mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bootloader Pascal Stang


Autor: Leo20 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi to all,

mein system.:

atmega128
7,372mhz quarz
115200 baud

ich hab mir jetzt einen bootloader von pascal stand zugelegt
http://hubbard.engr.scu.edu/embedded/avr/bootloade...

für nen atmega128 - uart1 - 7.373mhz - Protocol v2 - hab dann denn 
bootloader mit avr osp II geflasht dann die fuses gesetz und auch die 
lock bits.

danach hab ich versucht mit avr studio 4 eine verbindung herzustellen.
das hat auch funktioniert aber sobald ich versuche die hex datei zu 
übertragen --> gibt er folgenden fehler aus.


A problem accured when executing the command. See the command output 
more info.

Tip:Check that the ISP programming frequency specified on the 
''Board''page is well below 1/4 of the clodk freqency of the device. 
Extra precaution should be made when using the CKDIV fuse and/or Clock 
Prescaler Register(CLKPR) on parts supporting
this. If this does not help, check your connections.

See the troubleshooting section in the help system for more information 
on what may have caused the problems.

woran kann das liegen?

fuse häkchen sind gesetzt bei.:

On-Chip Debug Enabled;(OCDEN=0)
JTAG Interface Enabled;(JTAGEN=0)
Serial programm downloading (SPI) enabled;(SPIEN=0)
Boot Flash section size=2024 words Boot start address....
Boot Reset vector Enabled (default adress=$0000); [BOOTRST=0]
Brown-out detection enabled; (BODEN=0)
Ext.Crystal/Resonator High Freq.; Start up time 16K CK + 64 ms: CKS...

lock bits häkchen sind gesetzt bei.:

No memory lock features enabled
No restriction for SPM or LMP accessing the application section
Both restriction for SPM and LMP are enabled for the bootloader section


muss ich bei denn fuse bits auch einen hacken bei

Set clock option (CKOPT=0)

setzen?

und noch eine frage erkennt der bootloader selber die baudrate?

Autor: Leo20 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat sich erledigt bin jetzt auf megaload umgestiegen und alles 
funktioniert einwandfrei

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.