNU ARM loslegen zu können?

- Gib es auch eine Integration dieser Toolchain in "standard" IDE's wie 
emacs, oder Eclipse?  Wie schaut deine Arbeitsumgebung aus?

Tut mir leid ich bin noch nicht der Experte in der wunderbaren ARM welt 
:)

VIELEN DANK BISHER!

lg
rain

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
news.gmane.org hat die Mailingliste archiviert. Schau erst mal da nach.

Mit den Headerfiles ist dass so ein Problem. Ethernut empfiehlt in und 
out fuer Registerzugriffe, andere, z.B Atmel haben die Registerbaenke 
als Arrays definiert.

Autor: rain (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
news.gmane.org - Okay werde mir das durchlesen.

Ich habe gesehen, dass es fertige freie Toolchains für den AT91SAM7S256 
gibt.
Wie z.B. WINARM.

Funktioniert WINARM auch für den AT91SAM7X256 ??
Woher bekommt man Linker Skripts, StartupCode und soweiter?
Oder kann man das direkt von anderen SAM7 übernehmen?

Wie kann man dann eigene Applikationen entwickeln, mit dem AT91SAM7X256 
+ TFT+ Ethernet Board hier aus dem Shop? Wie entwickelt ihr damit?

Als Student kann ich mir leider die Tools wie IAR nicht leisten...


Bin für jede Antwort dankbar.

lg
rain

Autor: Proc Proc (proc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ja schon etwas länger her, aber um einmal etwas Werbung für den 
AT91SAM7X256 zu machen (suche ja noch ein I2C-Sample in Zusammenarbeit 
mit ethernut) erwähne ich eine der wohl besten Hilfen zum Einrichten der 
Open Source-Toolchain: Einfach nach

Using Open Source Tools for AT91SAM7S Cross Development.pdf

googeln und alles genau so machen wie dort beschrieben und schon 
läuft's.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.