mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik deutsche version vom stk500 handbuch


Autor: Gerd Schroer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo leute,
gibt es eine deutsche version vom stk500 benutzerhandbuch?

wenn nein: besteht interesse an einer solchen version?

wenn ja: würde mich jemand bei der übersetzung unterstützen
(korrekturlesen, technische ausdrücke übersetzen)?

gruss
gerd

Autor: BernhardT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gerd, meinerseitz besteht eigentlich kein Bedarf an einer
deutschen Übertzung. Solltest du das allerdings machen wollen, um es
für jederman frei in's Netz zu setzen (am besten mal dem Andreas für
diese Seite anzubieten) bin ich gerne bereit mich zu beteiligen. Mein
englisch ist zwar eher etwas unbeholfen, aber technische
Dokumentationen lesen und verstehen ist kein Problem.
Gruß Bernhard

Autor: BernhardT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ergänzung:  Technische Dokumentationen auf englisch lesen und verstehen
ist kein Problem.
Gruß Bernhard

Autor: Denis Gérard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo, die idee ist nicht schlecht, hätte noch eine weitere,
es wäre sehr hilfreich ein kleines wörterbuch für die grundlegenden
begriffe, ausdrucksweisen von technischen Dokumentationen zu erstellen,

Autor: Florian Pfanner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Denis:

Schau dir mal das Wörterbuch QuickDic unter www.quickdic.de an. Ich
benutze es wenn ich z.B. bei einer Dokumentation über ein Wort stolpere
welches ich nicht verstehe!

Gruß, Florian

Autor: Gerd Schroer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

@bernhardt
natürlich soll das für jeden frei im netz stehen (ich glaub da hätte
schon allein atmel was dagegen, wenn ich damit nen schnellen euro
machen wollte, von den usern mal abgesehen die mich zum teufel jagen
würden...)

ich hab einfach mal angefangen, und bin nach der ersten seite schon zu
dem schluss gekommen, dass es keinen sinn macht, wenn ich das einfach
stur übersetze. besonders einige techn. begriffe hören sich auf deutsch
einfach saudoof an.
also werde ich mich wohl darauf beschränken, den inhalt sinngemäss
richtig widerzugeben und werde mich nicht grossartig auf "deutschen
verbal-fetischismus" einlassen. Ein DataFlash chip bleibt nun mal ein
DataFlash chip, egal in welcher sprache...

wie dem auch sei, wenn ich ein paar seiten zusammen habe werde ich sie
dir einfach mal mailen, damit du ein bisschen senf dazu geben kannst...
;)

gruss
gerd

Autor: Rainer D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn da Atmel was dagegen hätte wieso gibts dann deutsche AVR Bücher?
Alle die ich gesehen haben waren mehr oder weniger Übersetzungen der
Datenblätter und AppNotes.....bevor ich 70euro für eine Übersetzung
bezahle, lese ichs lieber gleich auf Englisch.

MfG
Rainer

Autor: Gerd Schroer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mahlzeit,

hier die ersten früchte der übersetzung...
erwartet nicht zuviel ;)

gruss
g.s.

Autor: Gerd Schroer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups, und schon die ersten fehler entdeckt... gg
es heisst natürlich Gleichspannung und nicht Wechselspannung. Der
Brückengleichrichter ist nur als Verpolungsschutz gedacht...

g.s.

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brüll  "Windoof", den find ich gut!

Durch den Brückengleichrichter isses doch egal, ob AC oder DC? "Nur"
Verpolschutz, da hätte auch eine Dummheitsdiode gelangt. Wie stehts
denn im Original (befinde mich nicht in Besitz des STK...)

Autor: MichaelS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Gerd Schroer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallöle...

so, hat zwar n bisserl länger gedauert, aber ich kann halt nur am WE
werkeln...
also, die hardwarebeschreibung aus der bedienungsanleitung ist jetzt
komplett übersetzt. jetzt seid ihr gefragt, denn das ganze wird
wahrscheinlich noch einige übersetzungs- bzw. rechtschreibfehler
beinhalten.
ich suche also leute, die das teil mal korrekturlesen. anschliessend
werd ich den andreas mal fragen, ob er das nicht bei den datenblättern
oder den artikeln einsortieren möchte...
leider sprengt die pdf-datei den 1,5mb rahmen für anhänge, also schlage
ich an dieser stelle vor, dass ihr die übersetzung per mail anfordert
(wenn euer postfach das aushält...)

also denn...

g.s.

p.s. ob ich auch die softwarebeschreibung vom avr studio übersetzen
werde kann ich im moment noch nicht sagen. das hängt von der nachfrage
ab (ich bin mir nicht mal sicher, ob die mühe der hardwarebeschreibung
gelohnt hat) und meiner zeit ab...

