mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Monitor mit dem ISP


Autor: walifogel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Frage habe ich noch!

Ich möchte nach dem Programmieren des AVR, ihn beobachten.

Also einen Monitor mit dem ich z.B. die Werte die der AD-Wandler 
liefert, mit einem Terminalprogramm beobachten kann.

Ich will an einem Shund im mV Bereich messen (mit vorverstärker) da 
währe es gut wenn ich sehen könnte
Was der Wandler liefert wehrend ich in der Hardware rumfummle!

Später kommt dann der Programmteil raus.

Die Suchfunktion hat zu ISP ne menge ausgegeben aber…..

Wenn jemand sagen könnte wie das am besten geht ohne Serielle 
Schnittstelle im AVR, und eventuell auch ein bisschen Software ?

Dann währe ich glücklich!


mit Dankt walifogel

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besorg dir einen JTAG- oder DebugWIRE-Programmer.
Alles andere (ausser der seriellen Schnittstelle) ist zu aufwändig 
(meiner Meinung nach).

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre cool wenn jemand mal eine software schreibt, welche das ISP 
interface benutzt um breakpoints usw zu setzen (ein "Breakpoint" wird in 
der Firmware ausgelöst indem per ISP Register usw. an den PC geschickt 
werden, dann kann man das Programm weiter laufen lassen...)

Da könnte man sich das JTAG oder DebugWIRE Interface sparen... aber ist 
eigentlich nur als Bastellösung zu gebrauchen (oder falls die Interfaces 
belegt/nicht vorhanden sind).

Autor: Thomas B. (yahp) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JTAG wurde ja nicht zu Spass entwickelt.

[ ] Dir ist klar, dass bei Programmierung mittels ISP der Controller im 
Reset hängt, was soll da debugt werden?

Autor: walifogel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht konkret um den ATtiny26 aber auch andere mit der gleichen 
Schnittstelle.

Auf den Pins 1,2,3 wird mit ISP Programmiert!

Aber auf den Pins liegt auch die SPI Schnittstelle die wenn ich das 
richtig verstanden habe für die Komunikation der Prozessoren 
Untereinader zuständig ist.

Für die erfahrenen AVR-Programmierer müsste es doch möglich sein ein 
“Monitor“ zu basteln!!!

Gruß walifogel

Autor: Carbolo Crb (carbolo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, lass mal erstmal ein bisschen Licht in das Chaos bringen:

SPI und ISP sind nicht dasselbe.....

In einer Leitung unterscheiden sie sich: ISP benutzt den Reset, SPI den 
ChipSelect.

Ich denke du meinst folgendes:

AVR über ISP programmieren, danach mittels SPI überwachen.

Das geht, kein Problem.

Gruss

Autor: Carbolo Crb (carbolo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
walifogel wrote:

> Für die erfahrenen AVR-Programmierer müsste es doch möglich sein ein
> “Monitor“ zu basteln!!!

Ja, das ist es in der Tat :-)

-------------------------

> Dann währe ich glücklich!


:-) wenn nur soviel zu deinem Glück feht....  So ein Programm ist doch 
am Nachmittag geschrieben und wenn man es vorher noch nie gemacht hat, 
so lernt man dabei einiges...  Soll heissen: damit du ein "erfahrener 
Programmierer" wirst, musst du es schon selber machen..

Gruss

Autor: walifogel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist schon mal eine klare Aussage!

Jetzt müsste ich nur noch wissen wie ???

Software ? Hardware ? oder doch besser ein paar Beschwörungsformeln ;-)
Also ich bevorzuge die ersten beiden ;-)

Gruß walifogel

Autor: walifogel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo "Carbolo Crb"

Das ist wirklich Herzallerliebst von dir!
Oben einen Freundlich angrinsen und unten gegen das Schienbein treten.

Danke für deine “keine“ Antwort.

