mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle Raster bei Bauteil ändern


Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

gibt es eigentlich in Eagle eine Möglichkeit, wenn ein Bauteil nicht 
richtig im Raster platziert ist, so dass man es nicht anschließen kann 
im Schaltplan, dies zu ändern, ohne den ganzen IC nochmal neu machen zu 
müssen?

Also so, dass man die Pins so bewegen kann, dass sie z.B. immer im 
Raster welches eingestellt ist einrasten?

Gerhard

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Gerhard wrote:


> Also so, dass man die Pins so bewegen kann, dass sie z.B. immer im
> Raster welches eingestellt ist einrasten?

Letztlich ist es im Schaltplan auch völlig egal, welches Raster du 
benutzt. Das korrekte Treffen der Pins und Leitungen könnte nur schwerer 
werden.
Die mitgelieferten Pins sind jedoch im 100mil Raster gezeichnet worden.

mfg Ulrich

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gerhard (Gast)

>gibt es eigentlich in Eagle eine Möglichkeit, wenn ein Bauteil nicht
>richtig im Raster platziert ist, so dass man es nicht anschließen kann

Man kann Bauteile in Eagle IMMER PROBLEMLOS anschliessen!

>im Schaltplan, dies zu ändern, ohne den ganzen IC nochmal neu machen zu
>müssen?

NEIN. Das wäre auch MURKS.

>Also so, dass man die Pins so bewegen kann, dass sie z.B. immer im
>Raster welches eingestellt ist einrasten?

Nicht nötig und ausserdem Blödsinn. Dann passt ja das Bauteil nicht mehr 
richtig drauf.

@ Ulrich Trettner (ullerich)

>Letztlich ist es im Schaltplan auch völlig egal, welches Raster du
>benutzt. Das korrekte Treffen der Pins und Leitungen könnte nur schwerer
>werden.
>Die mitgelieferten Pins sind jedoch im 100mil Raster gezeichnet worden.

Er meinst sicher das Layout.

Ich sehe mal wieder, es wird DRINGEND ein Eagle-FAQ benötigt.

Also, zum Problem, das eigentlich keins ist. Wenn ein Bauteil in einem 
anderen Raster gezeichnet ist als das aktuelle im Layout, dann kann es 
GANZ einfach angeschlossen werden, indem man am Pin des "falsch 
gerasterten" Bauteil zu routen anfängt. Eagle springt dann mit der 
Leitung auf das aktuelle Raster, ggf. muss man mittels der rechten 
Maustaste ein paar mal clicken um das richte Anschlusschema zu bekommen 
(mit Knick, Bogen, gerade etc.)

Die Pins von Symbolen müssem IMMER auf 100mil Raster liegen. Zu 100%!

Aber nicht die Pads von Gehäusen! Die können in absolut beliebigem 
Raster gezeichnet sein!

MfG
Falk

mfg Ulrich

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Die Pins von Symbolen müssem IMMER auf 100mil Raster liegen. Zu 100%!"

Stimmt doch gar nicht. Sollten sie zwar, da du dir sonst jede Menge 
nutzlose Arbeit einhandelst - aber müssen müssen sie nicht.
Es steht dir völlig frei, auch bei Schaltplänen in einem anderen Raster 
als 100mil zu arbeiten. Wie gesagt, nutzlos, aber möglich.

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Falk (Gast),

> Er meinst sicher das Layout.

Nein.


> Ich sehe mal wieder, es wird DRINGEND ein Eagle-FAQ benötigt.

Dann gib mir Tips: http://www.trettner.de/eagle/index.php
Oder schreib im Wiki: http://www03.boerde.de/cgi-bin/ewiki.pl?Home_Page


> Die Pins von Symbolen müssem IMMER auf 100mil Raster liegen. Zu 100%!

NEIN und nochmals NEIN! Probier es einfach selber aus.

Das Tutorial schreibt dazu:
"Schaltpläne sollten immer im voreingestellten Raster von 0,1 Inch (das
entspricht 2,54 mm) gezeichnet werden, da die Bibliotheken dafür 
ausgelegt
 sind."