Autor: Gerd Schroer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe einen mail-account bei yahoo eingerichtet.
die pdf-datei kann von dort heruntergeladen werden.
auf www.yahoo.de anmelden mit id: stk500 pw: atmega
die pdf-datei liegt dort im postfach...

gruss
g.s.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst mir die Datei gerne mal mailen, dann lade ich sie auf den
Server und poste hier den Download-Link.

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ich habe die Datei mal überflogen -
Respekt.
Auf den ersten Blick sieht alles sehr gut und professionell aus.
Ich selber bin zwar mit der enlg. Version sehr gut zurechtgekommen aber
es gibt bestimmt Leute die die deutsche Version sehr schätzen werden.
Sollte wirklich hier veröffentlicht werden ( Leider zu lang für einen
Anhang).

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

weiß jemand wo ich diese deutsche Version der User Guide herbekomme?
bei yahoo hat´s nicht geklappt.

Gruß

Autor: Sebbi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich bin eben auf das deutsche Handbuch aufmerksam geworden.

Klasse gemacht   RESPEKT  und DANKE an den/die Macher

@ Andreas

lad dir die Datewi runter und öffne sie mit dem Acrobat-Reader.
(oder bennen die Datei einfach in xyz.pdf um.
Yahoo muss beim Download der datei den Namen verunstaltet haben...

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Sebbi,

mein problem war das Reinkommen mit ID:stk500 und PW:atmega
hatte es trotz mehrfachem Versuch nicht geklappt.

Sorry, aber irgendwas hatte ich wohl falsch gemacht. Jetzt hab ich es
aber und pflichte Dir bei: RESPEKT und DANKE den Machern

Andreas

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Feine Sache, ein Dank dem Übersetzer
Hubert

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ebenfalls,

"Feine Sache, ein Dank dem Übersetzer"
Kurt

Autor: Felix Oberschlau (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja super, Mikrocontroller entlich ohen Englisch lernen zu müssen...

super, super, super

Autor: andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
kann mich nur anschliessen,respekt.Ganz feine Sache.
gruss
Andy

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soeben ausgedruckt...

*Danke!!!*

...

Autor: jens500 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lob lob lob lob....

und natürlich Danke.

Jens

Autor: Gerd Schroer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke danke ... :)

Ich hatte das Manual schon fast vergessen - immerhin ist das ganze
jetzt mittlerweile fast anderthalb Jahre her.
Nun ja: Fehler könnt Ihr mir gerne immer noch melden - die werde ich
dann ausmerzen bei Gelegenheit (öhm, ich weiss gar nicht, ob ich die
Quellen überhaupt noch habe...).

Gruss
Gerd

PS: Nachdem ich das Teil übersetzt und das Layou fertig hatte brauchte
ich es gar nicht mehr. Weite Teile konnte ich fast auswendig und die
Abbildungen standen auf Abruf vor meinem inneren Auge.
Früher in der Schule (lang lang ists her) hatte ich solche Lernerfolge
nie ;)

Autor: Erik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nice, very nice!

Dankeschön aus der Schweiz!

Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da kann man sich nur bedanken !
Super ! Weiter so !!!

Autor: Maik Floges (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
super, wäre schön wenn es weitergehen würde!!

aber vielen dank!

Autor: Jörn G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit Yahoo ist ja ein bischen umständlich, daher habe ich die Datei
mal hierhin zum direkten Download gestellt:

Also hier gibt es die erste deutsche Übersetzung der STK500 Hardware
Beschreibung:
http://www.4data.de.vu/STK500-HW-Beschreibung.pdf

Danke an Gerd Schroer!!

jörn

Autor: Joachim Arnold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe gestern mein STK500 bekommen, da kommt die deutsche
Anleitung gerade zur rechten Zeit.
Vielen Dank, klasse Leistung.
Gruß
J.A.

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

tolles "Ding"
Danke

Gruss Kurt

Autor: robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

fielen Dank für die Übersetzung

Gruß
Robert

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

klasse gemacht, vielen Dank.

Mike

Autor: Wasi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke an die Macher der Deutschen Ausgabe, werde mich gleich rein
Stürzen ;) find ich echt klasse.

Gruß Wasi...

Autor: larsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Website funktioniert nicht mehr! Hat das Handbuch noch irgendjemand?

Autor: Wasi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Seite funktioniert prima!

http://www.4data.de.vu/STK500-HW-Beschreibung.pdf

Du benötigst auch Adobe um das zu öffnen, falls es an dem liegen
sollte.

Wasi...

Autor: larsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe versucht "Ziel speichern unter", da gings nicht. Danke.

VG

Autor: Wasi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zuerst mal den link anklicken und die Seite laden lassen!
Welchen adobe hast du?
Beim Adobe Reader 6.0 den ich habe ist dann nach dem Laden im Browser
fenster oben links ein Button "Kopie Speichern" den drücken, ziel
wählen und dann sollte es das gewesen sein.

