Forum: Platinen KiCad 8: Durchkontaktierte D-Bohrung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Stefan S. (energizer)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,

ich möchte eine D-Bohrung für eine SMA-Buchse einfügen die 
durchkontaktiert sein soll. Dazu habe ich im Edge.Cuts Layer schonmal 
die Form angelegt, im Gegensatz zu normalen Bohrungen kommt da aber 
offenbar kein Kupfer dran. Gibt es eine Möglichkeit?

Gruß
Stefan

von Michael (Firma: HW Entwicklung) (mkn)


Lesenswert?

Als Pad anlegen.
Edge Cut ist genau das was es bedeutet. Der Rand der PCB und zum Rand 
wird gemäß der Design Rules das Kupfer fern gehalten.

Eine 'normale Bohrung' ist ebenfalls ein NPTH also ein Non-Plated 
Through Hole.
Alles was Du anschließen willst muss ein Pad haben mit einer Nummer.
Wie willst Du sonst im Schaltplan ein Signal ranführen?

von Dirk F. (dirkf)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Also durchkontaktierte Langlöcher habe ich hinbekommen.

Aber ein Pad mit der Form ?  Keine Ahnung wie das gehen soll

von Michael (Firma: HW Entwicklung) (mkn)


Lesenswert?

Die abgeflachte Seite übersehen...
Das ist dann eine Fräskontur mit Kantenmetallisierung.
Das musst Du bei deinem PCB Hersteller schauen wie er das definiert 
haben will.
z.B. so: 
https://www.multi-circuit-boards.eu/leiterplatten-design-hilfe/bohren-durchkontaktierung/leiterplatte-sideplating.html
oder so:
https://community.aisler.net/t/plated-and-non-plated-slots/46
siehe auch:
https://electronics.stackexchange.com/questions/683732/how-to-draw-edge-plating-in-kicad

Oder Du stückelst das zusammen indem du auf Top und Bottom einen 
Kupferring drüberlegst und im DRC den Fehler ignorierst.
Das ist zwar die Innenseite nicht metallisiert, aber das ist wohl 
vernachlässigbar.

von Michael (Firma: HW Entwicklung) (mkn)


Lesenswert?

Michael schrieb:
> abgeflachte Seite

Nachtrag:
Scharfe Ecken gibts bei Innenkonturen nicht.
Nur Radien je nach verwendeten Fräser.
(Abhängig vom Hersteller was da noch ohne Aufpreis geht)
Beachte das bei der Kontur, sonst mußt du die Feile ansetzen.

von Veit D. (devil-elec)


Lesenswert?

Hallo,

https://www.youtube.com/watch?v=SisbdODlF6I

Was Michael schreibt, Mindestfräserradien beachten sollte klar sein.

von Stefan S. (energizer)


Lesenswert?

Danke für die Tips!

>Das ist zwar die Innenseite nicht metallisiert, aber das ist wohl
>vernachlässigbar.
Ja stimmt eigentlich, die Buchse selber hat ja genug Metall :-)

>Scharfe Ecken gibts bei Innenkonturen nicht.
Ist natürlich klar, die beiden "Innenkanten" sind mit dem 
Fräserdurchmesser abgerundet, hab auch schon eine PCB mit dem D-Loch 
hier liegen, das passt soweit.

>https://www.youtube.com/watch?v=SisbdODlF6I
Oh, das sieht interessant aus! Werde ich auf jeden Fall mal 
ausprobieren, wer weiß was man mal noch so braucht.

Gruß
Stefan

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.