Sollten! nicht müssen!

mfg Ulrich

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das Tutorial schreibt dazu:
>"Schaltpläne sollten immer im voreingestellten Raster von 0,1 Inch (das
>entspricht 2,54 mm) gezeichnet werden, da die Bibliotheken dafür
>ausgelegt
> sind."


genau das meinte ich auch - natürlich nicht im Layout (da macht das ja 
so gar keinen Sinn)

Gerhard

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ crazy horse (Gast)

>>"Die Pins von Symbolen müssem IMMER auf 100mil Raster liegen. Zu 100%!"
>als 100mil zu arbeiten. Wie gesagt, nutzlos, aber möglich.

Naja, das wollte ich damit zum Ausdruck bringen.

@ Ulrich Trettner (ullerich)

>> Die Pins von Symbolen müssem IMMER auf 100mil Raster liegen. Zu 100%!
>NEIN und nochmals NEIN! Probier es einfach selber aus.

Wir reden von der gleichen Sache. Man KANN auch ausserhalb von 100mil 
Pins platzieren, SOLLTE das aber besser lassen. Ist genauso wie UART mit 
RC-Oszillator, a neverending story.

@ Gerhard (Gast)

>genau das meinte ich auch - natürlich nicht im Layout (da macht das ja
>so gar keinen Sinn)

Dann geh doch einfach in die Bibliothek, richte die Pins auf 100mil aus, 
speichern, in den Schaltplan, das gleiche Bauteil mit ADD hinzufügen. 
Eagle erkennt die Änderung des Bauteils und macht nach Nachfrage einen 
Update aller Symbole. Schon ist alles in Butter.

MFG
Falk

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

> Wir reden von der gleichen Sache. Man KANN auch ausserhalb von 100mil
> Pins platzieren, SOLLTE das aber besser lassen.

Selbstmurmelnd ja!

BTW: Welches alter ego war das denn mit der Aussage:
"Die Pins von Symbolen müssem IMMER auf 100mil Raster liegen. Zu 100%!"
aus: Beitrag "Re: Eagle Raster bei Bauteil ändern"

Diese ist schlichtweg falsch, wer auch immer das gesagt haben mag.

mfg Ulrich, falknerisch wervirrt;-)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ulrich Trettner (ullerich)

>BTW: Welches alter ego war das denn mit der Aussage:
>"Die Pins von Symbolen müssem IMMER auf 100mil Raster liegen. Zu 100%!"
>aus: Beitrag "Eagle Raster bei Bauteil ändern"...

>Diese ist schlichtweg falsch, wer auch immer das gesagt haben mag.

Das war ich. Aber ich denke wir verstehen uns.

MFG
Falk, der Echte

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dann geh doch einfach in die Bibliothek, richte die Pins auf 100mil aus,
>speichern, in den Schaltplan, das gleiche Bauteil mit ADD hinzufügen.
>Eagle erkennt die Änderung des Bauteils und macht nach Nachfrage einen
>Update aller Symbole. Schon ist alles in Butter.

das ist ja genau das problem, welches ich bis jetzt immer so gelöst 
habe, dass ich neue Pins erstellt habe und die alten gelöscht habe...

z.B. hab ich Pins die irgendwie zwischen den 0.1Inch Linien liegen und 
diese möchte ich auf die 0.1Inch Linien ziehen - wenn ich diese aber 
bewege, dann bewegen sich diese nur um 0.1Inch weiter --> wieder 
zwischen den linien... und das raster ganz fein zu machen 0.0000001Inch 
und dann - naja dann weiß ich auch nicht was weniger arbeit macht...

Gerhard

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gerhard (Gast)

>das ist ja genau das problem, welches ich bis jetzt immer so gelöst
>habe, dass ich neue Pins erstellt habe und die alten gelöscht habe...

Du sollst sie nicht löschen, nur VERSCHIEBEN.

>bewege, dann bewegen sich diese nur um 0.1Inch weiter --> wieder
>zwischen den linien... und das raster ganz fein zu machen 0.0000001Inch

Falscher Ansatz. Meist reicht es, das Raster auf 1/2, 1/5 oder 1/10 von 
100 mil einzustellen.
Alternativ direkt mit dem MOVE befehl in der Kommandozeile.

>und dann - naja dann weiß ich auch nicht was weniger arbeit macht...

Die wenigste Arbeit macht es, es gleich richtig zu machen.
Das Verschieben geht schnell. Vor allem kanst du mittels GROUP alle auf 
einmal verschieben (wenn nicht irgendein ein Depp die VOLLKOMMEN 
beliebig angeordnet hat).
Wer hat die Bibliotheken denn erstellt? Prügle den erstmal. ;-)

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.