mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zaunüberwachung 2-6KV +AVR+Handy==Hilfe


Autor: Nicole (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle die mich lesen….

Ich habe ein richtiges Problem und leider keine vernünftige Lösung!

Zielstellung:
Weidezaun Überwachung auf Unterspannung und Drahtbruch
Es müssen zwei Strecken  überwacht werden einmal 600m und 900m diese 
enden jedoch an einem Pfahl. Die Normale Spannung am Zaun liegt zwischen 
5-6KV.
Als Alarmfall 1 brauche ich eine Meldung bei Spannung  kleiner 2000V
(Bewuchs auf / an der Leitung- Gras, Gebüsch,Aste etc)
Und  Alarmfall 2  keine Spannung  bei Zaunbruch

Vorhanden AVR mit genügend Eingängen an einem Handy c45 mit 3 Mono Akkus 
(den wir haben kein Stromanschluss in erreichbarer Nähe)
Die AVR-Handy Schaltung läuft super (Alarm auf beliebige Helfer-Handy’s 
per SMS usw.)

Mein Lösungsansatz
Auswertung per Phototransistor von einem einfachen Zaunprüfer  (siehe 
Bild), der per Glimmlampen die Zustände 1, 2,3,4,5 KV per Glimmlampe 
anzeigt.

http://img402.imageshack.us/img402/3382/vielkvwm6.jpg


Gleichzeitig wird eine galvanische Trennung vollzogen wenn ich die 
Optischen Elemente auf dem Gehäuse platziere.

Frage:
Da ich nicht so fit im analogen bin, gibt es bessere Vorschläge…..
Wenn ich meinen Lösungsansatz betrachte, womit frage ich die Glimmlampen 
ab…

Bitte helft uns, sonst könnten auch Euch die Pferde auf der Autobahn 
überholen


Bedank

Nicole

Autor: Roland Praml (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Da ich nicht so fit im analogen bin, gibt es bessere Vorschläge…..
> Wenn ich meinen Lösungsansatz betrachte, womit frage ich die Glimmlampen
> ab

Vermutlich brauchst gar keine Analogtechnik. Ein Phototransistor am 
AVR-Pin und der interne Pullup könnten schon ausreichend sein, um ein 
auswertbares Signal zu bekommen.

Gruß
Roland

Autor: Nicole (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist mei Lösungsansatz denn OK
oder kann man das "eleganter" machen?

Autor: Jim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das nicht zuviel Saft zieht, geht das schon.

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
>Als Alarmfall 1 brauche ich eine Meldung bei Spannung  kleiner 2000V
>(Bewuchs auf / an der Leitung- Gras, Gebüsch,Aste etc)
>Und  Alarmfall 2  keine Spannung  bei Zaunbruch
Das ist eigentlich nur eine Meldung-> " < 2000V ". Du kannst das zwar 
zerlegen, aber hingehen musst du eh.
Zaunprüfer?... ja halte ich für recht sicher. Wenn das Licht für den 
Phototransistor ausreicht ist alles bestens. Denke aber daran das die 
Glimmlampen mit der Zeit schwarz werden, also das Signal vom Phototr. 
sollte recht "satt" sein.

Viel Erfolg, Uwe

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich wird der Zaunprüfer nichts anderes sein, als Spannungsteiler 
und Glimmlampe. Das kann man sich dann auch selber aufbauen. Es braucht 
aber Widerstände, die bis 6KV mitmachen. Man kann sich auch die 
Glimmlampe sparen und z.B. direkt vom Spannungsteiler auf die Basis 
eines Transistors gehen. Diese natürlich mit einer Diode gegen negative 
Impulse schützen. Der Transistor könnte dann einen Optokoppler schalten.

Autor: Nicole (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Winfried

ist mit lieber wenn ich nicht an der Hochspannung direkt arbeite...

@Uwe

Im Alarmfall muß ich immer rausfahren
< 2000V = Totalausfall oder Zaunbruch = rausfahren mit Helfern

> 2000V = evtl. eine kleiner Sache wie z.B Ast auf der Leitung etc.

Die Anzeige gibt es auch mit LED's jedoch dann wieder mit 
Batteriebetrieb.
Ich hoffe das die Helligkeit reicht wenn ich das ganze (falls es sicher 
läuft) in Kunstharz vergieße und vor Fremdlich schütze.

Infos:
http://www.weidezaun.info/index.php?list=11%20WEIDEZAUN


Gruß Nicole

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm doch ie LED Variante!
Dann kannst du die LEDs nämlich durch nen Optokoppler ersetzen und damit 
direkt die AVR Eingänge ansteuern, das ist dann auch auf lange sicht 
recht zuverlässig.

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
>2000V haste aber nicht geschrieben. Wenn dann müssen die Fehler auf:
/2KV & 1KV bzw. /1KV gelegt werden.

Viel Erfolg, Uwe

Autor: ingeniero (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende zur wartungsfreien Kontrolle der Spannung alte 
(Hg-Niederdruck-Entladungslampe) "Energiesparlampen" (können auch defekt 
sein ) welche ich an verschiedenen Stellen des Zaun anbringe, die 
funktionieren seit 6 Jahren ohne schwarz zu werden.
Ein Phototrasistor und altes Handy dazu und fertig, oder ?

Autor: Holler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ob es den Zaun nach 6 Jahren noch gibt?

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ingenieuro
Gute Idee! Einfach und wirkungsvoll.

@Holler
>ob es den Zaun nach 6 Jahren noch gibt?

Das ist doch vollkommen Brust! Wichtig ist, daß es eine LÖSUNG für
ein Problem gibt, was u.U. auch in 20 Jahren noch auftritt.

MfG Paul

: Bearbeitet durch User
Autor: René B. (reneb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 2 bzw 6KV sind doch gepulst?
Wie schaut es da mit einem AC-Spannungsteiler aus?
An einem Opto so ausgelegt, dass er ab 2kV erkannt wird und den anderen 
so, dass er erst bei 6kV kommt.
Dann jeweils die Impulse und evtl. auch die Impulslänge auswerten.
Aber was für Widerstände nimmt man da, bzw. welche haben die höchste 
Spannungsfestigkeit, so dass man diese nicht ganz so oft in Reihe 
schalten muss?

Oder halt gleich sowas: 
http://www.weidezaun.info/weidezaungeraet-elektroz...

: Bearbeitet durch User
Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte die Spannung evtl. auch indirekt mit einem Stromsensor 
primärseitig überwachen ... sowas z.B.:

http://www.watterott.com/de/ACS714-Stromsensor-Bre...

Autor: wendelsberg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Man könnte die Spannung evtl. auch indirekt mit einem Stromsensor
> primärseitig überwachen ...

Nein, der Primaerstrom fliesst ja auch, wenn sekundaer ein Kurzschluss 
drauf ist.

wendelsberg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.