Gruß walifogel

Autor: Carbolo Crb (carbolo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
walifogel wrote:

> Jetzt müsste ich nur noch wissen wie ???
>
> Software ? Hardware ? oder doch besser ein paar Beschwörungsformeln ;-)
> Also ich bevorzuge die ersten beiden ;-)

Beides. Da du ja definitiv eine Verbindung zum Rechner brauchst, kommst 
du um die Standardlösung UART mit MAX232 kaum herum. Also wäre folgende 
Konfiguration denkbar:

HW  (IC1) mit ISP/SPI an ein uC (IC2) mit UART angebunden, UART per 
MAX232 an den Rechner "weiterleiten". Vorteil: IC2 ist auch in der Lage, 
IC1 per ISP zu programmieren, wenn er per UART den Code empfängt. Ganz 
praktisch in der Testphase...

Autor: Carbolo Crb (carbolo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
walifogel wrote:

> Das ist wirklich Herzallerliebst von dir!
> Oben einen Freundlich angrinsen und unten gegen das Schienbein treten.

:-)))))))  Gegen Schienbein war es doch nicht getreten :-)))

Es kommen hier nur so viele Anfragen nach dem Motto: Ich kann etwas 
nicht, habe kein Bock mich einzuarbeiten also suche ich im Forum nen 
Deppen der das für mich macht. Hilfestellung gebe ich dir sehr gern, 
aber die Lösung musst du schon selber finden. Den selben Weg haben die 
meisten hier hinter sich gebracht....

Deshalb: Nicht beleidigt sein, aber eine gewisse "Selbstbeteiligung" und 
Lernwillen gehört schon dazu

Gruss:Carbolo

Autor: Carbolo Crb (carbolo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem ich die Postings oben nochmal durchgelesen habe, denke ich dass 
es nicht verkehrt wäre eine kleine "Wegbeschreibung" zu geben, wie man 
zu der Lösung kommt:

- Datenblatt des betreffenden Prozessors durchlesen. Besonders Kapitel 
"SPI" ist interessant, Rest eher weniger
- AVR910 durchlesen, da steht alles drin über ISP.Kurz und bündig.

http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

- Hardware designen : SCK,MISO und MOSI sind klar denke ich, CableSelect 
ist auch nicht schwer, die Resetleitung geht aus den obigen Dokumenten 
hervor. Die Hauptfrage ist dabei: Welche Gemeinsamkeiten haben CS und 
Reset miteinander, bzw. welche Unterschiede?

- Der Umgang mit der MAX232 ist überall beschrieben.
- Programmieren: SPI-Kommunikation steht im Datenblatt, ISP im AVR910. 
Max232 überall.

GRuss:Carbolo

Autor: Andreas Thanheiser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier wurde ja schon länger nix mehr neues geschrieben. Wird die Sache 
eigentlich noch weiterverfolgt?
Ich bin auch schon länger auf der Suche nach einer Debug-Lösung für 
Controller wie den Mega8 (der hat ja kein JTAG). Bin auf die Application 
Note Nr. 303 gestoßen. Darin wird eine UART-SPI-Bridge vorgestellt. 
Vielleicht lässt sich sowas ja umbauen.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Thanheiser wrote:
> Hier wurde ja schon länger nix mehr neues geschrieben. Wird die Sache
> eigentlich noch weiterverfolgt?

Wozu, ist doch Unsinn.

Mit dem SPI kannst Du zwar Bytes rausschieben, aber wohin?

Ein PC kann damit absolut garnichts anfangen!
Der hat keinen SPI-Slave Anschluß.


Debugausgaben macht man über die UART (SW-UART, wenn keine HW-UART 
vorhanden) und dann aufm PC ein Terminalprogramm starten.


Peter

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meinem programmer sind auf der 10-Poligen ISp Schnittstelle RxD und 
TxD belegt das kannst du 1:1 zu deinem Controller durchziehn und über 
die UART Debug Narichten rausschieben wenn der Programmer nicht gerad 
programmiert kann man einfach mit dem Hyperterminal die Debugnarichten 
anschaun oder auch Kommandos hinschicken.

http://www.ullihome.de/index.php/Hauptseite#USB_AVR-ISP

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.