Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Schmale, flache Hubmechanik mit großem Hub


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Luky S. (luky)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Nicht wirklich verwandt mit meiner anderen Frage nach Gewindestangen als 
Hubspindeln suche ich nach einer anderen Lösung, die jedoch diesmal auch 
etwas teurer sein darf, die Anforderungen sind jedoch spezieller: eine 
größere, U-förmige Platte (1600x800mm) muss von "möglichst nahe am 
Boden" (max. eine Stufenhöhe von 190mm incl. 19mm Platte und Rollen 
müssen auch noch darunter, also bleibt wirklich nicht viel Platz im ganz 
eingefahrenen Zustand) parallel auf max. 100cm (Arbeitshöhe einer 
Werkbank) angehoben werden können. Jetzt das Problem: der Hubmechanismus 
muss unter der Platte verschwinden, vor allem unter den 40mm breiten 
Schenkeln, weil etwas, das ich leider im Internet nicht näher erklären 
kann, darübergeschoben und dann angehoben werden muss. Das Gewicht ist 
recht begrenzt (<50kg statisch, liegt auch recht schön mittig auf wenn 
es passt) und die Hubgeschwindigkeit ist auch recht egal - wir haben 
Zeit. Es muss halt nur in den schmalen Schenkeln verschwinden und 
trotzdem eine gewisse Seitenbelastung (kann ich schwer abschätzen, aber 
wenn es voll ausgefahren ist wird halt daran gearbeitet) aushalten.
Das Nächste was dem gesuchten Ding kommt snd parallel öffnende 
Dachzelte, die haben aber zwischen den Gelenken an den Ecken 
Verbindungsstangen, was hier schwer möglich ist.
Hat wer eine Idee?

: Verschoben durch Moderator
von Matthias B. (turboholics)


Lesenswert?

Motorradheber?

von Luky S. (luky)


Lesenswert?

Nahe dran, aber es muss eben u-förmig ohne Verbindungen sein

von Mario P. (mario_71950c)


Lesenswert?

vom Prinzip her so etwas:
https://www.jh-profishop.de/Flach-Scheren-Hubtisch-Ameise-SLT-10-U-Form-elektrisch-42948-170215/
Allerdings dürften Deine sonstigen Randbedingungen nach Minimalhöhe von 
190mm inclusive Fahrwerk und Breite der Ausleger von nur 40mm eine 
Neukonstruktion/Sonderkonstruktion erfordern mit schätzungsweise 
mittleren 5stelligen Kosten.

von Thomas R. (thomasr)


Lesenswert?

Luftkissen? Ggf. auch mehrere übereinander?

von Stephan (stephan_h623)


Lesenswert?

Die Platte ist aus was? 19mm deutet auf Spanplatte hin.
Wenns Holz ist müsste da mindestens ein Rahmen aus Winkelprofilen 
20x20x3 drumrum. Sonst hebelts das Ding selbst ohne Last auseinander.

Wenn das ne Chance haben soll muss die Lagerung breiter werden als die 
40mm. Also in den Kopfbereich des U. Sonst bekommst du auch kleine 
seitliche Kräfte nicht abgefangen.

Als unteren Rahmen für die beiden Ausleger vielleicht ein U-Profil 
40x40x4mm. Und keine "Bockrollen", sondern die Rollen im U versenkt (nur 
ca. 1cm Bodenfreiheit).
Die Unterkonstruktion im Kopfbereich in den mittleren 50-60cm nach oben 
springen lassen, so dass Lenkrollen drunter passen.
Querstrebe unter dem Kopfbereich für seitliche Stabilität müsste auch 
sein.

Aber mit den Abmessungen alles ziemlich hakelig.

Luftkissen scheidet m.E. aus (keine Führung und wieviele Luftkissen 
sollten das werden bei 40mm Breite).
Teleskopzylinder müsste mind. 7-stufig sein (ohne Rollen). Gibt's mit 
40mm nicht und hätte auch zu wenig seitliche Stabilität

von Wendels B. (wendelsberg)


Lesenswert?

Luky S. schrieb:
> weil etwas, das ich leider im Internet nicht näher erklären
> kann,

Geheime Problem bekomen geheime Loesungen.

von Nils B. (hbquax)


Lesenswert?

Wo du FreeCad schon mal offen hast, zeichne doch einfach mal dein 
Gebilde in 3D, das hilft ungemein auch dem eigenen Denken. Oder ein paar 
mehr Handskizzen.
Ich verstehe immer nicht wieso leute seitenweise Text schreiben, statt 
mal schnell ne Skizze zu machen.

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Für mich klingt das nach einem Hochhubwagen.

Luky S. schrieb:
> Jetzt das Problem: der Hubmechanismus
> muss unter der Platte verschwinden

Dürfte ziemlich kompliziert werden.
Da sollte man vielleicht mal schauen ob man die Anforderungen nicht 
etwas anpassen kann. Oder man hat eine dicke Brieftasche.

von Re D. (re_d228)


Lesenswert?

Udo S. schrieb:
> Für mich klingt das nach einem Hochhubwagen.

Also für mich klingt das nach einem Hoverboard

von Daniel F. (df311)


Lesenswert?

https://amzn.eu/d/4d7spsQ

noch flacher wird die Hubmechanik UNTER der Platte nicht werden.

Luky S. schrieb:
> Jetzt das Problem: der Hubmechanismus muss unter der Platte
> verschwinden,

ist auch erfüllt, ist komplett verschwunden ;-)

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.