Forum: Markt Fluke 179 aus Nachlass zu verkaufen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Max (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Fluke 179 aus Nachlass zu verkaufen
Mit Messspitzen ansonsten "lose"

250€ + Versand

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Ich hab noch nie verstanden,
warum sich ein Hersteller für Messgeräte Fluke nennt.

Es misst also Zufallswerte. ist nur auf gut Glück richtig anzeigend.

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:
> warum sich ein Hersteller für Messgeräte Fluke nennt.

"Das Unternehmen wurde 1948 von John Fluke im Nordwesten der Vereinigten 
Staaten gegründet."

Vermutlich ist es ein Glückstreffer, wenn man ein solch hochwertiges 
Gerät sein Eigen nennen kann...

: Bearbeitet durch User
von Thomas V. (thomas_v270)


Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:
> Es misst also Zufallswerte. ist nur auf gut Glück richtig anzeigend.

Nein, tut es nicht.
Du hast noch nie mit einem Fluke gearbeitet.

von Oliver S. (oliverso)


Lesenswert?

Max schrieb:
> 250€ + Versand

Angebot von einen neu angemeldeten User, mit fragwürdiger Story zum 
Gerät...

Oliver

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

mindestens 11 Leute verstehen die Ironie nicht

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Thomas V. schrieb:
> ●DesIntegrator ●. schrieb:
>> Es misst also Zufallswerte. ist nur auf gut Glück richtig anzeigend.
>
> Nein, tut es nicht.
> Du hast noch nie mit einem Fluke gearbeitet.

Du hast den Gag nicht verstanden - der war nämlich nicht schlecht...

Siehe Anhang...

von Soul E. (soul_eye)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Es geht schlimmer, siehe Anhang.

Der Mann hat Autos gebaut, die Marke gehört jetzt zu VW.

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Na bitte - geht doch!

von Gerhard O. (gerhard_)


Lesenswert?

Moin,

ich habe bei mir seit 1995 ein Fluke 87 in Betrieb.

Auch habe ich Zugang zu jährlichen Kalibrier-Überprüfungen.

Um einen Eindruck von der möglichen Stabilität eines Fluke Instruments 
zu bekommen, dem sei gesagt, daß zumindest Meines nach all diesen Jahren 
immer noch vollkommen seine angegebenen Toleranzen einhält und mußte 
noch nicht justiert werden.

Für mich reicht das. Zumindest früher, war für mich Fluke ein 
Markenhersteller. Inwieweit das auf aktuelle DMMs zutrifft, kann ich 
nicht beurteilen.

Gerhard

von Max (Gast)


Lesenswert?

Oliver S. schrieb:
> Max schrieb:
>> 250€ + Versand
>
> Angebot von einen neu angemeldeten User, mit fragwürdiger Story zum
> Gerät...
> Oliver

Oliver S. schrieb:
> Max schrieb:
>> 250€ + Versand
>
> Angebot von einen neu angemeldeten User, mit fragwürdiger Story zum
> Gerät...
> Oliver



Wo bin ich hier gelandet das man als neuer User gleich als potenzieller 
Betrüger bezeichnet wird??
Und seit wann ist ein Nachlass eine fragwürdige Story?

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Max schrieb:
> Und seit wann ist ein Nachlass eine fragwürdige Story?

ür mich zwar nicht, aber ich frag mich dennoch wozu man das erwähnt.
Siehe auch bei Autos. "Notverkauf" und all solche Scherze.

Anbieten und gut.

von Martin S. (sirnails)


Lesenswert?

Max schrieb:
> Wo bin ich hier gelandet

Abgesehen davon, dass Du die Frage besser gar nicht beantwortet haben 
möchtest, hat die Vergangenheit leider gezeigt, dass es genug 
Arschlöcher auf dieser Welt gibt.

Ich wurde hier auch schon beschissen.

Bei dem Preis und ohne gewisse Reputation wird es hier eher schwer, 
etwas zu verkaufen. Außer vielleicht mit Paypal und Käuferschutz.

Ansonsten ist Ebay eigentnlich die bessere Adresse für Dich, denn, so 
unter uns gesagt, gibt es hier eine ausgeprägte Flohmarktmentalität. 
Also nicht den Ramsch-, sondern den erwarteten Schnäppchenaspekt. "Hier 
ist ja nicht ebay".

von Martin S. (sirnails)


Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:
> Siehe auch bei Autos. "Notverkauf" und all solche Scherze.

