mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Suche SMD Schaltregler 5V/500mA max.


Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche einen gut zu beschaffenden (am besten Reichelt) Schaltregler. 
Momentan ist in meiner Schaltung ein LM2575T-5 geplant. Jedoch benötige 
ich einen mit weniger Platzbedarf.
Ausgangsspannung 5V. Max Strom 500mA.
Hierfür suche ich einen Ersatz in SMD am besten im SO8 Gehäuse.
Eingangsspannung max. 16V (KFZ).

Was setzt Ihr hier für günstige Typen ein?

Gruß
Matze

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.reichelt.de/
Im Suchfeld Schaltregler eingeben.

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI Gast,

naja soweit war ich auch schon. Nach der Liste kommt ja höchstens der 
MC34063A in Frage. Alle anderen sind deutlich zu teuer und beim MC34063A 
ist der externe Schaltungsaufwand wieder höher.
Falls es bei Reichelt nix gibt... Hat jemand einen anderen Typen der 
einfach zu beschaffen ist und max 1,50€ kostet?

Gruß
Matze

Autor: Roland Z. (r-zimmermann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matze,

kommt drauf an für was du den Schaltregler genau verwenden willst, bzw. 
konkret, legst du wert auf einen sehr kleinen Eigenverbrauch des SR oder 
ähnliches? Ein Regler den ich recht oft eingesetzt habe und teilweise 
immer noch einsetze ist der MC34063, den gibts auch als SMD. Zugegeben 
der ist auch schon recht "angerostet", dafür ist wegen der niedrigen 
Schaltfrequenz das Layout nicht so kritisch. Spendier dem teil noch so 
ne schnuckelig kleine SMD-Drossel (gibts auch bei reichelt), ne diode 
und noch ein bischen Karnickelfutter (=Kleinteile wie Widerstände usw). 
Da der MC34063 den strom von 500mA jedoch in der SMD-Version nicht mehr 
mit dem internen Darlington schalten kann (Der Spitzenstrom ist 
mindestens doppelt so groß wie der Ausgangsstrom) solltest du ihm noch 
einen externen Transistor oder FET gönnen. Das ganze in SMD aufgebaut 
(habe ich schon gemacht) bekommst du auf die Fläche einer Briefmarke 
drauf. Für den Transistor als Kühlfläche reicht es wenn du die Fläche wo 
du den SMD-Transi drauflötest etwas größer machst.

Zugegeben es gibt bessere Regler zum Teil eben auch mit fester 
Ausgangsspannung (bei denen ist der Spannungsteiler zum Feedback-Eingang 
der beim MC34063 extern gelegt werden muß schon fertig integriert) zum 
Beispiel von Maxim, eine Drossel und eine Diode brauchst du bei denen 
aber trotzdem. Weiterhin sind die Maxim-Teile recht teuer. Der Vorteil 
ist daß du die Spule sehr klein wählen kannst wegen der hohen 
schaltfrequenz. Die hohe Schaltfrequenz hat aber zur folge daß du beim 
Layout sehr aufpassen mußt. Evtl. mußt du auch den Maxim-Reglern einen 
externen Transistor oder FET verpassen, die Teile die ich bis jetzt 
kenne können den auftretenden Spitzenstrom von ca 1A nicht mehr intern 
schalten, zumindest in der SMD Variante nicht. Es kann aber sein daß es 
mittlerweile schon bessere/modernere Varianten gibt.

EDIT: gesehen daß ich mit dem Tippen wieder mal zu viel Zeit gebraucht 
habe :)

MfG
Roland

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LM2474, günstig aber SO14,
LM2594, teurer dafür SO8 und die Drossel schrumpft auch.
Beides bei CSD.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> naja soweit war ich auch schon. Nach der Liste kommt ja höchstens der
> MC34063A in Frage.

Eben, aber der Schaltungsaufwand ist nicht zu hoch. Für den MC gibt es 
übrigens einen Nachfolger mit verbesserter Perfomance. Generell würde 
ich aber einen der L597x-Serie von ST empfehlen (5970-73). Aber da wird 
der Aufwand für deine Anforderungen immer noch zu hoch sein und recht 
günstig ist er auch nicht. Jedoch hat der den großen Vorteil eines 
riesigen Eingangs-Spannungsbereiches.

Autor: Matze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Antworten,

ich denke der LM2574 winrds werden. Den meintest Du doch Andreas? LM2474 
hab ich keinen gefunden.

Bei CSD hatte ich auch noch nicht geguckt. Danke für den Tipp.

Gruß
Matze

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich denke der LM2574 winrds werden. Den meintest Du doch Andreas? LM2474
> hab ich keinen gefunden.

Ja. Tippfehler.

Autor: Stock (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll am MC34063A nicht gut sein ? SO8 Gehaeuse. Der kostet nur 
0.22Euro @100. Fuer eine variable Ausgangsspannung ist ein 
Spannungsteiler Bedingung. Dann noch ein Stromshunt, und eine Spule. 
Plus die ueblichen Kondensatoren. Was willste weglassen ?

Autor: Stock (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, ich hab die Diode vergessen.

Autor: Roland Z. (r-zimmermann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stock,

bei diesen Strömen braucht der MC34063 im SO8 gehäuse einen externen 
Transistor da der interne nur einen Peak von 500mA verträgt. Kostet aber 
auch nicht die Welt und ist als SMD auch schön klein.

MfG
Roland

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.