mikrocontroller.net

Forum: Markt Verkaufe STR9 comStick


Autor: Rudolf Reuter (rudi48)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich verkaufe meinen STR9-comStick.
Ich habe es bei Hitex für 54,62 Euro (inkl. MwSt und Versand) gekauft.
Siehe http://www.ehitex.de/p_info.php?products_id=292

Habe aber gemerkt, das ich meine geplante Anwendung damit nicht 
realisieren kann, daher verkaufe ich es für 49,- Euro inkl. Versand.

Der Stick wurde einmal ausprobiert und funktioniert. Es ist bereits die 
schnellere CPU STR912F(A)W44X6 montiert.

Zu dem Inhalt:
Komplette Entwicklungsumgebung für STR9-comStick
    * STR912FAW44x Mikrocontroller in LQFP128 Gehäuse mit
      - 32 Bit ARM 966 CPU @ 96MHz
      - 512kByte + 32kByte Flash Memory
      - 96kByte SRAM
      - 10/100 Ethernet MAC
      - USB2.0 Full Speed Device
      - CAN 2.0B Interface
      - 8/16 Bit External Memory Interface
      - 80 I/O Pins
    * HiTOP Debugger als Vollversion für den STR9-comStick
    * ARM Instruction-Set Simulator
    * GNU ARM Compiler
    * Beispielapplikationen mit Source-Code inkl. Webserver, USB, CAN, 
ADC, Timer etc.
    * Dokumentation
    * GUI Controlling Applications
    * Stromversorgung über USB

Grüße, Rudi

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wieder einer, der merkt, daß der Stick nur am USB funktioniert und 
nicht standalone und auch die vielen schönen IOs, die oben angegeben 
wurden, leider nicht herausgeführt sind, so daß man si de facto nicht 
nutzen kann...

Für 10Euro inklusiver Versand nehme ich den Stick.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Biete 11 ;)

ne mal ernsthaft, heisst das man kann den Stick ohne das er an USB 
angesteckt ist nicht nutzen daher nur 5V an USB anlegen laeuft nicht ?? 
Die IOs fehlenden IOs waeren mir nicht so wichtig

Alex

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Exakt.

Autor: David P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ouf... nochmal Glück gehabt.Hätte mir das Teil fast gekauft.
Ich wäre selbst nie auf die Idee gekommen einen Controller zu 
produzieren der nicht Stand-Alone fähig ist :-S

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Stick soll m.E. nicht den STR9 promoten, sonden Hitex Produkte und 
Dienstleistungen.

Autor: Rudolf Reuter (rudi48)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich werde das mal untersuchen. Die eingestellte IP Adresse bleibt nach
einem Stromabschalten nicht erhalten. Ich vermute, dass sie im RAM
gespeichert wird.
Grüße, Rudi

Autor: Siggi666 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
IP und Ethernet ist für mich nicht wichtig, ich würde gerne wissen, ob 
das Ding stand-alone über CAN kommunizieren kann, z.B. um damit nicht 
vorhandene Geräte auf dem CAN zu siimulieren.
Gruß

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht die IP-Adresse ist das Problem, sondern die Stromversorgung. Ohne 
USB kein Strom, und den Strom separat einzukoppeln ist nicht ohne 
Risiko, weil das schlicht nicht vorgesehen ist.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was spricht dagegen das ueber die USB Buchse einzukoppeln?

Alex

Autor: klemic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es spricht nichts dagegen 5V über den USB Stecker einzuspeisen. Da gibts 
ja massenhaft Steckernetzteile, mit denen man das tun kann. Aber das 
Problem ist der FT2232 der (ich denke mal den Reset-Pin des STR9 auf low 
hält) das JTAG interface dann nicht bedient...

Ich denke ich löte den FT2232 runter und versuche den dann extern zu 
betreiben...

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Es spricht nichts dagegen 5V über den USB Stecker einzuspeisen.

Bringt aber nichts, weil der FT2232 via MOSFET die Stromversorgung vom 
Rest der Schaltung steuert. Und ohne USB Host wird er wohl nicht 
einschalten. Also ohne Manipulation wird das nichts.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit lässt sich wohl mehr anfangen: 
http://www.propox.com/products/t_163.html

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und er läuft doch auch in STAND ALONE

ein kleiner schnitt ein grosser schritt.

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und er läuft doch auch in STAND ALONE
ein kleiner schnitt ein grosser schritt.
sorry infos nur auf nachfrage
viel.spaas@gmail.com

Autor: Rudolf Reuter (rudi48)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werner wrote:
> und er läuft doch auch in STAND ALONE
> ein kleiner schnitt ein grosser schritt.

Hallo Werner,

das interessiert mich sehr, bitte reiche doch ausführliche Infos rüber. 
Ich vermute, es ist die Reset Leitung.

Grüße, Rudi

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Werner: Ich habe seit neuestem auch so einen ComStick. Wie kann ich den 
im standalone-Modus betreiben?

Torsten

Autor: Udo S. (udo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Torsten,

Am Ende des COM-Stick befinden sich drei Kondensatoren.
Am linken Kondensator (Sicht auf Bestückungsseite und von hinten) davon 
wird entsprechend der Kondensatorpolarität eine externe 5V 
Spannungsquelle angeschlossen. Damit startet der Com-Stick auch ohne PC. 
Achtung, bei SMD-Tantal-Kondensatoren zeigt der Balken den Plus-Pol an.

Gruß
Udo

Ps.: Da ich die Info auch nur aus dem Netz habe und nicht selbst 
ausprobiert habe, übernehme ich keinerlei Haftung für eventuelle 
Schäden.

Autor: Christian Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

verkaufe meinen STR9-comSTICK !

Wer Interesse hat:
(Artikelnummer: 270400353574, momentan bei 1 EUR)

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...

Gruß
Christian

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.