mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs WinAVR 20030312 freigegeben


Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eric Weddington hat mich gebeten, die folgende Ankündigung seiner
neuen WinAVR-Version ins Deutsche zu übersetzen und hier zu
posten, was ich gern für ihn mache.

WinAVR ("whenever" ausgesprochen) ist eine Sammlung von
Opensource-Entwicklungswerkzeugen für die Atmel AVR RISC
Controller Serie, die auf Windows-Systemen lauffähig sind.
Enthalten ist dabei der GNU GCC compiler für C und C++.

WinAVR findet man unter http://sourceforge.net/projects/winavr/

Nachfolgend eine lückenhafte Liste neuer Features:

- Das Installationsprogramm fügt die WinAVR-Verzeichnisse
  automatisch zur PATH Variablen hinzu, falls sie dort noch
  nicht existieren.

- avrdude 4.0.0 ist erstmals enthalten.  avrdude ist ein
  Opensource-Programmierwerkzeug, das einfach vom Benutzer
  erweitert werden kann (ohne Neuübersetzung -- Jörg).  Es
  handelt sich dabei um Brian Dean's früheres »avrprog«, das
  jetzt umbenannt worden ist und multiplattformfähig ist.

- Der GNU Debugger GDB 5.3 für AVR (avr-gdb) ist enthalten.

- AVaRICE 2.0 ist neu aufgenommen.  AVaRICE ist ein Werkzeug,
  mit dem Atmels JTAG ICE an den GDB angeschlossen werden
  kann, um auf diese Weise einen AVR-Controller zu debuggen.

- SRecord 1.14 ist enthalten.  Bei SRecord handelt es sich
  um eine Sammlung von Werkzeugen zur Bearbeitung von
  ROM-Dateien in verschiedenen Formaten.

- Eine neue Version des Editors Programmers Notepad 2 ist
  enthalten, die nunmehr Kommandozeilen aufrufen kann (ohne
  daß dafür noch eine Batch-Datei zu editieren ist).

- Die avr-libc unterstützt die folgenden neuen AVR-Typen:
  AT76C711, AT86RF401, AT43USB35x, and AT43USB32x.

- Ein kleines Werkzeug, genannt »tofrodos«, zur Umwandlung
  von Zeilenendekennungen zwischen Unix und DOS ist
  enthalten.

- Das Beispiel-Makefile enthält Änderungen und Korrekturen.

Weitere Informationen sind in der Datei README.txt enthalten,
die in der Binär-Installation enthalten ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.