Wasi...

Autor: larsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werd ja verrückt! Eben hatte ich das Handbuch geöffnet, jetzt
versuche ichs und der Browser baut nur eine leere Seite auf und meldet
dann "fertig"! Wieso geht das manchmal und manchmal nicht? Ich raffs
nicht...

Habe Acrobat Reader 5.0

VG

Autor: Martin B. (methusalem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich hab da auch immer wieder mal Probleme.

ABER: Ganz oben steht was von nem Yahoo Postfach. Das hat bei mir vor
zwei Wochen noch prima funktioniert. Ansonsten muss ich dir das PDF
heute abend mal schicken.

--
Martin

Autor: Wasi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann dir es auch jetzt per E-Mail schicken, brauch eben deine E-Mail
adresse.

Wasi...

Autor: larsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das mit dem Postfach hatte ich noch gar nicht gesehen, hat aber jetzt
funktioniert, danke für den Tip.

VG, larsen

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder mit Rechtsklick 'speichern unter' bzw. 'ziel speichern' direkt
herunterladen...

...

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey, danke für die deutsche Version.

Ich habe vor zwei Stunden mein STK500 bekommen und festgestellt wie
umständlich das Manual geschrieben ist.
Dann stoße ich auf diesen Beitrag...toll.

Danke, das erspart mir eine Menge Zeit.

Grüße,
Daniel

Autor: André (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Gigantisches Looooob an den Übersetzer!!!!!!!!!!!!!
Ich wünschte ich könnte so Englisch :-)
Mein SDK500 kommt hoffentlich noch vor Weihnachten biber.
Also nochmal Danke!!!

PS.: Eine Deutsche Version von dem Programm währe noch ne SUPER Idee
:-)

Cyo

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und dann noch jemand, der sämtliche Dateblätter ins deutsche
übersetzt... ;)

Autor: D. W. (dave) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rahul: Wichtiger fände ich es, wenn jemand alle Datenblätter
bereitstellen würde :) Erstrecht die, die ich nie finde... gerade
Displays und andere irgendwo-ausgeschlachtete-Komponenten.

:) aber die Übersetzung sieht gut aus. Aber mein Englisch hat bis jetzt
noch immer gereicht (bin ja noch auf der Schule..)

Autor: André (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, du sprichst mir aus der Seele!!!
Ich habe ein "Optrex Japan DMF5006NY-FW" wobei das "Y" mit einem
Scharzen Stift unkentlich gemacht worden ist. Das ganze ist ein Display
aus einem Oziloskop. Wenn ich den erwische der das zerlegt hat flip ich
aus das war nähmlich noch in ordnung, aber egal das Display ist ca
120mm x 75mm. Ich finde einfach kein Datenblatt was mir sagt wie ich
das Anschliesen muss. Wenn mir Jemand helfen kann fände ich das schön,
ich möchte das so gern mal ansteuern und was drauf zeichen :-)!!!

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem mit den Datenblättern ist wohl eher, dass viele Sachen
"custom made" sind, also extra für den Kunden hergestellt wurden, und
der Kunde eigentlich nicht will, dass die Sachen "recyclet" werden.
Oder von einem anderen kopiert werden...

@David: Mir wäre wichtiger, dass die Leute, die mit Mikrocontrollern
"rumspielen", auch englisch können. Das Problem kenne ich seit 1991
als ich in einem Computer-Laden gearbeitet habe, und ein Kunde nach
einer deutschen Anleitung für eine Genius-Mouse fragte. Durch Zufall
konnten wir eine liefern. Das ist 15 Jahre her, der Mann war damals
schon ziemlich alt (>70 vermutlich).
Ich finde es eine gerechte Strafe, wenn Leute, die in der Schule gesagt
haben "brauche ich eh nie wieder" jetzt halt grössere Probleme damit
haben (ich gehöre auf anderen Gebieten zu diesen Leuten...). Menschen,
die durch ihre Herkunft (ehem. DDR o.ä.) nicht in den "Genuß"
gekommen sind, englisch zu lernen tun mir dagegen leid, wobei man das
auch hinbekommt, wenn man will. Die müssen dann vielleicht auf anderen
Gebieten (Elektronik oder so) vielleicht nicht mehr soviel aufholen.

Autor: mue (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leute aus der ehemaligen DDR hatten auch Englisch, die Priorität war
eben nur der "Brudersprache" untergeordnet. Es wurde halt in der
5.Klasse mit Russisch angefangen und ab der 7.Klasse folgte Englisch.
Heute ist die 1.Fremdsprache eben Englisch...also keine Entschuldigung
an uns Ossi's... ;-)))

Frohe Weihnachten...
mue

Autor: AliCikCik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Toll.
Genau so etwas habe ich gebraucht.
Vielen herzlichen Dank an den Übersetzer.

