mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit Microsyl-Nokia-3310-Code für AVR ATMega32


Autor: Dirk Schlage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein Problem beim Ansteuern eines NOkia 3310 LCDs an einem 
ATMega32L.
Ich verwende WinAVR und den Code von Microsyl in der Version von 
2003-03-20.
Ich musste den Code ein klein wenig anpassen, und ausserdem habe ich 
eine geänderte Pinbelegung:
//  Mega32 port B pinout for LCD.
#define LCD_DC_PIN                 0x02  //  PB1
#define LCD_CE_PIN                 0x04  //  PB2
#define SPI_MOSI_PIN               0x20  //  PB5
#define LCD_RST_PIN                0x08  //  PB3
#define SPI_CLK_PIN                0x80  //  PB7

Ich habe einen 1uF-elko zwischen Pin7 des Displays und Masse.
Spannungsteiler verwende ich keine, alles wird über einen DC-DC-Wandler 
mit 3.3V versorgt.

Ich habe etwas in der Include-Zeile geändert,so das jetzt io.h 
eingezogen wirt, und die anderen beiden mir unbekannten Dateien nicht 
mehr.
//#include <macros.h>
//#include <iom8v.h>
#include <avr/io.h>

Der Code ist eigentlich für einen Mega8, aber die Register spsr und spcr 
haben bei beiden Controllertypen die gleichen Bedeutungen.

Ich habe einen externen 16MHzQuarz, aber verwende den internen 
RC-Oscillator mit 4 oder auch mal mit 8 MHz.

Als main habe ich mal folgende Sequenz probiert:
int main(void)
{
  unsigned char buffer[]="ein text";
  LcdInit       ();
  //LcdContrast   (64); //hier koennte man den kontrast regeln
  LcdGotoXY     (1,1);
  LcdStr(1,buffer);
  LcdUpdate     ();
  for(;;);
  return 0; 

nix tut sich. Das Display bleibt jungfräulich.

Ich habe heute echt viel ausprobiert. Erst den Code von Deramon. Dann 
Umstieg von einem Mega16 auf einen Mega32. Am Löten liegt es glaube ich 
nicht, ich habe es von einem befreundeten Könner auf dem Gebiet löten 
lassen.
Ist der Kondensator zu klein? Oder zuweit vom Display entfertn? (Ich 
habe ihn nicht direkt am Display, sondern erst hinter 20cm 
Flachbandkabel.)

Ich habe den Thread in der Codesammlung gelesen:
Beitrag "Nokia 3310 Lcd Ansteuerung in AVR-GCC"
und was ich sonst noch hier und anderswo gefunden habe.

Vor zwei Jahren haben doch relativ viele diese Experimente auch 
durchgeführt.
Irgendwelche Erfahrungen.

Autor: Dirk Schlage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
da ja vermutlich etliche von euch mit der Ansteuerung dieses Display 
ihre Erfahrungen gesammelt haben nochmal folgende Frage:
Es klappt nicht, in welche Richtung sollte ich am ehesten meine Versuche 
Verlagern?
Das ganze nochmal aufbauen, mit Mega8 (statt Mega16), 5V und 
Spannungsteiler, statt 3,3V wie die Quellen, die ich hatte.
Display kaputt, neue besorgen, und nochmal löten.
Größerer Kondensator, näher am Display.

Gruß
    Dirk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.