mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR-JTAG


Autor: Jens Meyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Vor einiger Zeit hat hier mal jemand einen Link auf eine Seite
mit einer Bauanleitung fuer einen AVR-JTAG-Adapter gepostet.
Hat das mal jemand ausprobiert und kann kurz berichten, ob man
sich damit das nicht gerade preiswerte original Atmel-Kabel
klemmen kann?

Jens

Autor: R2D2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal in's Archiv der AVR-GCC mailingliste. Da war vor kurzem ne
Diskussion darüber. Es scheint zu gehen, es wurde sogar schon
vorgeschlagen Boards machen zu lassen.

Hier begann der Thread:
From: "Derick Schoonbee" <schoonbee@hotmail.com>
To: avr-gcc-list@avr1.org
Date: Mon, 11 Aug 2003 18:02:31 +0200
Subject: [avr-gcc-list] Homebrew ICE?
Message-ID: <Law11-F52sAyFWUTWXM0002eca5@hotmail.com>

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

@Jens
Sprichst Du von dem Kabel, womit ich den Sourcecode der Megas via JTAG
im Zielsystem debuggen kann?
Daran wäre ich nämlich auch interessiert.

@R2D2
Wo finde ich denn die mailinglist? Ich hab hier zwar ein Link gefunden,
jedoch der Funktioniert nicht mehr.

Danke
Mfg Stephan

Autor: Jens Meyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stephan
Yep, genau dieses. Ich hab gestern Abend beim rumsuchen die
Mailingliste gefunden, der Link liegt aber zuhause auf dem
Rechner. Wenn ich es richtig verstanden habe gibt es da
Aktivitaeten, einen Schaltplan zu veroeffentlichen sobald
er ausgereift ist.

Jens

Autor: R2D2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Darko Sabljo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

also das würd mich auch mal interessieren, da ich ja im berreich
Boudary Scan (JTAG) tätig bin, und nur privat mit den µC's grad
angefangen hab was zu machen.

Und das Onlinedebugging find ich schon sehr interessant!

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei dieses JTAG-Interface nicht Boundary-Scan fähig ist. (Oder sogar
der µController? Weiß nicht mehr genau.)

Autor: Darko Sabljo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ehm.. also nach Datenblatt des MEGA169 ist es voll BSCAN fähig

Auszug aus dem Datenblatt

JTAG (IEEE std. 1149.1 compliant) Interface
– Boundary-scan Capabilities According to the JTAG Standard
– Extensive On-chip Debug Support
– Programming of Flash, EEPROM, Fuses, and Lock Bits through the JTAG
Interface

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

AFAIK ist aber das Debugging nur möglich wenn der AVR das einzige
Device in der JTAG-Kette ist. Aber das liegt wohl am JTAGICE resp. dem
AVRStudio.

Matthias

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, ich meinte das Interface (also das Kabel, oder wie auch immer man
das nennen will). Unterstützt, soweit ich weiß, keine komplette
Boundary-Scan-Chain, sondern immer jeweils nur ein Bauteil.

Autor: Darko Sabljo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar, nu versteh ichs :)
Ist aber gut zu wissen, das er nur allein in der Chain sein darf.

gruss
darko

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.