mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ARM Stromverbrauch speziell AT32AP7000


Autor: Tobias Eckhardt (doenges2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

interessiere mich für die ARM Architektur, dabei ist mir das Board 
AT32AP7000.
Habe mittlerweile herausgefunden das der Stromverbrauch zum einen 
abhängig von der eingeschalteten Peripherie und zum anderen von der 
Taktzahl abhängig ist.

Hat jemand Erfahrung in Sachen Stromverbrauch bei ARMs? Besonders beim 
AT32AP7000

Danke

Gruß

Tobi

Autor: Dominic R. (dominic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, aber da haste dir das denkbar ungünstigste Board überhaupt 
ausgesucht. Das AT32AP7000 basiert auf einem AVR32...

Gruß,

Dominic

Autor: Tobias Eckhardt (doenges2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

was kannst du denn bitte Empfehlen was auch preislich im Rahmen bleibt?!

Gruß

Tobi

Autor: Dominic R. (dominic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um das nochmal deutlich zu machen: Bei dem AVR32 handelt es sich nicht 
um einen ARM Prozessor. AVR32 ist eine eigene 32 Bit RISC Architektur.

ARM Development Boards gehen wohl bei ~50 Euro los, nach oben gibt es 
allerdings keine Grenze. Das liegt vor Allem daran, dass die ARM 
Architektur von kleinen uCs mit wenigen KB on-chip RAM und Flash und 
30-50MHz Core (ARM7TDMI, Cortex-M3) bis hin zu Multi-Core Systemen mit 
hunderten MB RAM und einem Gigahertz Takt skaliert.

Hast du ein konkretes Projekt im Auge? Günstige ARM7 Boards mit AT91SAM7 
oder LPC2000 findest du hier im Shop, allerdings stellen diese natürlich 
das untere Ende der Leistungs- und Ausstattungsskala dar?

Für eine sinnvolle Empfehlung müsstest du uns erklären, welches Ziel du 
genau verfolgst.

Gruß,

Dominic

Autor: Tobias Eckhardt (doenges2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

irgendwie habe ich mir das schon gedacht mit dem AVR32 und ARM 
Architektur!
Nun...ich möchte einen Fahrradcomputer programmieren. Nun haben wir im 
Moment alles auf Atmegas gemacht und so langsam stoßen wir an unsere 
Grenzen!

Ich brauche also ein ARM7  das passende Board um das ganze zu 
programmieren und die passende Software, schön wäre eine Umgebung in 
Verbindung der IDE Eclipse.

Hast du da vielleicht etwas, oder weiß jemand eine stromsparende Lösung 
inverbindung mit ARM

Gruss und Danke

Tobi

Autor: Robert Teufel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fuer einen Fahrradcomputer ist der ATMega zu klein!?!?
Erstaunlich!
Also der LPC2103 koennte evtl. geeignet sein. Boards gibts einige, eine 
schoene Oberflaeche Yagarto auch, ist Eclipse basierend.

Jetzt hast Du mal ein paar Begriffe fuer Google

Robert

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Fuer einen Fahrradcomputer ist der ATMega zu klein!?!?
>Erstaunlich!

Finde ich auch ;) Welcher ATMega wars denn ?

Autor: Tobias Eckhardt (doenges2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fahrradcomputer mit SDKarte, GPS und diversen Meßgeräten (Puls,Tacho)!
Speichermäßig ist es einfach zu wenig (max 8kByte bei Atmega!) Da liegt 
des Hase begraben!
Deswegen dachte ich an ARM
Mal schauen was ihr da mal so geschrieben habt.
was ist mit den Boards von diesem Shop hier, Efahrungen?

Gruß

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tobias,

Was 8kB maximal an Speicher?

Die AVRs haben bis zu 256kB Flash und bis zu 8kB Ram und 4kB EEprom. Wen 
die neue Avr Serie raus kommt sogar noch mehr...

Gruß Robert

Autor: Tobias Eckhardt (doenges2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

entschuldige...ich meine die 8-Bit RISC Architektur.
Würde halt gern bei Atmel bleiben, da ich bei den 8-Bit Dingern ganz 
gute Erfahrung gemacht.

hast du vielleicht einen Tip!

Gruß

Tobias

Autor: Karl-j. B. (_matrixman_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind die 8Bit Risc AVR Controller!!

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier: 
http://atmel.com/dyn/products/param_table.asp?fami...

Da hast du eine Übersicht über die AVR 8Bit Risc Controller.

Autor: Tobias Eckhardt (doenges2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, zeig mir einen RISC mit 256 kByte RAM!
Alles was ich will ist Tip für einen Einstieg in die ARM Architektur
Stromverbrauch sollte sehr gering sein!


Vielen Dank

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ja, zeig mir einen RISC mit 256 kByte RAM!

ARM7 LPC2136 hat 32kB RAM.

Du machst bei deinem Fahrradcomputer irgendwas falsch
wenn du so viel RAM benötigst. Wofür brauchst du das
ganze RAM ? Ein ATmega644 mit 4kB RAM ist völlig ok
für den ganzen Kram. Geht wahrscheinlich auch mit weniger.

Autor: Robert Teufel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus der Liste gibt es enen Punkt mit viel Performance, das waere GPS, 
allerdings ist selbst das nicht wirklich uebel solange man nicht bei 
schneller Geschwindigkeit eine Karte aktuell halten muss.
Also das Programm sollte jedenfalls im Flash liegen, nicht im SRAM. Es 
gibt im High End Bereich der Embedded Controller Bausteine mit viel SRAM 
aber die sind wirklich nicht gedacht fuer Umsteiger von AVR.
Kannst ja mal Dein Konzept hier in groben Zuegen vorstellen und dann 
etwas Feedback erhalten.

Robert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.