mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie kann man den L293D mit einem AVR ansteuern?


Autor: Florian Wolling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich fange gerade an mit AVR's zu experimentieren und möchte jetzt
meinen ersten Roboter mit einem AVR bauen.
Leider weiß ich nicht wie man den Motortreiber L293D ansteuert.

Vielleicht wisst ihr ja auch, wofür die Enable-Pins sind!?!

Könnt ihr mir helfen???

Ich bedanke mich jetzt schon mal;
mit freundlichem Gruß;

################
Florian Wolling#
################

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.linuxfocus.org/common/src/article297/l293d.pdf
ist ne H Brücke der L293D...

Enable Pin ist ChipEnable... wenn der LOW ist sind die Ausgänge
abgeschaltet.

Was für motoren willst du ansteuern? DC mit rechts/linkslauf oder
Schrittmotoren?
Guckst du hier (sorry für Spruchklau, ich find den klasse!)
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-15811.html
und hier
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-39273.html

gruss, Malte

Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Enable-Eingang am L293D wird normalerweise für eine PWM-Steuerung
der Motoren benutzt.
Man kann die Eingänge aber auch fest auf +5V legen.

Gruss, Manuel

Autor: Florian Wolling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will DC-Getriebemotoren ansteuern!

################
Florian Wolling#
################

Autor: Florian Wolling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dankeschön für die bisherigen Antworten,
aber ich habe da noch ne Frage!

Am L293D gibt es ja einen Pin für die Chip-Versorgungsspannung (Vss
Pin16) und einen für die Motoren-Versorgungsspannung (Vs Pin8). Aber
welche GND's (Pin 4, 5 , 12 und 13) sind dann für was?
Ich kann ja nicht beide Minuspole von den Batterien zusammenschließen
oder?
Warum gibt es eigendlich 4 GND's?

################
Florian Wolling#
################

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde Dir empfehlen, nur eine Batterie zu verwenden (welche die
Leistungsseite versorgt) und die Logikspg. mit einem Regler (5V?!) zu
erzeugen.
Die Massen müssen beide verbunden sein !!!

Die GND-Pins sind zum einen wegen der hohen Ströme und zum anderen
wegen der Kühlung so zahlreich. Wenn Du Wärmeprobleme hast, dann schau
als erstes, dass ausreichend Masseflächen direkt an den GND-Pins
hängen, die wirken dann als Kühlkörper.

Gruß, Stefan

Autor: Florian Wolling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan!
Dankeschön für die Lösung!
Das mit dem Regler ist sogar für mich (15 Jahre alt) logisch und
verständlich.

Ich habe nämlich noch immer nicht verstanden, warum man theoretisch die
beiden Minuspole der Batterie zusammenschließen muss!

################
Florian Wolling#
################

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GND-Logik und GND-Leistung müssen auf demselben Nivea liegen, da die
Transistoren der Logikseite die Leistungstransistoren ansteuern müssen.
Und wenn beide GNDs unterschiedlich sind, lässt sich kein definierter
Pegel zwischen beiden Seiten erreichen.

Dass in den Manuals zwischen beiden GNDs unterschieden wird, liegt
daran, dass in einem professionellen Layout beide GNDs möglichst
getrennt voneinander geführt werden und nur an einer definierten Stelle
verbunden werden.
Damit wird verhindert, dass starke Ströme durch die Logikteile der
Platine fliessen können und hier Störungen verursachen.

Stefan

Autor: Zwenni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich bin ein neueinsteiger im Bereich AVR!
Kann mir jemand helfen?
Die Eingänge vom L293D müssen ja an + gelegt werden um sie zu schalten
(damit der Motor X-rum läuft), aber wie steuert man den Eingang mit
einem AVR an? Der Eingang würde ja auf GND gelegt, aber das würde ja
dann nicht einschalten, sondern ausschalten!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Danke und mit freundlichem gruß
Zwenni

Autor: g?nter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zwenni

mit der Funktion 'suchen' kannst Du eine Menge Info's in diesem
Forum
für Dein Thema finden

Gibt als Suchbegriff L293 oder L293D ein

Günter

Autor: Zwenni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke! @g?nter g

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.