mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Dumme Frage mit Blitzen


Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Leute!

Hier mal ne blöde Frage, vielleicht ein bissl OT, aber naja...

Kann in ein Handynetz, also wenn ich gerade telefoniere, ein Blitz 
einschlagen??

Ich weiß, sie ist saudumm, aber aus gegebenem Umstand nötig :-)

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Definier mal "Handynetz"...

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt nur zwei Möglichkeiten:
In den Mast kann ein Blitz einschlagen-> Mast evtl kaputt, 
Handy+Benutzer heile

In den Benutzer+Handy kann ein Blitz einschlagen-> Benutzer 
wahrscheinlich tot, Handy wahrscheinlich kaputt, Mast heile

Autor: Christian Erker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er kann in dein Handy einschlagen, wenn du es mit der Hand hochhälts und 
damit nen exponierten Punkt bildest. Allerdings geht das auch wenn du 
nur den Arm hochstreckst. Und es ist einem Blitz SCHEISSEGAL ob das 
Handy an ist oder oder nicht. Schlägt er in den Sendeturm ein, passiert 
meist garnix, die sind dafür ausgelegt. Und wenn doch, ist nur die 
Basisstation weg, in gut bedeckten Netzen springt das Gespräch auf die 
nächste und das wars, in schlechten reisst die Verbindung ab.

Gruß,
Christian

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, meine Mutter glaubt, dass sich ein Blitz eher mich als Ziel 
aussucht, wenn ich mitm Handy telefonier, um das mal so zu sagen.

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke mal; ich hab's eigentlich eh gewusst, aber sie glaubt ihrem 
Techniker-Sohn halt nicht alles. Hauptsache Geräte reparieren wenn sie 
kaputt sind, da bin ich gut genug....

Autor: Michael Waiblinger (wiebel42)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, man könnte sich schon ausdenken, das es ja eine Antenne ist, und 
sich die Feldlinien an dieser Antene verdichten, aber für einen echten 
Unterschied müsste dein Handy schon die Luft um die Antenne ionisieren 
und dann hätten wir keine Diskussion um Elektrosmog bzw. würde diese 
sehr einseitig verlaufen. Ich glaub wenn du einen spitzen Nagel in der 
Hand hälst ist das gefährlicher. -wiebel

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andere Frage: Schlägt der Blitz häufiger in ein batteriebetriebenes 
Radio ein ? Nein! Warum dann in Dein Handy?

Ich habe auch eine Mutter, die sich Sorgen um mich macht. Die Gutste hat 
von elektrotechnik nicht den Schimmer einer Ahnung, was sie nicht daran 
hindert, mir nicht zu glauben. Ich habe es mir angewöhnt zu sagen: Ja 
Mutti, und dann doch Radio zu hören / mit dem Handy zu telefonieren.

Ciao

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Veruche eine diplomatische Antwort, etwa in der Art:
"Mutter, du machst einen fanastischen Sauerbraten, den ich nie so 
hinbekommen werde und ich werde es nie schaffen Deine Kuchen zu backen, 
dafür kenne ich mich ein bisschen besser mit Technik und Blitzen aus. 
Mach Dir also keine Gedanken!"

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für euer "Mitleid", nur man kann ihr manches einfach nicht recht 
machen...das mit der Diplomatie: Gute Idee, doch kochen und backen kann 
ich leider (gut)!

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<< doch kochen und backen kann ich leider (gut) >>
Ja, aber Du bist nicht alt genug um den diplomatischen Teil darin zu 
erkennen. Es ist scheiss egal wie gut Du kochen und backen kannst. Es 
kommt daruaf an, das unterschwellige "Kümmere Dich um den Scheiss von 
dem Du was verstehst" mit Etwas Honig zu versüßen, den Du Deinem 
Gegenüber zuvor ums Maul schmierst. Hast Du noch nie bittere Medizin auf 
einem Zuckerwürfel serviert bekommen?

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tex wrote:
> "Kümmere Dich um den Scheiss von dem Du was verstehst"

das würd ich nie zu jemandem sagen der mich wichtig ist, in keiner art 
und weise und mit keiner honig-ums-maul-schmier-versuchung

tex wrote:
> Hast Du noch nie bittere Medizin auf einem Zuckerwürfel serviert
> bekommen?

bin kein fan von arzneien

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@tex

außerdem hast du kein recht zu behaupten, dass ich nicht alt genug sei 
um einen diplomatischen zusammenhang zu erkennen.

