mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mit Solid State Relais dimmen


Autor: Mark F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ! Ich würde gerne mit Solid State Relais (SSR) z.B. von Sharp 
eine Schaltung aufbauen, indem ich einfache Glühlampen 230V / 60W dimmen 
kann.
Was benötige ich denn dafür, wenn ich als Steuereinheit einen µC und als 
Lasttreiber eine SSR verwenden will?

Wäre nett, wenn mir jemand ein paar Tips geben könnte!

Mfg Mark

Autor: aaa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das wird wohl nicht klappen-dazu brauchste wohl einen triac

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm, was denkste denn, ist da drin??
Prinzipiell gehts, was du brauchst:
-ein Relais OHNE Nullspannungsschalter
-die Nulldurchgangsimpulse aus der Netzspannung

Ansonsten gibts für Dimmer gute und fertige ICs/Schaltungen, macht also 
nicht so sehr viel Sinn, dass mit einem MC zu machen. ABer aus Spass an 
der Freud kann man das schon machen.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein SSR ohne Nulldurchgangsschalter ist nicht viel mehr als ein TRIAC, 
nur mit nem optischen Eingang. Damit sollte man nen Phasen-an oder 
-abschnitt hinbekommen.

bye

Frank

Autor: StefanK. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BTDT, das funktioniert, auch wenn aaa das Gegenteil behauptet...

Zuerst mal brauchst Du ein momentschaltendes SSR, keines mit 
Nullspannungsschalter. Dann musst Du über eine geeignete Schaltung den 
Nulldurchgang der Netzspannung mit Deinem µC detektieren (Google hilft). 
Dann musst Du nur noch das SSR mit einem kurzen Puls einschalten. Je 
früher Du das SSR auf der aktuellen Halbwelle einschaltest, desto länger 
leitet es den Strom und umso heller leuchtet Deine Lampe. Du kannst es 
gleich wieder ausschalten, das SSR bleibt bis zum nächsten Nulldurchgang 
leitend. Evtl. das Datenblatt des SSR konsultieren, wie lange der 
Ein-Impuls sein muß.

Gruß Stefan

Autor: aaa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das SHARP S202 S01 ist absolut für einen Phasenanschnitt-Dimmer 
geeignet. Im Prinzip gilt Stefans Ausführung. In der Praxis habe ich 
festgestellt, daß es a) weniger aufwändig und b) zuverlässiger ist, das 
SSR über den gesamten Ein-Zustand der jeweiligen Halbwelle eingeschaltet 
zu lassen. Somit begegnet man bei langen Leitungen unerwünschten 
induktiven Effekten, die im Test das SSR schon hin und wieder 
zwischenzeitlich verlöschen ließen. Ein 12-Kanal-DMX-Dimmer mit o.g. 
SSRs funktioniert bei mir und einem Kollegen seit gut einem Jahr 
problemlos.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... den gesamten Ein-Zustand der jeweiligen Halbwelle eingeschaltet
zu lassen....

Ich habe sowas zwar mal diskret (mit Triacs) aufgebaut, aber dem kann 
ich nur zustimmen.

Autor: Mark F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Travel Rec.

Hallo ! Hast Du einen Schaltplan von dem 12-Kanal-DMX-Dimmer für mich ?

Mir reicht die Phasenanschnitt Steuerung zum SSR...

Das wäre echt TOP !!