Weil wenn man deutlich unter Wert anbietet - einfach, damit man die Ware 
schnell los ist - sofort Verrat gewittert wird.

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

●DesIntegrator ●. schrieb:
> aber ich frag mich dennoch wozu man das erwähnt.

Um z.B. auszudrücken, dass man nicht viel weiß über das Gerät, und 
selbst auch nicht kundig ist.

Max schrieb:
> Wo bin ich hier gelandet das man als neuer User gleich als potenzieller
> Betrüger bezeichnet wird??

Genau wie man auf ebay Benutzern mit 0 Bewertungen erst mal mit gesundem 
Misstrauen begegnet, tut man das auch bei anderen Plattformen. Wenn mir 
hier ein User was verkauft der schon lange aktiv ist, dann weiß ich ggf. 
dass er schon viele Geräte verkauft hat und bisher immer alles ok war.

So ein Gerät ist etwas das gerne mal "vom LKW gefallen" ist. 
Entsprechend vorsichtig sind viele sowas anonym in einem Forum zu 
kaufen. Zumal da ja auch noch richtig viel Geld im Spiel ist.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Udo S. schrieb:
> Wenn mir
> hier ein User was verkauft der schon lange aktiv ist, dann weiß ich ggf.
> dass er schon viele Geräte verkauft hat und bisher immer alles ok war.

Zudem ist die Adresse des Verkäufers bei verschiedenen Käufern bekannt,
das kann im Störfall hilfreich sein.

Mit freundlichen Grüßen
alterknacker

von Manfred K. (4for)


Lesenswert?

Max schrieb:
> Wo bin ich hier gelandet das man als neuer User gleich als potenzieller
> Betrüger bezeichnet wird??

Ja, halt wie immer. Wer hier im Forum was verkaufen will muss Masochist
sein.

von Vanye R. (vanye_rijan)


Lesenswert?

> Ja, halt wie immer. Wer hier im Forum was verkaufen will muss Masochist
> sein.

Das ist der Neid der Besitzlosen. Die haetten alle auch gerne eines, 
wollen aber die Kohle nicht rueberschieben. Wuerden die das irgendwo 
fuer 20Euro bekommen dann wuerden die sich sofort um 180Grad drehen. :-D
Ich persoenlich mochte aber Fluke noch nie weil mir das Design irgendwie 
nicht zusagte.

Vanye

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Lesenswert?

Oliver S. schrieb:
> Max schrieb:
>> 250€ + Versand
>
> Angebot von einen neu angemeldeten User, mit fragwürdiger Story zum
> Gerät...
>
> Oliver

Und der User Max hat sich sang- und klanglos wieder abgemeldet. Sei es, 
weil ihn die Bedenkenträger genervt haben, sei es das die Bedenkenträger 
recht gehabt haben. Wir werden es nie erfahren...

von Martin S. (sirnails)


Lesenswert?

Vielleicht war "Wii ist letzte prais" schneller.

von Thomas W. (goaty)


Lesenswert?

Er hats richtig gemacht:
https://www.ebay.de/itm/355784899667
Keine Diskussionen und am Ende zahlt einer noch mehr als gewünscht.

Obwohl ich eher ein 187/189 nehmen würde.

: Bearbeitet durch User
von Heinrich K. (minrich)


Lesenswert?

Mit dem kleinen Unterschied, daß er es gleich mal um 60 Euro billiger 
anbietet. Bisher: Null Gebote.

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Lesenswert?

Heinrich K. schrieb:
> Bisher: Null Gebote.

Und Null Bewertungen... das wird sportlich.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Heinrich K. schrieb:
> Mit dem kleinen Unterschied, daß er es gleich mal um 60 Euro billiger
> anbietet.

Wobei: Sofort kaufen ist für 300,00 Euro. Ich hab's aus Spaß mal auf die 
Beobachtungsliste gesetzt.

Zu meiner Orientierung: Wie alt ist das Modell und was war der Neupreis?
Nein, ich will es nicht kaufen.

von Bradward B. (Firma: Starfleet) (ltjg_boimler)


Lesenswert?