Vielmehr wundere ich mich, warum euer deutscher landsmann immer noch in 
einem türkischen gefängnis versauert

Autor: Schlumumbel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Chance vom Blitz getroffen zu werden, ist mit nem Handy in der Hand 
sicherlich höher, "klebt" doch der "Blitzableiter" quasi am Ohr.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Blitzableiter ist ein Blitzableiter, wenn er geerdet ist.

Wer aber erdet sein "Händie"?

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<< Vielmehr wundere ich mich, warum euer deutscher landsmann immer noch 
in
einem türkischen gefängnis versauert >>

Zum Einen weil er eine Dummheit begangen hat, und zum Zweiten, weil er 
seine Dummheit mit einer Verantwortungslosigkeit getoppt hat und es 
damit verdient hat.
So kann er jetzt jeden Tag bei der Gebetsstunde Alah danken, dass er 
nicht genug Geld hatte, um z.B. nach Florida zu verreisen.
Wenn er lange genug gesessen hat und die Dummen lange genug weich 
gekocht wurden, werden 30 - 40tausen Euro über den Tisch geschoben und 
der Kleine ist wieder zu Hause, genau wie die dummen Schweine die einen 
Stein vom Strand mit nach Hause genommen haben und wegen des Raubes von 
Altertümern angeklagt wurden.

Autor: Alexander D. (alexander_d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
The Devil wrote:
> Naja, meine Mutter glaubt, dass sich ein Blitz eher mich als Ziel
> aussucht, wenn ich mitm Handy telefonier, um das mal so zu sagen.

so einen Quatsch habe ich kürzlich im Wartezimmer des Arztes in einer 
Frauenzeitschrift gelesen (es gab sonst nichts zu lesen und ich musste 
ziemlich lange warten). Da stand, dass ein eingeschaltetes Mobiltelefon 
den Blitz "anzieht". Besonders gefährlich soll es dann noch sein, weil 
der Blitz durch das Ohr in den Körper eintreten kann.
Es war übrigens nicht die April-Ausgabe.

Gruß,
Alexander

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche dummheit hat er den begangen??? Noch konnte ihm nix nachgewiesen 
werden! Es steht Aussage gegen Aussage, Ärzte konnten keine Spuren 
nachweisen!
Was glaubt ihr allerdings, wäre das umgekehrt so?? Ein türkischer 
Deutschland-Urlauber würde in D festgehalten werden?? Allah hätte schon 
eine A-Bombe heraufgeschickt!!!

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> In den Benutzer+Handy kann ein Blitz einschlagen-> Benutzer
>> wahrscheinlich tot
laut statistik überleben 9 von 10 leuten, die von einem blitz getroffen 
werden. würde also sagen: benutzer wahrscheinlich OK, handy 
garantieverlust wegen wasserschaden lol

Autor: Lemmon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Händy mit Ableiter wäre vielleicht die nächste Marktlücke.
Aber vielleicht könnte man den Blitz mit einen Protonentorbedo ablenken.

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<< Allah hätte schon eine A-Bombe heraufgeschickt!!! >>
<< außerdem hast du kein recht zu behaupten, dass ich nicht alt genug 
sei
um einen diplomatischen zusammenhang zu erkennen. >>
;-)

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Blitzeinschlag kommt es immer auf die Schrittspannung an. D.h. beim 
telefonieren bei Gewitter immer Füsse zusammenhalten. Und wenn man sich 
dabei fortbewegen will, muss man eben hüpfen ;-)

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und am besten noch in Hocke hüpfen!!

Autor: lightning Flash Jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dem Blitz ist es egal ob Du ein Handy oder ein Regenschirm ans Ohr hälst 
- der Blitz schlägt eben dann ich Dich ein (nicht in das Handy) wobei 
das kaputte Handy dann Dein kleinstes Problem sein dürfte.

