mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Interaktiv LED Touch Fläche


Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe eine Idee.

Also stellt euch mal vor...
Man geht von einer milchig, trüben aber lichtdurchlässigen Oberfläche 
aus. Unter der Oberfläche befinden sich LEDs. Diese sollen nun einfaden, 
wenn man mit dem Finger über die Oberfläche fährt, ein paar Sekunden 
leuchten (oder zumindest eine Weile) und dann wieder ausfaden.
Wie kann man das am leichtesten, kostenkünstigstens realisieren?

Grüße Nico

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum einem würde ich lEDs empfehlen ;-) und dann braucht man noch 
irgendwas um den Finger zu orten. Eventuell irgendwie mit einem 
kapazitiven sensor? Da gibts hier was im Forum vom "Peter"

Autor: Marten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier gibts ne Anleitung wie man LEDs als Sensoren ansteuern kann

http://www.hackaday.com/2006/02/21/low-cost-sensin...

Evt. kann man mit geschickten Umschalten "gleichzeitig" messen und 
ausgeben.

Video davon gibts hier:
http://cs.nyu.edu/~jhan/ledtouch/index.html

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin leider Anfänger...

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soll das jetzt ne Entschuldigung sein?

Autor: Nico M. (hannover)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich finde das Thema auch rellativ interessant. hier mal ein paar Links 
zum Thema:
http://ourworld.compuserve.com/homepages/Bill_Bowd...
http://projects.dimension-x.net/technology-and-pro...
http://www.merl.com/publications/TR2003-035/

Zum ersten Link hätte ich gedacht das man das ganze was dann am OP 
rauskommt A/D wandeln könnte, und so dann halt auch die helligkeit 
feststellen könnte und nicht nur ein an/aus. Halt so wie in dem Video 
(s. Links von Marten) gezeit.

@nico: wenn du lust hast, kannst dich ja mal melden. i-zone ät 
e-nicmar.de
weil ich wollte in der nächsten Woche mal einen kleinen Versuchsaufbau 
zum Thema machen....


Gruß
auchn Nico

Autor: Sigint 112 (sigint)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besonders interesannt finde ich die Idee eine 5x7 LED-Matrix als Button 
zu verwenden:
http://www.trnmag.com/Photos/2004/122904/LED%20arr...
Damit kann man sogar Texte oder Animationen anzeigen :))

Autor: Nico M. (hannover)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja erstmal nur mit einer LED. Zum Testen. Kennt jemand eien A/D 
Wandler für den I2C Bus? Den man eventuell auch beim Elektronik-Laden um 
die Ecke bekommen kann? Oder wenns ganz hart kommt beim grossen 'C'?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.