mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 70 LEDs konstanter Strom mit wenig Aufwand


Autor: René (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich zerbreche mir den Kopf wie ich mit wenigst möglicht Aufwand 70 LEDs 
mit einem konstanten Strom von 20mA zum Leuchten zu bringen. Die LEDs 
leuchten ab ca. 3V, was ja bei jeder einzelnen LEDs sehr unterschiedlich 
sein kann. Wenn ich sie alle in Reihe schalte macht das ca. 210 Volt 
dazwischen eine Konstantstromquelle aber die Spannung ist sehr ungesund.
Also Aufteilung in 10 Stränge a 7 LEDs. Jetzt brauche ich ein Netzteil 
was um die 24-30V liefert um genug Reserve zu haben. 7*3=21V 
Vorwärtsspannung wobei jeder Strang natürlich abweichend ist. Also 
brauche ich 10 Konstantstromregler um 20mA in jedem Strang herzustellen. 
Das sind bei folgender Schaltung 20 Widerstände und 20 Transistoren 
fällig, wenn ich eine Schaltung pro Strang verwende (siehe Anhang).
Gibt es eine bessere Variante, die mit weniger Bauteilen auskommt und 
trozdem in jedem Strang 20mA konstant zur Verfügung stellt?

Vielen Dank für Eure Vorschläge im voraus.

Gruß,
René

Autor: René (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anhang fehlte noch.

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein paar A6279 von AllegroMicro.com
16Bit Led-Constant-Current SIPOs.

klasse teile.

gruß
fabian

Autor: Miu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mikrocontroller.net/articles/Konstantstromquelle

Step Up, Step Down Konstanstromquelle. Du kannst einen Strang regeln und 
die anderen 9 parallel hängen. Wenn die LED's aus gleicher Charge sind, 
hast du in den anderen 9 Strängen einen relativ konstanten Strom...

Autor: H. W. (digger72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möglich wäre auch eine Stromspiegelschaltung.
Am besten mit Transistor-Array, dann sind die
Abweichungen sehr gering.

Autor: rayelec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CL2 von Supertex. Einfacher geht's nicht! Die sind normalerweise auch 
nicht knausrig mit Mustern (kann man direkt ab der Website bestellen)

Gruss
rayelec

Autor: René (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank für die guten Hinweise.
Habe was bei Conrad gefunden was der einfachsten Supertex Lösung am 
nächsten kommt.
LED-DRIVER BCR402R von Infineon, hat 4 pins und hält 20mA.
Gibt es auch für 10mA und 500mA.
http://www.infineon.com/cms/en/product/channel.htm...

Die Allegro Teile sind nicht schlecht aber schwer zu beschaffen, aber 
gut zu wissen, das es so etwas gibt.

Gruß und danke,
René

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LM317 mit einem Widerstand als Konstantstromer:

1,2V / 20mA = 620 Ohm


Peter

Autor: dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gab mal eine trickschaltung mit nur einem fet. irgenwie war das gate 
mit dem source verbunden oder dem drain, das machte ihn zu einer 
konstant stromquelle... wenn ich mich recht erinnere....

d.

Autor: dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: vali (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi haste mal die schaltung wie du das gemacht hast!

würd auch gern so ein ding baun!

danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.