Aber wenn es dann schonmal soweit kommt, dann fang den Blitz doch gleich 
ein ^^

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick wrote:
> Beim Blitzeinschlag kommt es immer auf die Schrittspannung an. D.h. beim
> telefonieren bei Gewitter immer Füsse zusammenhalten. Und wenn man sich
> dabei fortbewegen will, muss man eben hüpfen ;-)
Wenn es Dein geerdetes Handy / Deinen Regenschirm oder Dein 
Wasauchimmer erwischt, spielt die Schrittspannung nur für Personen oder 
Tiere in Deiner Umgebung eine Rolle. Für Dich selbst als Einschlagsort 
ist die Schrittspannung völlig wurscht. Und für Personen in Deiner 
allernächsten Umgebung (z.B. händchenhaltende Freundin, die mit unter 
Deinem Regenschirm Zuflucht vor den Naturgewalten sucht) spielt auch 
eher die umgesetzte thermische Energie durch den Einschlag eine Rolle.

Autor: hackklotz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Zum Einen weil er eine Dummheit begangen hat, und zum Zweiten, weil er
>seine Dummheit mit einer Verantwortungslosigkeit getoppt hat und es
>damit verdient hat.

Und zum dritten, weil die Türkei sich gerne profilieren möchte.

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> so einen Quatsch habe ich kürzlich im Wartezimmer des Arztes in einer
> Frauenzeitschrift gelesen (es gab sonst nichts zu lesen und ich musste
> ziemlich lange warten). Da stand, dass ein eingeschaltetes Mobiltelefon
> den Blitz "anzieht". Besonders gefährlich soll es dann noch sein, weil
> der Blitz durch das Ohr in den Körper eintreten kann.
> Es war übrigens nicht die April-Ausgabe.

Das ist dann also nicht schlimm, weil der Blitz zum anderen Ohr wieder 
herauskommt. Hierzu wurde das deutsche Sprichwort erfunden:

Zum einen Ohr rein und zum anderen Ohr wieder raus

Es ist somit also viel gefährlicher, neben einem zu stehen, der sich bei 
Gewitter das Handy ans Ohr hält.

Ciao

Autor: Kojote (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man Blitze in seinem Handy fangen und auch darin halten, wenn das 
Handy ein Metallgehäuse hat damit er nicht abhauen kann?
:P

sry musste jetzt sein*g*

gruß Kojote

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kojote wrote:
> Kann man Blitze in seinem Handy fangen und auch darin halten, wenn das
> Handy ein Metallgehäuse hat damit er nicht abhauen kann?

Das wurde doch schon im Blitze-Einfang-Thread erörtert... ;)
Beitrag "Blitze fangen und speichern"

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Johannes
Es muss immer einen geben, der es einfach besser weiss. Diejenigen 
schnallen dann meisst nicht, dass die Aussage nicht wirklich ernst 
gemeint war ;-) Aber eben: manche Leute muss man auf sowas hinweisen

Autor: Der Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Ein Blitzableiter ist ein Blitzableiter, wenn er geerdet ist.
>>
>> Wer aber erdet sein "Händie"?

Na er selbst Du (Achtung: Poänte !!) "Blitz"merker ....

Autor: Der Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Welche dummheit hat er den begangen???

Sein Handtuch morgens um 6 Uhr auf einen englischen Liegestuhl gelegt ??

Autor: Andrew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das ist dann also nicht schlimm, weil der Blitz zum anderen Ohr wieder
>herauskommt. Hierzu wurde das deutsche Sprichwort erfunden:
>Zum einen Ohr rein und zum anderen Ohr wieder raus
>Es ist somit also viel gefährlicher, neben einem zu stehen, der sich bei
>Gewitter das Handy ans Ohr hält.

Dann muss man eben sein eigenes Ohr direkt an das freie Ohr des 
Telefonieres legen, dann kann der Blitz auch hier
>Zum einen Ohr rein und zum anderen Ohr wieder raus

Sieht außerdem bestimmt lustig aus!

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...daher auch die Aufforderung:"Leih mir mal Dein Ohr!" ;-)

Wir brauchen unbedingt noch die Unterrubrik "Blödsinn" in diesem Forum.
:-))

MfG Paul

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wir brauchen unbedingt noch die Unterrubrik "Blödsinn" in diesem Forum.
> :-))

Klappt doch auch ohne Unterrubrik schon ganz gut

Autor: Feadi F. (feadi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly wrote:
> Ein Blitzableiter ist ein Blitzableiter, wenn er geerdet ist.
>
> Wer aber erdet sein "Händie"?

Manche Leute benutzen ihr Handy als Blitzableiter. Das hast Du bestimmt 
schon mindestens einmal irgendwo gesehen/erlebt. Ich habe das zumindest 
schon öfter gesehen ;)

Einmal war ich sogar mit einem Blitzableiter verbunden, nachdem auf der 
anderen Seite mehrere(!) Blitze ins Handy eingeschlagen sind, ist die 
Verbindung auch gleich abgerissen...

