mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430 und ARM7 mit einer JTAG Schnittstelle Flashen


Autor: harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin am untersuchen, ob es möglich währe, den ARM7 (AT91SAM7SE 
Series) und den MSP430F149 zusammen über nur eine JTAG Schnittstelle zu 
programmieren. Da der ARM aber nur die Boundary Scan funktionalität 
implementiert hat, der MSP jedoch nicht, weiss ich nicht ob das möglich 
ist. der MSP hat leider auch keinen Pin der für das aktivieren von JTAG 
dient.
Ist es möglich per Software den entsprechenden µC zu adressieren und 
daher das richtige Programm dem entsprechenden µC zu senden?
Hatte jemand schon ein ähnliches Problem?

Vielen Dank!!

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> der MSP hat leider auch keinen Pin der für das aktivieren von JTAG dient.
Die kleinen MSPs haben den "Test" Pin. Der dient meines wissens zur 
aktivierung der JTAG Funktion.


Autor: harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja genau dazu ist er da, doch der 149er hat 64 Pins und nur die kleinen 
bis 20 oder 24 pins haben diesen Test Pin :-(.
Gibt es noch ne andere Möglichkeit ohne diesen Test Pin?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, es gibt so genannte JTAG-Router, die man einsetzen kann. Die 
fehlenden BS-Zellen nerven echt.

Autor: harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weist du grad ein hersteller? wenn ich JTAG-Router google finde ich 
leider nichts :-(.
Auf welcher Basis funktionieren diese dann? Wie wird da selektiert?

Autor: harry (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht geht es ja auch mit dem sogenannten "Daisy chaining" 
verfahren, das man einfach beide .hex Files durchschiebt?
Kennt sich damit jemand aus?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JTAG-Kette klappt eben nicht, weil der MSP430 keine Boundary-Scan Zellen 
hat, und es existiert kein BSDL-File. Der muss leider einzeln am JTAG 
hängen.

JTAG-Router gabs mal bei TI, wenn ich mich recht erinnere, auf die 
Schnelle find ich jetzt auch nix. Zur Not tuns ja ein paar Logik-Gatter.

Autor: harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, vielen Dank schon mal. Wenn ich dann eine Hardware Lösung versuche, 
gibt es dann ein JTAG Adapter (J-Link oder sowas) der ARM und MSP kann? 
Segger, etc. hat immer nur entweder oder.
Unter http://www.iar.com/ zum Bsp.

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist das noch interessant:
http://www.my-japan.de/electronics/other/multiprog...

Autor: harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank! Ich glaub aber nicht, dass man damit die JTAG 
Schnittstellen zusammenhängen kann.

Autor: harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiss noch jemand eine Möglichkeit?
Wäre super.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.