Gruss

Autor: Marko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

da der Link nicht mehr funzt, mal ne Frage in die Runde - hat jemand
die Datei noch und kann sie online stellen ?

Grüße

Autor: Kojote (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Marko
schau dir mal den thread durch...
da stehen daten zu nem yahoo postfach drin da kannst du dir die datei
rausladen. hab ich die woche auch gemacht!
gruß Kojote

Autor: Wasi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann Sie dir per Mail schicken, da die datei gepackt 1,69MB hat.

Gruß Wasi...

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde sie ja auf meine HP stellen, bräuchte dazu aber das
Einverständnis des Übersetzers, denn ich will mich nicht mit fremden
Federn schmücken.

...

Autor: Oliver Erb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe mir mal erlaubt die Datei:
stk500_HW_Beschreibung_2.pdf
auf meine Homepage zu stellen.
Hier der LINK zum Download:
http://www.elektronik-web-power.de/Downloads/stk50...

viel Spaß

Autor: Marko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cool danke,

hab natürlich nicht nach nem Postfach gesucht ;)

Danke danke !!!!

Autor: Gerd Schroer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leutz,

also ich habe nix dagegen, dass die Datei weiterverbreitet wird (dafür
ist sie ja letztendlich gedacht).
Allerdings sollten diejenigen die einen Link auf einer HP bereitstellen
bedenken, dass Atmel keine Genehmigungen erteilt hat.
Ich habe das Design und die Bilder des Originals einfach kopiert und
damit sicherlich Copyrights und andere Rechte verletzt. Ehrlich gesagt,
habe ich keine Ahnung, wie Atmel zu diesem Dokument steht - allerdings
wäre ich vorsichtig. Darum habe ich das ganze auch nicht auf meiner HP
online gestellt.
Wie auch immer: Ich bin froh, dass ich mit dem Teil einigen Leuten
helfen konnte...

Gruss
GS

Autor: Marco Schwan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut mecht sieht aus wie direkt von Atmel.
Mal eine frage könnten nicht ein paar an das übersetzenvon den Manual
wie z.b. STK501 oder AVRStudio
Gruß Marco

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ideal für den Einstieg

Vielen Dank
Matthias

Autor: Axel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin ja auch ein Fan der deutschen Sprache, aber man muss nicht alles
ins Deutsche übersetzen. Zumal das eine sehr aufwändige Arbeit ist.

Mein Professor sagte einmal: "Die beste Kommunikationsform unter
Wissenschaftlern unterschiedlicher Nationen ist >schlechtes
Englisch<"

Aber trotz allem finde ich diese Übersetung wirklich gelungen. Ich
wünschte andere Bedienungsanleitungen würden in ähnlicher Qualität in
unsere Muttersprache "transformiert".

Axel

Autor: Gerd Schroer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab da einen Hinweis auf einen Fehler bekommen. Leider haben sich im
Laufe der Zeit die Sourcen für das PDF "verflüchtigt", so dass ich
keine fehlerbereinigte Version der Anleitung erstellen kann (ohne das
Teil komplett neu zu machen).

[ZITAT]
in der Beschreibung ist der Sinn des Absatzes 2.1 Schnellstart nicht
richtig wiedergegeben:

Der Schalter unterbricht das GND Potenzial zum Board und kann durch den

Anschluss des RS232 Kabels, einer massebezogenen Abschirmung oder einer

anderen angeschlossenen GND Quelle überbrückt sein, daher kann es
möglich sein, dass das Board nicht ausgeschaltet werden kann.
[/ZITAT]

Vielleicht können diejenigen, die das auf ihrem Webspace hosten, diesen
Hinweis zum Link dazuschreiben...

Gruss

Autor: Marco S. (masterof)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soll ich mal versuchen morgen aus dem PDF ein Doc-Datei zu bekommen?

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee, bloß nicht!
Komm' bloß niczht auf die Idee, Eigeninitiative zu zeigen!

Autor: Gerd Schroer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>soll ich mal versuchen morgen aus dem PDF ein Doc-Datei zu bekommen?

Da wird Dir das Design hübsch um die Ohren fliegen ;). Im Ernst: Word
oder dergleichen ist dafür eher ungeeignet.
Ob die Änderung die ganze Arbeit wert ist, musst allerdings Du
entscheiden...

>Komm' bloß niczht auf die Idee, Eigeninitiative zu zeigen!

Den versteh' ich jetzt allerdings nicht. Ist mein Ironie-Detektor
kaputt?

Gruss
GS

Autor: Marco S. (masterof)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich werde versuchen das Layout bei zu behalten das ist nämlich er gut
gelungen

Autor: Jörn S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gerd
Habe mal das PDF wieder in Word-Format konvertiert. Hoffe es ist
halbwegs gelungen.

Datei siehe Postfach yahoo

Gruss

Jörn S.