Mfg Mark

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltplan? Nöö - Lochrasterplatten-Experimentier-Gerät! Im Grunde 
läuft´s mit einem ATMEGA16 @16Mhz, dieser bekommt von einem sensiblen 
Wechselspannungs-Optokoppler (If der LED <1mA) die 
Nullspannungsdurchgänge jeder Halbwelle über den Analog-Comparator 
mitgeteilt. Dieser löst einen Interrupt aus, in dem 12 Zähler mit einem 
Netzsynchronen Timer verglichen werden. Anhand der aus dem DMX-Signal 
gewonnenen 8-Bit Werte werden über diese Zähler die Einschaltzeiten für 
die SSRs berechnet (Netzsynchrones PWM über 255 Stufen). Anhand von 
Zusatzvariablen kann man den angeschlossenen Lampen ein 
"Preheat"-Feature spendieren, was sie länger leben läßt. Absolut 
unabdingbar ist über dem SSR ein Snubberglied aus einem 2-Watt, 120Ohm 
Widerstand, und einem Y-Kondensator 47nF. Weiterhin muß das SSR über 
eine Ringkerndrossel (Störunterdrückung, muß den Nennstrom abkönnen!) 
und eine Schmelzsicherung (SSR kann mit Kühlkörper max. 8A 
Dauerleistung) an die Lampe angeschlossen werden.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Mark F. (Gast):

Exakt so ne Schaltung war mal in einer Elektor drin. ich kann die ja mal 
raussuchen, wird aber erst am WE.

Da müsstest du dich mal per Email/ICQ melden..

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Schaltung ist nicht die aus der Elektor, hatte ich mal selbst aus 
dem Ärmel geschüttelt. Das oben ist auch nur eine Grundbeschreibung, in 
Wirklichkeit hängt noch eine galvanische Trennung zum DMX-FrontEnd dran, 
ein Display, verschidene Modi (Dimmen oder nur An/Aus pro Kanal), ein 
Bootloader für FirmwareUpdate über DMX und noch ein paar Spielereien 
;-).

Autor: Mark F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin! Das hört sich doch alles sehr gut an !
Also, wenn Matthias den Elektor Artikel noch besorgen könnte, wäre das 
auch schon mal ne große Hilfe....
Ne Email Adresse ist keine Problem...das kriegen wir hin...

Bis zum Wochenende dann...

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal ein paar Bildchen vom Prototypen.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch eins

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hauptplatine.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Teil der SSR Bank.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SSR mit Snubber und Drossel.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Display.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Ergebnis: 10% 30% 60%

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Travel Rec.,

sieht prima aus, die Kiste!
Wenn du jetzt noch die XLR-Buchse/Stecker (wohl DMX in und out) als 
5-pol-XLR ausführst isses top! ;)

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, schon recht, aber da ich Musiker bin und 3pol. XLR Kabel 
(Kilo)meterweise verwende, ist´s on stage mit 3-poligem Stecker 
schneller zusammengefusselt. Man kann dann auch prima mit Return-Kanälen 
im Multicore arbeiten und muß nicht noch ´ne Extraleine ziehen. Vom 
LichtPult adaptiere ich gleich von 5pol. auf 3pol.

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin Beleuchter und Beschaller (Hobbymäßig), habe auch eine Jumbotrommel 
voll 3-pol-Kabel (so ca. 600m). Habe meine Dimmer aber mit 5-pol 
ausgestattet und setze jedesmal einen Adapter dazwischen. Bin vielleicht 
etwas pingelig, wollte die Teile halt unbedingt nach Norm haben ;-)

Habe auch mal Musik gemacht, so'n besoffener 'Roadie' mit eingebildeter 
Ahnung hat dir schnell mal ein Lautsprecherkabel 'reigesteckt :(

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bessoffene Roadies lasse ich nicht an die Geräte, aber man weiß ja nie. 
An sich bediene nur ich die Technik.

>Bin vielleicht etwas pingelig, wollte die Teile halt unbedingt nach Norm >haben 
;-)

Nö, ist schon okay - wenn ich mal über günstige 5-polige Buchsen 
stolpere oder bei Angelika noch ein paar Eusen Luft habe, bestelle ich 
die auch mal. Einschrauben geht ja schnell ;-)

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Als kleine Anschubhilfe:
Beitrag "Für an und abschneider (ASM)"

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt schon, die 5-poligen sind schweineteuer!

>Bessoffene Roadies lasse ich nicht an die Geräte

Jo! Besser is das !

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.