Forum: Offtopic LTSpice 17.1.15: Falsches Simulationsergebnis bei gekoppelten Spulen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Peter K. (pklemm)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ich finde einfach keine Erklärung dafür, dass bei der *Kopplung zweier 
Spulen mit gleicher Induktivität* (i=1:1) die Sekundärseite nur etwa 
1/100stel der Amplitude des Primärkreises anzeigt. Primär- und 
Sekundäramplituden müssen in dem Fall doch gleich sein, sind sie aber 
nicht, wie das Bild im Simulationsergebnis zeigt.
Was mache ich hier falsch?

von John B. (craftsman)


Lesenswert?

GIGO,
unrealistische Eingaben bewirken unrealistische Ergebnisse.

Rechne dir bitte die Reaktanz aus. Welchem Blindwiderstand entsprechen 
die verwendeten Induktivitäten?

Informiere dich, wie Netztrafos real dimensioniert werden. Dann siehst 
du den Unterschied.

von John B. (craftsman)


Lesenswert?

Peter K. schrieb:
> Primär- und
> Sekundäramplituden müssen ....

Dann teile der Sim durch die entsprechende Dimensionierung das auch mit. 
Aber ich schweife ab, eigentlich wollte ich nur noch empfehlen, sich 
immer auch die Ströme an zu sehen. Das zeigt schon was.

von Uwe (neuexxer)


Lesenswert?

Im Bild steht doch "Rser=32".
Wenn der (durch das Programm eingesetzte?) Serienwiderstand der
Induktiviäten also 32 Ohm ist, kommt die Sache schon hin:
ω*L = 0,314 Ω

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.