Autor: Gerd Schroer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob das gelungen ist kann ich leider nicht beurteilen. Ich arbeite
nämlich unter Linux mit OpenOffice.
Und was OOo mit der Word-Datei macht ist nicht wirklich schön
anzusehen. Aber diese Inkompatibilität zwischen MS-Office und OOo ist
ja bekannt...

Aber vllt. kann ja jemand anderes das ganze wieder ins PDF-Format
konvertieren...?

Gruss
gs

Autor: Mario van der Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe daraus eine Online-Dokumentation gemacht. Dank Gerds und Jörns
vorarbeit war das nicht mal allzuviel Arbeit.
Allerdings warte ich noch auf die Freigabe von Atmel (habe heute
angefragt) bevor ich das online zur Verfügung stelle.
Hoffentlich geht das klar mit der Genehmigung.

Also auf später

Gruss
Mario

Autor: Jill (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Perfekt!

Genau so etwas habe ich gebraucht.
Vielen herzlichen Dank an den Übersetzer.

Echt ! ...´ne tolle Sache !!!

...eine Bitte...Sollte nicht weitere Kapiteln folgen?
Hinweise auf Kap.5 und 7 sind in den Kap. 2.3.1 und 2.3.2 Seite7
gemacht worden...Die Version , die ich aus Yahoo.de(stk500+atmega)
heruntergeladen hat endet mit Kap.3...!!!

...Falls jemand witere Kapiteln hast, bitte mir es zuschiken !!!

Vielen Dank im Voraus.

Gruss,
Jill.

Autor: René Plate (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
habe mir das board avr stk 500 auch zugelegt und habe noch nicht
viel ahnung davon. ein deutsches handbuch würde mir auch viel
weiterhelfen. vielleicht könnte mir ja einer eine übersetzte version
an meine email schicken oder mir einen funktionierenden link nennen,
mfg
rené

Autor: Martin Brehme (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ist das denn nun mit der online Versuíon, die oben erwähnt wurde.
Was hat Atmel gesagt? Ist ja nun schon ein paar Wochen her ...

Martin

Autor: René Plate (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
deutsche anleitung über yahoo hat gut geklappt.....
vielen dank
rené

Autor: Michael K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Gerd Schroer und all

Da auf meinem STK500 gleich ein ATMEGA8515L nach der Auslieferung drauf
gewesen ist und nicht der standardisierte AT90S8515-8PC, hatte ich echt
am Anfang keinen Plan gehabt warum das Beschreiben des Microcontrollers
nicht ging. Denn dieser ATMEGA8515L wird ja nur mit der
High-Voltage-Programmierung beschrieben und daher kommt man mit
Standarteinstellung nicht weit...

Darum wollte ich mich rechtherzlich für die deutsche Übersetzung vom
STK500 bedanken!
Denn diese ist echt eine gute Arbeit geworden und mir sehr hilfreich
bei meinem Anfängerproblem gewesen.


THX, Michael

Autor: Marco S. (masterof)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mario van der Linde
was wurde aus der Anfrage von Atmel?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Denn dieser ATMEGA8515L wird ja nur mit der
> High-Voltage-Programmierung beschrieben und daher kommt man mit
> Standarteinstellung nicht weit...

Das halte ich für ein Gerücht.
Der Mega8515 wird mit aktiviertem internen RC-Oszillator ausgeliefert,
der auf 1MHz eingestellt und calibriert ist.

...

Autor: Michael K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi HanneS

>Das halte ich für ein Gerücht.
>Der Mega8515 wird mit aktiviertem internen RC-Oszillator
>ausgeliefert,
>der auf 1MHz eingestellt und calibriert ist.

Dazu kann ich nicht viel sagen, da ich noch ein Noob auf dem Gebiet
bin. Bin zwar nach dem Tutorial von hier gegangen, konnte auch wieder
die Mnemo- Code´s aus dem Controller, mit dem AVR- Studio 4, laden aber
das Teil hat keine der Befehle ausgeführt. Erst als ich mit der
deutschen Bedienungsanleitung vom STK500 darauf gekommen bin, dass der
Mega8 normalerweise über die High-Voltage-Programmierung beschrieben
wird, hat dann alles geklappt was ich auf den Microcontroller
geschrieben habe...


Aber ich danke dir für diese Info.

Thx, Michael

PS: Hatte auch mit intern und extern Oszillator in der Studio- Software
versucht aber nichts, vielleicht kennst du die Antwort drauf... der
STK500 war da auf Standart gesteckt...

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Hochvolt-Modus habe ich bisher nur benötigt, um einige "zerfuste"
AVRs anderer Leute wieder ISP-tauglich zu machen. Ansonsten nutze ich
grundsätzlich ISP, meist sogar ein anderes ISP, also nicht das STK500.

