mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 5LEDs schalten


Autor: Nico Fr. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

könnt ihr mir einen Tip geben, wie ich sinnvoll 5 LEDs (ca. 100mA) mit 
einem Tiny13 schalten kann ??
Die ganze Sache muss so klein wie möglich werden.
Reicht da ein kleiner Transistor als Schalter ??
Welchen könnte ich da nehmen ??
Gibt es etwas sinnvolleres als einen Transistor ??


Vielen Dank !!
Nico

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nico,

Transistor mit Basiswiderstand oder Digitaltransistor
(gibt es nur als SMD)

Otto

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, nimm einen kleinen SMD Transistor (zB BC817/BC807) als 
Kollektorschaltung.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kollektorschaltung = Trans. OHNE Basiswid. => Platzersparnis

Autor: Nico Fr. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias,

ohne Basiswiderstand ??

Wie denn ??

Viele Grüße
Nico

Autor: Lothar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Logig-FET, braucht keinen Widerstand am Gate und zieht nicht mal Strom 
aus dem MC. Gibts in allen Bauformen, auch mehr in einem Gehäuse. 
Optimal ein Treiber IC in C-MOS.

Autor: Nico Fr. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar,

hast du eine Bezeichnung für mich ??
Vielen Dank !!
Nico

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
--------5V--------o-----------------------------------o----------------
                  | C                                 |
             B  |/                                    |
    0/5V     ---|     npn                            [R]
direkt von µC   |\                                    |
(HIGH=LED ein)  |   E                                 |
                |                                    \ /    LED
                |                                   -----
               \ /                                    |
              -----   LED                             |  E
                |                                B  |/
                |                        0/5V ------|       pnp
               [R]                  direkt von µC   |\
                |                    (LOW=LED ein)     | C
-------GND------o-------------------------------------o---------------


Welche der beiden Schaltungen du nimmst, ist egal.
wichtig:
µC und LED MÜSSEN dieselbe Betriebsspannung haben (hier 5V)
Ein Spannungsfall von 0,6V über der Kollektor-Emitter-Streck ist bei der 
Berechnung des Vorwiderstandes zu berücksichtigen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.