Wolfgang R. schrieb:
> ●DesIntegrator ●. schrieb:
>> warum sich ein Hersteller für Messgeräte Fluke nennt.
>
> "Das Unternehmen wurde 1948 von John Fluke im Nordwesten der Vereinigten
> Staaten gegründet."

Intel wäre beinahe nach zwei seiner Gründer "more noise Inc." aehm
"Moore-Noyce Inc." genannt wurden ...

https://de.wikipedia.org/wiki/Gordon_Moore
https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Noyce

von Maik .. (basteling)


Lesenswert?

Also - ich hab mir grade am Wochenende aufm Technikflohmarkt ein Fluke 
175 für 175 Euronen erworben. So als aktuelle Preisrichtung. Und das war 
schon das äußerste dessen, was ich dafür auzugeben bereit war.

von 🍅🍅 🍅. (tomate)


Lesenswert?

Oder gleich ein 289, auch nicht viel teuerer....
https://www.ebay.de/itm/326159155140

von Maik .. (basteling)


Lesenswert?

Aha - das war das größere Exemplar das ich mal irgendwo in der Hand 
hatte ;)
Auch schön. Vielleicht Fang ich ja auch mal soeins. Ich darf das kaum 
erzählen, seit 25 Jahren hatte ich drei Metex Multimeter, seit Schüler - 
als Student, die ich sogar mit Freude beruflich genutzt habe. Nun sind 
die aber innerhalb kürzester Zeit alle kaputtgegangen, und das Geläster 
anderer Technikkollegen der "Billigdinger" wegen war auch immer 
grenzwertig ;)

von Gerald B. (gerald_b)


Lesenswert?

Wenn man nicht gerade die Kalibrierfähigkeit, oder die entsprechende 
Messkategorie benötigt, weil man in einer Verteilung rumfummelt, dann 
tut es auch ein DMM für 40 oder weniger Euro.
Ich habe seit geschätzt 20 Jahren ein Voltkraft ME-32. Bei dem habe ich 
in den Jahren 2x die Sicherung gewechselt, weil ich statt im 
Spannungsmessbereich noch im 20A Strommessbereich war.
Wenn ich an unser Fluke auf Arbeit, im Feld denke, da ist immer, wenn 
ich es mal brauche, der 9V Block leer.
Da ich oben genannte Anforderungen nicht habe, wäre mir das Fluke auch 
nicht mehr wert, als die Billigheimer.

von Soul E. (soul_eye)


Lesenswert?

Maik .. schrieb:
> erzählen, seit 25 Jahren hatte ich drei Metex Multimeter, seit Schüler -
> als Student, die ich sogar mit Freude beruflich genutzt habe.

Sag nichts, mein M4650 (original Metex, keine Auftragsfertigung für 
einen der Elektroversender) darf jedes Jahr mit zur Kalibrierung und 
kann mit dem Fluke 87 V und dem Tektronix 914 gut mithalten.

von Maik .. (basteling)


Lesenswert?

Bei mir war das am meisten geliebte auch ein 4650 in schwarz - leider 
ist einer der Buchseneinsätze am Übergang zur Platine gebrochen und 
mechanisch nicht mehr stabil zu kriegen. Würde nur ein Ersatzteil 
Buchsenkelch helfen (Soll ja auch zuverlässig sein, bastel gern mit 
Röhren und somit höheren Spannungen)

Die anderen waren als Voltcraft gelabelte Gelbe... Aber auch fast 
unkaputtbar. Eins seit Schülerzeiten ohne Amperemeßbereich ;)

von Andrew T. (marsufant)


Lesenswert?

Thomas W. schrieb:
> Obwohl ich eher ein 187/189 nehmen würde.

Oder Fluke 87V

von Manfred P. (pruckelfred)


Lesenswert?

Andrew T. schrieb:
> Oder Fluke 87V

Auch ohne V (5) ist das ein sehr stabil zuverlässiges Gerät.

Beitrag "Re: Fluke 179 aus Nachlass zu verkaufen"

von Marko ⚠. (mos6502) Benutzerseite Flattr this


Lesenswert?

Soul E. schrieb:
> Es geht schlimmer, siehe Anhang.
>
> Der Mann hat Autos gebaut, die Marke gehört jetzt zu VW.

Autos kamen spaeter, urspruenglich war der Name aber sowas von passend:

https://en.wikipedia.org/wiki/Skoda_305_mm_Model_1911

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.