Das hat aber nichts damit zu tun, dass ich es auch toll finde, dass das
Handbuch ins Deutsche übersetzt wurde. Allerdings nutze ich die
Übersetzung kaum, da das Original-Handbuch (Papier) griffbereit liegt
und die Datenblätter der AVRs eh in Englisch sind.

Dass ich mich überhaupt zu Wort gemeldet habe, hat damit zu tun, dass
ich sachlich falsche Aussagen nicht unwidersprochen stehen lassen
möchte, damit sich Anfänger, Einsteiger, Noobs, Beginner (oder wie
immer man die Leute nennt, die am Anfang ihrer "AVR-Karriere" stehen)
nicht an sachlich falschen Aussagen orientieren. Es hat also nichts mit
dir und deiner Person zu tun.

...

Autor: Mario van der Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, leider hat sich Atmel überhaupt nicht mehr gerührt. Alle Nachfragen
per Mail oder Telefon liefen ins leere.
Ich bin ein wenig konsterniert deswegen, weil veröffentlichen kann ich
das natürlich nicht ohne Genehmigung (das wäre mir zu teuer bei dem
heutigen Abmahnwahn).
Die pdf-Übersetzung muss dann wohl reichen.

Sollte sich Atmel wider erwarten doch noch zu einer Stellungnahme
durchringen werde ich mich natürlich sofort melden, versprochen...

Gruss
Mario

Autor: Marco S. (masterof)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist die Inhaltlich mehr drin oder ist das vom Inhalt gleiche drin?

Autor: Mario van der Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das Gleiche wie die ursprüngliche PDF-Version vom Gerd. Hab nur ein
paar Fehler ausgebügelt und das ganze als HTML-Onlineversion neu
formatiert und verlinkt.

Vom Informationsgehalt her macht es also kaum einen unterschied...

Gruss
Mario

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ob sowas unbedingt online sein muss? Lokal oder auf Papier wäre
mir das lieber.

Verteile es doch an Interessenten als Zip, so kann es lokal genutzt
werden.

...

Autor: Michael K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi HanneS,

zu deiner obigen Antwort... dass habe ich auch jetzt nicht persönlich
aufgefasst.
Nein im Gegenteil, ich finde es gut das noch Leute wie dich es gibt,
die Falsch- Aussagen korrigieren und diese nicht so einfach im Raum
stehen lassen.

Da ich echt noch ein AVR- Noob bin, konnte ich mir am Anfang fast
keinen Überblick wegen der Studio- Software (durch andere Angaben bei
"Fuse" und Co, wie in den Tutorials stehend) und dem STK500- Board
(durch den falschen Microcontroller, da beide AVR´s die Bez. 8515
tragen), schaffen...

Habe fast ein halben Tag dafür gebraucht, um dann endlich mal paar
LED´s zum leuchten zu bringen... denn zu 80% der benötigten Zeit habe
ich mich durch Datenblätter und Tutorials gelesen... bis ich dann alle
Informationen zusammen hatte.
Naja aller Einstieg ist bekanntlich schwer. :)


Grüsse und Danke
Michael

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die beiden 8515 Mikrocontroller sind fast baugleich. Das sind keine
komplett anderen Mikrocontroller.


>>Habe fast ein halben Tag dafür gebraucht, um dann endlich mal paar
LED´s zum leuchten zu bringen... denn zu 80% der benötigten Zeit habe
ich mich durch Datenblätter und Tutorials gelesen... bis ich dann alle
Informationen zusammen hatte.


Das ging hier sicherlich jedem genauso. Aber mit einem Tag liegst du
schon ganz gut in der Durchschnittszeit, würde ich sagen ;)

Autor: Konstantin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat jemmand noch irgendwo die deutsche bedienungsanleitung rum liegen?!
die links die hier drinne sind scheinen unaktuell zu sein
danke im vorraus.

Autor: Miszou M. (mize)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ist unterwegs

Gruß MISZOU

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

wenn jemand die Anleitung noch hat. Kann er sie mir vielleicht auch
zuschicken würde mich sehr freuen im vorraus schon mal danke ;-)

Autor: Wasi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon geschehen!

Wasi...

Autor: Rene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

könnte ich die Anleitung auch noch bekommen. Wäre echt prima.
Vielen Dank im voraus.

Gruß
René

Autor: HolgerH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ja, also ähem ...
wenn jemand so nett wäre und mir auch einmal die Datei(en) zuschickt?
Herzlichen Dank und viele Grüße
Holger

Autor: Karl-j. B. (matrixman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte auch noch gerne ein exemplar=)

danke schonmal fürs übersetzten und schicken :)


ps: ich versuchs dann auch mal auf nen webspace zu laden das wieder so
verfügbar ist

Autor: Karl-j. B. (matrixman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab meine E-Mail adresse vergessen!

hier ist se: kbmatrix@gmx.de

danke=)

Autor: HansHans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist die Version aus dem auf www.yahoo.de Postfach
mit id: stk500 pw: atmega

nicht mehr die aktuelle ?

den da liegt die Anleitung ja immer noch ,
gut das Postfach hat zwischenzeitlich  etwas Spam angesammelt
aber geht noch.....

