mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Musik-Handy-Problem...


Autor: rhabarber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt eine Unsitte die leider immer mehr um sich greift: Gewisse 
Angehörige der "Unterschicht" besorgen sich ihre tägliche Dosis 
Beschallung leider nicht mehr via Kopfhörer, sondern per 
Handylautsprecher, sodass der Krach im gesamten Abteil des 
Eisenbahnwaggons eindringlich zu vernehmen ist.

Gibt es nicht eine Möglichkeit, das zu unterbinden, außer hinzugehen und 
sich zu beschweren? Das ist nämlich echt gefährlich, wenn man nicht 
gerade auf eine gebrochene Nase wert legt ;).

Autor: Harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich empfehle eine EMP (Elekrto-Magnetischen-Impuls).
Dann darfst du aber selber keine elektronischen Geräte einstecken haben.
Und es kann auch gut sein dass du dann laufen musst, weil die Bahn ihren 
Dienst versagt.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gibt es nicht eine Möglichkeit, das zu unterbinden, außer hinzugehen
> und sich zu beschweren?

Wende dich an den Zugbegleiter. Er kennt die Beförderungsbestimmungen 
und wird das passende veranlassen.

Oder rufe 110 an. Ich bin sicher, diese Person wird umgehend sein Gerät 
abstellen.

Autor: Harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest auch in derer Nähe mörderich einen Fahren lassen, so dass 
sie fluchtartig die Bahn verlassen.

Autor: Alex. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich empfehle eine EMP (Elekrto-Magnetischen-Impuls).

GEIL! wie kann man das erzeugen?

Autor: SoundBlaster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder sei einfach lauter!!! Spiel Mozart-Musik mit nem Getto-Blaster... 
(vmtl. auch nicht gesünder für die Nase)

Autor: Henrik J. (henrikj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit ner Atombombe zum Beispiel 0_o

Autor: Harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Alex. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Mit ner Atombombe zum Beispiel

nein ganz in ernst....
mit sehr kapazitiven elkos und ´ner spule geht das warscheinlich nicht 
so einfach!
kann man überhaupt so realisieren?!
Also keine Bombe und solche witze, bitte!

Autor: ReinerR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man mit einem Handy in der Nähe der Stereoanlage/PC-Boxen 
herumhantiert, gibt es doch auch so ein Piepsen in den Boxen.

Evtl. bräuchte man nur ein hochfrequentes Signal mit der Eigenfrequenz 
der Lautsprecherschwingspule (oder wo wird das hineininduziert?), auf 
das man ein rauschen o.Ä. aufmoduliert.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laßt es aber vorher prüfen um sicher zu stellen, dass es die Funktion 
von Herzschrittmachern oder ähnlicher wichtiger Geräte nicht 
beeindrächtigt.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achja...
Beitrag "MP3 aus dem "Tritt" bringen..."
Ich habe jetzt selbst KH auf :-))
geht nämlich tatsächlich nicht, so ein Teil mit wenig Leistung zum 
klappern zu bringen.
ich habe einen Creative N200 1GB zum testen hier(vom Sohn). Den bekommt 
man nicht aus dem "Tritt" (Radio ok. aber das is ja keine Kunst).

Schon witzig, das es immerwieder Leute gibt, die diese "problemchen" 
auch mal zur Sprache bringen.
Denn auf den Keks gehts ja wohl jedem, oder?

Noch schlimmer sind aber die "LiveMusiker" in der S-Bahn!!

Gruß
AxelR.

Man beachte auch den verlinkten Link im og. Link da war was los *GGG*

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.