mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche eierlegende Wollmilchsau der 7Seg.ansteuerung gesucht


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anforderungen:
- wenig Ports des µCs belasten ( 2 oder 3, maximal 4 aber ungern sind 
i.O. z.B. via I²C )
- sauklein! <-- sehr wichtig
- es müssen 2-4 7Segmentanzeigen angesteuert werden. ( variiert )
- Geschwindigkeit ist weniger wichtig

oder evtl. noch besser falls es sowas überhaupt gibt: ein Decoder der 
schon direkt in die 7 Segmentanzeige eingebaut ist, wäre natürlich das 
Optimum.

Ich weiß 7-Segmentanzeigen Threads gibts nen Haufen, habe auch einige 
gelesen und bin schon auf die üblichen verdächtigen gestoßen wie:
- SAA1064 ( DIL gehäuse, wahrscheinlich schon zu groß, I²C )
- Max7221 oder 7219 ( SOIC gehäuse, schonmal net schlecht! kann 
allerdings schon ein paar zuviele :D )
- Max6958 ( nur 4 7Segmente, weniger Pins, besser QSOP Gehäuse )

Vielleicht hat ja jemand noch einen Geheimtipp! Sons wirds 
wahrscheinlich einer der Maxims!

Ciao,

Thomas

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht kannst du ja irgendwo noch einige TIL311 auftreiben. Die 
werden mit 4 bit direkt angesteuert.

bye

Frank

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum nicht die gute alte Schieberegister-Methode, (z.B. 74HC4094, 5x6mm 
TI: Bauform PW), das bekommt man immer unter. Preislich sind solche 
Lösungen immer besser als Spezial-ICs.

Autor: Muraer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab das grad in meiner Projekt-Pipeline.
Eine Anzeige mit 4 Siebensegmentern wird von einem Mega16 angesteuert. 
Die Anzeige ist gemultiplext. Ich brauch also nur einen 
BCD-to-7Segment-Decoder.
Macht insgesamt 8 Pins am Mega.
4 um die individuellen Digits an- und abzuschalten, und 4 für den 
BCD-Code zum Decoder.

Funktioniert tadellos. Musst halt schauen, ob du so einen Decoder in der 
SMD-Version findest.

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann dir den Max6958/59 nur ans Herz legen. Super einfach 
anzusteuern, mini-klein und braucht nur 2 Leitungen. Durch das 
Charlieplexing ist die Verdrahtung zu den 7Seg-Anzeigen aber nicht so 
schön straigt, dafür brauchts aber weniger Leitungen.

Gruß
Fabian

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
saa 1064 smd

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bau Dir aus einem ATtiny doch selbst einen Decoder, der kostet auch 
recht wenig und kann mit sogar nur einer Portleitung (RxD) an den Rest 
des Systems angeschlossen werden. In SMD-Ausführung unter der 
LED-Anzeige nimmt er auch so gut wie keinen Platz weg.

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...Hmm, kommt ein wenig drauf an welchen µC Du verwendest: Falls es AVRs 
sind und Du den ISP-Stecker auser zum Programmieren nicht brauchst, 
könntest Du evtl. ChaN's Lösung verwenden: 
http://elm-chan.org/docs/avr/avrisp.html

Ich hab' das mal auf eine Platine gegossen und verwende es immer wieder 
gerne zum Debuggen (siehe Bild).

Grüße aus Berlin-Tempelhof,
Stefan

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank Frank, crazy horse, Fabian B., Muraer, tom, Oliver Döring, 
Stefan Wimmer für eure Antworten.

@Frank: der TIL311 sieht gut aus, schade das es keine echte 7 
Segmentanzeige ist, würde allerdings dann in Kombination zuviele µC Pins 
aufbrauchen

@crazy horse: ja an schieberegister hatte ich auch schon gedacht, aber 
selbes problem, viele Pins gehen verloren und je nachdem wie mans baut, 
pro anzeige ein schieberegister oder gemultiplexed mehr pins als 
vorgesehen. Preislich gebe ich Dir natürlich recht, wäre das die am 
wenigsten kostenfressende Lösung. Gut Prinzipiell könnte man erste 
Variante auch unter den 7Segmentanzeigen verbergen. Bauform = PW ? 
meinst SOIC?

@Muraer: auch prinzipiell möglich, müsste dazu allerdings einen größeren 
µC einbauen

@Fabian B.: Jey. Das is das erste was ich ausprobieren werde ob ich mit 
der Verdrahtung hinkomm, wenns klappt, wirds so gebaut! :D

@tom: garnicht gewusst, dass es den auch in smd gibt ( typischer nur 
reicheltkatalogkenner -> ich =) )

@Oliver Döring: Ja unter der LEDAnzeige ist gut! darauf wirds 
hinauslaufen egal welche Version es sein wird. Aber Decodereigenbau 
glaube ich ist hier nicht so sinnvoll, schließlich müssen die Anzeigen 
ja auch getrieben werden, d.h. evtl. zuviel Strom für einen Tiny -> 
zusätzliche Transistoren oder ICs.

@Stefan Wimmer: ISP wirds auf der Platine garnicht geben, wird außerhalb 
programmiert und getestet, danach direkt eingebaut :D

Viele Grüße und nochmal Danke, Thomas

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso viele Pins? Du kannst fast beliebig viele an 2 Pins betreiben, mit 
zus. strobe 3 Pins am MC. Die werden einfach alle hintereinander 
geschaltet, DO an DI des nächsten SR. Clock kommt an alle parallel, ein 
evtl. strobe (verhindert das Flackern während des Schiebens, i.a. 
entbehrlich bei entsprechend hoher SPI-Frequenz) auch.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habs etwas unklar formuliert:
- entweder mehr ics und die 3 pins
- oder mehr pins als ich gerne nehmen würde und multiplex mit einem 
register

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.