mikrocontroller.net

Forum: Markt Low-ESR Elko's - woher als Bastler


Autor: Jürgen H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

in Anlehnung an den Thread 
Beitrag "Datenblatt LM2576: Speicher- oder Enstördrossel" im µC+Elektronik-Forum 
tut sich mir wieder mal die Frage auf: Woher bekomme ich als 
Durchschnittsbastler gute/sehr gute Low-ESR Elko's, wie die im o.g. 
Thread erwähnten Panasonic FC oder FM Reihe, oder auch andere brauchbare 
Typen. Da ja Schaltregler auch im Amateurbereich immer häufiger im 
Einsatz sind bin ich ja schon froh, dass es bei Reichelt mittlerweile 
brauchbare Induktivitäten gibt. Nun fehlt es nur noch an Elko's von 
einem Shop der nicht nur an Firmen liefert.
Beim grossen C gibt es z.B 470µF/16V Elkos mit Z= 84 mohm (Vishay 136 
RVI). Ist das ein guter Wert?

Jürgen

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal in  den neuen Conrad-Katalog 2007/2008, die haben auch einige 
Low-ESR-Typen.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://pdf.conrad.de/_pdf/7S/lo/7S_1539.pdf

Low ESR - Miniatur-Kondensatoren
Serie SX (low ESR & low impedance).
Für Hochfrequenzanwendungen, radiale version.
Anwendungen: Netzteile, Medizintechnik, Hifi-Technik und vieles mehr

mit Suchbegriff "ESR Elko" gefunden, Hersteller Yageo oder auch Vishay.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jürgen,

das Problem hat ich auch schon Mal.
Sicher bekommt man bei Conrad, Reichelt & Co den einen oder anderen 
Low-ESR Kondensator. Wenn man aber auf ein großes Sortiment 
zurückgreifen will/muss, dann wird's schwer.
Ich habe damals bei DigiKey bestellt. Ist zwar wegen der Zollgebühren 
recht teuer, bzw. nur bei größeren Bestellungen sinnvoll. Dafür hat man 
aber eine Riesenauswahl und wird auch als Privatperson bedient :-)

Gruß Stefan

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal vergleichen, was Paansonic angibt, erst die Übersicht:
http://www.panasonic.com/industrial/components/pdf...
also die FM-Reihe hat "Low ESR, approximately half of FC"
http://www.panasonic.com/industrial/components/pdf...
das sind die FM-Typen, 470µ16V hat 38mOhm bei 100 kHz

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Frolyt habe ich bereits erfolgreich Low-ESR Kondensatoren per eMail 
angefordert. Nur als Tip.

http://www.frolyt.de

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Segor gibt es auch welche, aber leider sind im Katalog keine Marken 
oder der ESR Wert angegeben.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich beschäftige mich beruflich mit dem Thema. Schaut mal hier:

http://www.elko-verkauf.de

Gruß

Andreas

Autor: Hans (noch einer) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich beschäftige mich beruflich mit dem Thema. Schaut mal hier:

Schade dass keine Datenblätter oder wenigstens die Werte aus den 
Datenblättern angegeben werden. Einfach nur überall 'Typ lt. Hersteller: 
LOW ESR bzw. "Niedriger Innenwiderstand"' ist nicht sonderlich 
erhellend.

Autor: TK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RS (www.rsonline.de) hat auch welche im Programm. Die liefern auch an 
Privatpersonen.
Datenblätter kann man auch bei Farnell (www.farnell.de) runterladen. Da 
hab ich die Panasonic FC Typen auch her. Besser sind noch Rubicon ZLG 
Serie.

Gruß
TK

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei frolyt kann man auch welche privat beziehen…
http://www.frolyt.de/f1

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.