mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ISP Mode Error -- AVR Studio


Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle,

Ich hab nun das Evertool Programmiergerät aufgebaut :)

Jedoch bekomm ich im AVR Studio immer "ISP Mode Error"

"A problem occured when executing the programm.... "

Weiß jemand was d los ist? Angeschlossen ist der AVRISP des Geräts an 
ein Mega8 Experimentierboard.

mfg Robert

Autor: Marco S. (masterof)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist in der meldung von 1/4 des Systemtakt die rede?

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Programmiertool vom Studio sagt das:

Nach dem connecten:

Detecting on 'Auto'...
AVRISP with V2 firmware found on COM1:
Getting revisions.. HW: 0x0f, SW Major: 0x02, SW Minor: 0x04 .. OK

Beim flashen:
Reading FLASH input file.. OK
Setting mode and device parameters.. OK!
Entering programming mode.. FAILED!
Leaving programming mode.. FAILED!

Autor: Franz-Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Setz die ISP Frequenz testweise auf 57KHz.

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gleiches Problem :(

Autor: Marco S. (masterof)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mach mal ein "Erase Divce".

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kein Erfolg:
Setting mode and device parameters.. OK!
Entering programming mode.. FAILED!
Leaving programming mode.. OK!

Autor: Franz-Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist der RESET Pin auch noch RESET Pin oder weggefused?

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich probiere gerade den 3. Mega8. Und be keinem gehts. Und ich nehme 
nicht an, dass die alle verfused sind.

Edit: Gab auch bei eienm garantiert funktionierendn Mega168 getestet, 
und bekomm den selben Fehler.

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Entering programming mode.. FAILED!
>Leaving programming mode.. FAILED!

Das geht ?
also ich kenns nur von ISP dort gibt es keine antwort beim verlassen des 
Programmiermodus. Ich denke es wird bei JTAG genau so sein. Das heisst 
dein Programmer hat nicht geantwortet...

Programmierst du über ISP oder JTAG ??
Wenn über ISP sieht das nach einem Bug in der Firmware aus.

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich programmiere per ISP, bzw ich versuche es. Ich werde einmal 
versuchen alles neu zu prgrammieren.

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit ISP kanns nur am Programmer liegen, warscheinlich antwortet er dem 
AVR Studio eine weile lang nicht.

Ich habe für meine Programmer mal eine Anleitung gemacht wie du das AVR 
Studio zum loggen bewegst, damit könnte sich der Fehler besser 
eingrenzen lassen.

http://www.ullihome.de/index.php/USBAVR-ISP-Help/d...

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hab ich nun gemacht. Im Anhang hab ich die Logfile. Ich hoffe das 
hilft.

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Entering programming mode.. FAILED!
>>Leaving programming mode.. FAILED!

Das hab ich eigetnlich jetzt nie. Ich hab das:

Setting mode and device parameters.. OK!
Entering programming mode.. FAILED!
Leaving programming mode.. OK!


Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keiner eine Ahnung?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gleiches problem hab ich auch.

ob ich nun per avr isp drauf gehe oder per stk500 board auf den isp port
kommt immer die gleiche fehlermeldung mit dem takt.
irgend eine lösung muss es doch geben?!?!

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte eien Schaltunsfehler. Die Reset Leitung des Targets hing nur 
an PA6 nicht aber auch an PD2.

Sonst mail mal den Martin Thomas an.

Autor: yilmaz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle
ich habe ein AVR butterfly 169 Kontroller
ich möchte ihn über isp programmieren
aber avr studio gab mir den folgenden fehler

ISP frequency must be 5 kHz or above when programming EEPROM or FLASH!

habe dann ISP frequency auf 6.48 kHz eingestellt. sah dann  so aus...

Getting isp parameter.. SD=0x3e .. OKOK
Reading FLASH input file.. OK
Setting mode and device parameters.. OK!

aber dann sagt sagt er
 no target was detected.Ensure that target has power.

der Kontroller ist an, hat eine 3V baterie drauf ,  Buttery demoprogram 
funktioniert noch , er ist an den isp adapter(AVRISP mkll) angeschlossen
ich habe dann alle mögliche frequenze probiert.

ich habe beim löten auch auf die PIN ordnung geachtet. also pin 1 ist 
auf Pin 1 gelötet.was dann da noch falch sein könnte , weiss ich  nicht 
, bitte um hilfe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.