mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs MSPGCC Programmer JTAG


Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an Alle,

dank Euch konnte ich den Beispielcode Test1.c erfolgreich compilieren.

Nun suche ich nach Möglichkeiten einen MSP430 zu programmieren.

Nach meiner momentanen Kenntnis gibt es da einmal die Möglichkeit ihn 
über die serielle oder parallele Schnittstelle zu beschreiben.

Worin liegen jeweils die Vor-  und Nachteile ?

Desweiteren habe ich mich mit der zweiten Möglichkeit etwas näher 
befasst und bin dabei auf ein , zwei Ungereimtheiten gestoßen.

Mit dem  JTAG Adapter den es bei Olimex oder über Elektronikladen zu 
beziehen gibt, sollten die folgenden Typen Programmierbar sein.

MSP430F1101, MSP430F1121, MSO430F121, MSP430F122, MSP430F123, 
MSP430F133, MSP430F135, MSP430F147, MSP430F148, MSP430F149, MSP430F412, 
MSP430F413

leider vermisse ich den für mich interessanten MSP430F1232
der ebenfalls auf der Seite Olimex.com zu beziehen ist.
Die werden doch keine Boards anbieten, die nicht mit Ihrem Adapter 
beschreibbar sind ? oder ?

Hat da schon jemand Erfahrung mit diesem Derivat bezüglich JTAG Adapter 
?

Auf den Seiten von Elektronikladen und Olimex ist zu lesen, daß der JTAG 
Adapter
mit dem in der "IAR KickStart Entwicklungsumgebung" enthaltenen "IAR 
C-SPY debugger" angesprochen werden kann.  (schreiben auf Flash Speicher 
sowie debuggen vermutlich ??)

Weiterhin findet man auf der Seite von Olimex :

KickStart allow you to write and debug code in assembly language without 
any limitations and to write code in C with 2K limit for all MSP430

Da ich den Quellcode mit MSPGCC compilliere , sollte mich an dieser 
Stelle die 2K Beschränkung des IAR Starterkits nicht beunruhigen.

Jedoch .......
Kann mir jemand sagen, ob diese 2K Beschränkung des IAR Starterkits nur 
für den Compiller gilt und ob die Programmersoftware (vermutlich IAR 
C-SPY debugger) von dieser Beschränkung ausgeschlossen ist.


Als Alternative gibt es scheinbar das
"In-System-Debugging mit GDB/Insight und dem Flash Emulation Tool (FET)"
Welchen Debugger könnt Ihr mir empfehlen ?

Habt Dank für Eure Hilfe.

mfg Dieter

Autor: Weinga-Unity (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi
Hab vor einer Stunde (14:00 19.04.2003) den JTAG Adapter fertiggebaut 
(laut schaltplan von Olimex) und funktioniert einwandfrei (1:1 
nachgebaut). Hab auch den MSP430F1232. Den kann man damit problemlos 
programmieren.

mfg Weichinger Klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.