Autor: HolgerH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hans,

schönen Dank! Ich kannte den Ort nicht und Google hat nichts
ausgespuckt.
Viele Grüße
Holger

Autor: Biene_Maja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab das ganze mal auf einen Server zum Direktdownload gepackt...

http://s5.file4u.net/296313

Autor: HolgerH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mir das Handbuch gerade mal durchgeschaut.
An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an Gerd Schroer!

Viele Grüße
Holger

Autor: Klaus Lubischer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo. Versuche jetzt schon stundenlang im Netz das deutsche Handbuch 
vom STK500 zu bekommen. Leider sind alle Links tot. Es wäre echt super 
wenn einer von Euch mir dieses per Mail schicken könnte.
Vielen Dank

Autor: Klaus Lubischer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja. Email : Klaus@Lubischer.de

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit es Dir nicht hunderte Leute zuschicken, solltest Du bestätigen, 
dass Du es nicht mehr brauchst, falls Du es erhalten hast.

...

Autor: STK500 Einsteiger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat einer Lust das deutsche Handbuch wieder mal zu Posten als PDF? Wie 
gesagt, alle Links sind tot. Dann hätte jeder wieder Teil daran, als mit 
der Email senderei...

MfG

Autor: M. M. (miszou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: STK500 Einsteiger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ MISZOU
Vielen, vielen Dank!

LG

Autor: Dr.Unheil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich hätte liebend gerne auch eine deutsche Version vom STK500 
Handbuch, wäre es möglich eine copy zu bekommen ??? bitte bitte bitte 
!!!!

Autor: Boris Laszig (dr-unheil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich finde das deutsche Handbuch zum STK500 niergends und würde 
mich sehr über eine Copy freuen, ist es möglich eine zu bekommen ??? 
Bitte, bitte, bitte !!!

LG
Boriza

Autor: Markus _neu (markush)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leutz,

wusste gar nicht dass es sowas gibt, würd mich auch über eine Kopie 
freuen! :-)

Danke schon mal im voraus!

Markus

Autor: Marco S. (masterof)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte lest den Phost mal durch da stehten die Zugangsdaten zu dem 
speicherort des pdfs.

Autor: M. M. (miszou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

hier hab ich was gefunden
http://www.file-upload.net/download-330913/STK500-...

sorry für den link, hab auf die schnelle nichts besseres gefunden, da 
mein webspace gerade down ist ==> 1Gig traffic Volumen.


Gruß MISZOU

Autor: Markus _neu (markush)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, danke. Ist gesaugt!

Markus

Autor: Dr Unheil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank !
....zum AVR-Studio gibt es sowas nicht zufällig auch in deutsch oder ???

LG
Boriza

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dr Unheil wrote:
> Vielen Dank !
> ....zum AVR-Studio gibt es sowas nicht zufällig auch in deutsch oder ???
>
> LG
> Boriza

Das wäre dann Dein Part. ;-)
Und Markus_neu vielleicht die Datenblätter??

Duck & wech...

...

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux wrote:
> Und Markus_neu vielleicht die Datenblätter??

Man sieht sich im nächsten Leben! ;)

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Küppers wrote:
> Hannes Lux wrote:
>> Und Markus_neu vielleicht die Datenblätter??
>
> Man sieht sich im nächsten Leben! ;)

Tri-Tra-Trollalla...
        =====

;)

...

Autor: Karl-j. B. (_matrixman_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst ja abschreiben und in altavista übersetzten lassen =)

Autor: Dr Unheil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm - wäre eigentlich eine gute Sache, nur habe ich momentan wenig Zeit 
die Unterlagen abzutppen usw. - vielleicht später.
Hat denn noch jemand eine komplette Befehlsliste für Atmel-Prozessoren 
und Assembler ???

Danke !

LG
Boriza

Autor: StK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hat denn noch jemand eine komplette Befehlsliste für Atmel-Prozessoren
>und Assembler ???

Die ist geheim.
Wenn man alle Befehle an nur einer Stelle sammelt, passieren magische 
Dinge.


PS: Lern' lieber Englisch und frag erst nach, wenn du etwas nicht 
verstehst.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dr Unheil wrote:
> Hat denn noch jemand eine komplette Befehlsliste für Atmel-Prozessoren
> und Assembler ???

Ja. Das Datenblatt. Und zwar in Form einer Tabelle. Da sind alle Befehle 
aufgelistet, dazu ihre Parameter, die Funktion als Beschreibung und 
Formel, die beeinflussten Flags und die Ausführungsdauer. Sollte man als 
Anfänger unbedingt ausgedruckt neben dem Rechner liegen haben, ebenso 
die Tabelle der I/O-Register.

