mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Projekt Kirmes-Pferderennen - Anregungen zur Software


Autor: Thomas R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ihr kennt sicher alle von der Kirmes oder aus dem Freizeitpark das Spiel 
Pferderennen, bei dem mehrere Spieler versuchen auf einer Spielbahn mit 
Kugeln in Löcher zu treffen, um je nach Wertigkeit des getroffenen Ziels 
eine Spielfigur (Pferd) auf einer Bahn vorwärts zu bewegen.

So etwas möchte ich für 3 Spieler nachbauen. Den Antrieb der Pferde 
sollen Schrittmotoren übernehmen, welche durch einen AVR über eine 
L297/L298-Komination angesteuert werden. Programmieren möchte ich in 
Assembler.

Und da beginnt das Problem! Während der Programmablauf für einen 
einzelnen Spieler kein Problem darstellt, habe ich im Moment noch keine 
Ahnung, wie das mit 3 Spielern gleichzeitig geht. Die Problematik ist 
wie folgt:

- es müssen pro Spieler 3 Schalter überwacht werden, um festzustellen 
welche Wertigkeit der Spieler mit seiner Kugel getroffen hat

- je nach getroffener Wertigkeit muss der zum betreffenden Spieler 
gehörende Schrittmotor eine bestimmte Anzahl Schritte machen

- während des Programmablauf muss der AVR immer "im Bilde" sein, d. h. 
es darf kein Treffer einer Kugel (Schliessen eines Kontakts) verpasst 
werden und gleichzeitig muss der AVR immer wissen, wieviele Schritte ein 
bestimmter Motor bereits gemacht hat.

Im Moment bereitet mir also die Gleichzeitigkeit verschiedener Vorgänge 
Probleme.

Vielleicht hat mir jemand einen Tip zum Programmaufbau. Ich wäre sehr 
dankbar.

Thomas

Autor: hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du fragst die entprellten taster in einem interrupt alle x millisekunden 
ab...

und in einer anderen unterfunktion machst du sowas:


funktion:
wenn Spieler1GehenSoll  dann schrittmotor1_einenSchritt
wenn Spieler2GehenSoll  dann schrittmotor2_einenSchritt
wenn Spieler3GehenSoll  dann schrittmotor3_einenSchritt
:ende


diese funktion führst du dauernd aus(hauptprogramm?)

dann

Autor: Ralph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt doch immer wieder Masochisten die Software in der Größe in 
Assembler schreiben.

Autor: michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe da ne frage hast du ein Plan wie schräg der Tisch sein mus und wie 
groß / schwer die Kogel sein muss?

Autor: Kevin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael schrieb:
> Habe da ne frage hast du ein Plan wie schräg der Tisch sein mus und wie
> groß / schwer die Kogel sein muss?

Schau mal auf das Datum, du 'Leichenschänder'.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.