Forum: Platinen Stencil 90x90mm Ball 0,5mm verbiegt sich


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Achim M. (diode1964)


Lesenswert?

Hallo ,
Das Stencil ist 90x90mm Ball 0,5mm mit passendem Halter aus Alu.
Wie schon mal geschrieben worden ist hat jemand auch das Problem gehabt
das sich das Stencil beim Erwärmen nach oben wölbt.
Jetzt ist die Frage ob es Ali Billigmist ist oder ob man erst den ganzen 
halter erhitzen soll.
Es sind meine erste Versuche mit Lötkugeln.Ich habe mir einige Videos 
angeschaut, aber da sieht immer alles so einfach aus.
Ich fange mit meiner regelbaren Heissluftstation mit 180Grad an mit 10mm
Heissluftdüse.
Die Düse wird wohl zu gross sein.Denn je mehr Fläche auf einmal erhitzt 
wird desto schneller verbiegt sich das Stencil.
Hat jemand einen Tip wie man sich rantastet ?
Ich drücke das Stencil zusätzlich mit einem Metallgegenstand nach unten 
aber trozdem wölbt sich das Ganze.

Oder soll ich gleich diese hier bestellen ?
https://www.ersa-shop.de/de/product_info.php?info=p697_bga-schablone---balls---0-50-mm.html

von Rainer W. (rawi)


Lesenswert?

Achim M. schrieb:
> Wie schon mal geschrieben worden ist hat jemand auch das Problem gehabt
> das sich das Stencil beim Erwärmen nach oben wölbt.

Temperaturspannungen entstehen durch ungleichmäßige 
Temperaturverteilung. Ob dies zu einer störenden Verbiegung führt, hängt 
von der Verteilung der Spannungen ab. "Nach oben wölben" heißt 
Temperaturdifferenz zwischen oben und unten. Eine Heizplatte von unten 
verringert den Gradienten.

: Bearbeitet durch User
von Monk (roehrmond)


Lesenswert?

Wieso erwärmst du das Stencil?

Es dient doch nur als Schablone, die Lötpaste aufzutragen. Löten tut man 
danach ohne Stencil.

von Rainer W. (rawi)


Lesenswert?

Monk schrieb:
> Wieso erwärmst du das Stencil?

Wer weiß, was das für Videos waren ...

Achim M. schrieb:
> Ich habe mir einige Videos angeschaut, aber da sieht immer alles
> so einfach aus.

von Achim M. (diode1964)


Lesenswert?

Lötpaste ? Ich hab geschrieben Lötkugeln und die Videos sind von Profis,
nur veraten die ja nicht alles.
Ich werde mit Unterwärme und kleinerer Düse weiterprobieren.

von Monk (roehrmond)


Lesenswert?

Achim M. schrieb:
> Lötpaste ? Ich hab geschrieben Lötkugeln

Stencils sind dafür gedacht, Lötpaste aufzutragen.

von Jens K. (jensky)


Lesenswert?

Monk schrieb:
> Wieso erwärmst du das Stencil?
>
> Es dient doch nur als Schablone, die Lötpaste aufzutragen. Löten tut man
> danach ohne Stencil.

Dann hast du den Vorgang des "Reballens" nicht verstanden. Da erwärmt 
man durchaus die Schablone. Nur weil ihr es nicht kennt, bedeutet es 
nicht das es standardmäßig nicht millionenfach funktionieren darf.

von Achim M. (diode1964)


Lesenswert?

Du hast schon recht, aber das Stencil nimmt man auch um die Lötkugeln 
auf zu bringen so wie der hier das macht. Der hat halt Profiequickment.
https://www.youtube.com/watch?v=u8QLlpkyCpc

und der hier erwärmt auch das Stencil bei 11:25
also hat er auch keine Ahnung ?
https://www.youtube.com/watch?v=G-uN37qwW8s&list=WL&index=41&t=392s

von Achim M. (diode1964)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

So endlich hats geklappt. Mit den richtigen Stencils klappt es nun mit 
der Lötpaste. Jetzt ist das ganze fast ein Kinderspiel.

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.