...

Autor: Dr Unheil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welches Datenblatt meinst Du ? und wo finde ich das ???

LG

Boriza

Autor: Dr Unheil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Mr.Klugsch.... musst Du toll sein !
 (StK500-Besitzer)

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dr Unheil wrote:
> Danke Mr.Klugsch.... musst Du toll sein !
>  (StK500-Besitzer)

Du bist aber auch nicht gerade der Blitzmerker.


Ich würde es ja testweise mal auf der Homepage von Atmel probieren...

Autor: MatrixMan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die wos noch brauchen hab ichs mal hochgeladen (Bin mir aber nicht 
sicher ob das die aktuelle neuste Version ist aber besser als nix ;) )

http://home.arcor.de/matrixman/STK500-HW-Beschreibung.pdf

Autor: KlausK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank an den/die Ersteller der Übersetzung des Handbuchs.

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich mich dieses Jahr zu Weihnachten selbst mit einem STK500 beschenkt 
habe, kann mich dem nur anschließen.
Gute Arbeit, dickes Lob.

Autor: gast1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich brauche auch den deutsche version vom stk500 handbuch .
könntet mir helfen.
dank in voraus.

Autor: Markus _neu (markush)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@gast1: Wie wärs mit 3 Posts über deinem?

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
supper macht weiter so ich hab eine ewigkeit nach einem deutschen 
Handbuch gesucht und jetzt bei euch wenigstens den Anfang leses dürfen 
supper!!!!

Autor: Harald Schaaf (harry2212)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd Schroer wrote:
> hallo leute,
> gibt es eine deutsche version vom stk500 benutzerhandbuch?
>
> wenn nein: besteht interesse an einer solchen version?
>
> wenn ja: würde mich jemand bei der übersetzung unterstützen
> (korrekturlesen, technische ausdrücke übersetzen)?
>
> gruss
> gerd

Hallo Gerd,
vielen dank für Deine Mühe die Beschreibung des STK zu übersetzen. War 
echt ne tolle Sache.
Gruß, Harald

Autor: Celli W. (cell)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin Neuling hier. Habe das seit kurzem das stk500 mit dem stk501 und 
versuche mich dort einzuarbeiten. Gibt es für das stk501 auch eine 
deutsche Übersetzung? Wäre sehr hilfreich

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thomas Kunzfeld (mikrofreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, habe auch das stk500 und wäre an der deutschen Version des 
Handbuches interesiert. Ich weiß, das ist schon lang her, aber wäre 
trotzdem nett wenn es mir irgendwer schicken könnte! :-)

Ps: Der oben angegebene Link geht nicht...

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
STK500  <---  Klick ma druff

Autor: P. S. (sw1ft)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der Link ist down. Kann mir jemand das .pdf File vielleicht neu 
hochladen?

Danke

Autor: Dieter B. (debe)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitteschön!

Gruss

debe

Autor: P. S. (sw1ft)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank,
Gruß sw1ft

Autor: Frank Quattländer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß der Beitrag ist schon sehr alt trozdem hoffe ich das mir jemand 
das deutsche Handbuch zukommen lassen kann über yahoo und die links 
bekomme ich nix mehr heul

bitte bitte bitte

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bist du zu faul auf "STK500-HW-Beschreibung.pdf" zu klicken oder wie?

Autor: Jacob R. (jaykopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe den Link auf der Wiki Seite ausprobiert, also bei mir geht er!
Ebenfalls der Link in dem Post 2 Posts vor Deinem funktioniert.

Autor: Frank Quattländer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok jetzt geht es wahrscheinlich wahr der Internet anschluß mal wieder 
zulangsam -.- 1Mbit/sec für ein ganzes Industriegebiet ist nunmal echt 
lam da kommt es zu fehlermeldungen

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sogar Satzzeichen und Großbuchstaben fallen der miesen Übertragungsrate 
zum Opfer.
Echt schlimm, sowas.

Arno

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank Quattländer schrieb:
> Ich weiß der Beitrag ist schon sehr alt trozdem hoffe ich das mir jemand
> das deutsche Handbuch zukommen lassen kann über yahoo und die links
> bekomme ich nix mehr *heul*

Im Artikel STK500 unter "Deutschsprachige Bedienungsanleitung des 
STK500" gibts nen Link zu einem PDF 
(http://www.mikrocontroller.net/attachment/42741/ST...) 
im Forum. Dieser Link sollte eigentlich immer funktionieren.

Möglicherweise ist dieses Dokument nicht auf dem aktuellsten Stand, aber 
aufrufbar sollte es sein.

( malebentest )....

Yepp..... funktioniert.... Noch Fragen?

Gruß,
Magnetus

Autor: Andreas Knaup (sulospace)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da fehlen leider noch ein paar Seiten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.