Also stimmt das schon, Blitze schlagen öfter in ein Handy ein, als 
irgendwo sonst! (Natürlich nur wenn es eingeschaltet ist!)

Autor: SHreK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieee banal

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wir brauchen unbedingt noch die Unterrubrik "Blödsinn" in diesem Forum.
Heisst denn Offtopic nicht "fern von jedem Sinn"? Also sprich: Alles 
völlig Sinnfrei.

Autor: SHreK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat hier irgendwas nene sinn?

lol

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Also stimmt das schon, Blitze schlagen öfter in ein Handy ein, als irgendwo 
sonst!

Aber nur wenn ein elektrisierendes Gespräch geführt wird! 0190... :D

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Manche Leute benutzen ihr Handy als Blitzableiter.
> Das hast Du bestimmt schon mindestens einmal irgendwo
> gesehen/erlebt. Ich habe das zumindest schon öfter gesehen ;)

Quoi?

Autor: R. Lenhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scheinbar ist die Ursprungsfrage garnicht so abwegig wie folgende Quelle 
belegt.

http://www.sueddeutsche.de/,ra17l1/gesundheit/arti...

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R. Lenhardt wrote:
> Scheinbar ist die Ursprungsfrage garnicht so abwegig wie folgende Quelle
> belegt.
>
> http://www.sueddeutsche.de/,ra17l1/gesundheit/arti...

Hehehehe:

> Kanadische Mediziner warnen

Muss also nicht stimmen. ;)

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Igendwo steht hier ein Thread, der irgendwie ausgeartet ist in die 
Richtung: wie fange ich einen Blitz.

Hier steht die Lösung! Man nehme ein Handy, befestige es irgendwie (muss 
nicht die Hand/Ohr/..) sein udn speichere die Energie in einem 
Kartoffelacker. Damit wird dann auch endlich widerlegt, dass nur die 
dümmsten Bauern ...

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerade gefunden:

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,494069,00.html

Damit liegt die Gefahr darin, dass man das Gewitter nicht hört

Hört hört

Autor: Tropi der Ungewollte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht nur Blitze finden ihren Weg ins Ohr - auch unser Herr Jesus wurde 
auf diesem Weg gezeugt!

Grüße aus dem Off

Tropi der Ungewollte

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das würde eine sehr merkwürdige Verwachsung der eustachischen Röhre bei 
der Kindsmutter erfordern - bist Du Dir da sicher?
Überhaupt, bist Du ob Deines Ungewolltseins nicht möglicherweise 
befangen, was Empfängnisfragen angeht?

Autor: Tropi der Ungewollte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Wie jedes Kind weiß: Die Wege des Herren sind verworren und diskret.

Zum Glück weiß ich, wie das mit der Dame funktionierte und kann darüber 
berichten:

Es fing an mit Hämorriden, die entsetzlich juckten und sich sich zu 
einer Analfistel auswuchsen. Dann gab es einen Donnerschlag und statt 
einem Blitz kam ein Bandwurm aus der Wolke, der seinen Weg gemäß der 
Weissagung fand.

Der Wille des Herren geschehe!

2. Tropi ist nicht befangen, sondern furchtlos und unbestechlich.

Oder bist du ein schlechter Autofahrer, weil deinem Erzeuger mal eine 
Beule ins Blech getreten wurde?

Grüße aus dem Off

Tropi der Ungewollte

Autor: Peterle Anonym (Firma: keine) (wanderameise)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
The Devil wrote:
> Welche dummheit hat er den begangen??? Noch konnte ihm nix nachgewiesen
> werden! Es steht Aussage gegen Aussage, Ärzte konnten keine Spuren
> nachweisen!
> Was glaubt ihr allerdings, wäre das umgekehrt so?? Ein türkischer
> Deutschland-Urlauber würde in D festgehalten werden?? Allah hätte schon
> eine A-Bombe heraufgeschickt!!!

nein in dtl würde ein ausländer genauso behandelt werde, man würde ihn 
anklagen und wegen fluchtgefahr,da tourist, festsetzen!

andererseits hat die türkische justiz ein auge auf den medienrummel und 
will wohl ein exempel statuieren, oder irgendwas in der art

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.