mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik mspgcc eclipse debuggen geht nicht


Autor: Ulrich M. (Firma: ---) (ulrich1267)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

bestimmt bin ich der 98334ste, der ein Problem mit der Einrichtung von 
mspgcc und dem Debugger unter Eclipse hat. Ich muß aber leider von 
CodeComposerEssentials umstellen, weil ich die max. Codegrösse erreicht 
hatte. Ich kann auch bereits compilieren, aber nicht debuggen.

Der msp430-gdbproxy läuft aber brav vor sich hin und meldet: waiting on 
TCP port 2000. Soweit alles klar. Ich habe gemäß der Anleitung auf
http://www.mikrocontroller.net/Eclipse%20und%20MSPGCC/
alle Einstellungen vorgenommen.

Wenn ich aber nun den Debugger starten will, kommt diese Meldung hier:

Execution is suspended because of error.
  /cygdrive/c/Program 
Files/eclipse/C:\src\Eclipse_MSP\ADL/C:\src\Eclipse_MSP\ADL\Debug\ADL.el 
f:  No such file or directory.

Die Datei ADL.elf existiert und steht genau in dem Pfad, der sich auch 
in der Meldung wiederfindet. Allerdings natürlich ohne diesen 
cygdrive... - Kram.

Kann mir jemand einen Tip geben? Ich komme nicht weiter...

Danke + Gruß
Uli

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal, ob du wirklich alles richtig eingestellt hast, gerade beim 
Debugger, ich hatt hier mal paar Screenshots: 
http://supachris.homeip.net/Eclipse.rar

Autor: Ulrich M. (Firma: ---) (ulrich1267)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian,

danke für die Antwort. Sieht eigentlich ähnlich aus wie bei mir. Ich 
habe z.T. minimal andere Dialoge mit geringfügig anderen Optionen. Aber 
ich denke, die Einstellungen sind identisch. Die Frage ist warum Eclipse 
einen derartig verwursteten String als Parameter für den Debugger 
'kreiert'. Genau diese Einstellung muss ich finden, dann sollte es 
gehen. Weiß das jemand?

Übrigens, wenn ich auf Kommandozeile das hier eingebe, geht's ja:

$ msp430-gdb --command=/cygdrive/c/src/eclipse_msp/adl/gdbtarget.ini

Gruß
Uli

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Findet der Debug-Dialog denn das ELF-File? Normal muss der das selber 
erkennen. Wenn nicht, stimmt irgendwas am Pfad nicht. Sonst gibts immer 
mal Probleme, wenn der Pfad sehr lang ist und/oder 
Sonderzeichen/Freizeichen drin hat.

Andere Dialoge? Hast du etwa das alte Eclipse runtergeladen, da von der 
Seite hier? Nimm mal lieber das neueste, das alte hatte öfters mal 
Macken.

Autor: Ulrich M. (Firma: ---) (ulrich1267)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe Eclipse in der Version 3.2.2. Ich hatte das schon vorher 
für andere Sachen drauf (Qt). Reicht 3.2.2? Der Debugger ist in der 
Version
GNU gdb 5.1.1 drauf. Ist das OK?

Autor: Ulrich M. (Firma: ---) (ulrich1267)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, Deine Frage. Ja, der Dialog findet das elf-File. Allerdings ist 
immer der Debug-Button ausgegraut. Über die Toolbar läßt sich der 
Debugger aber trotzdem starten.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen Debugger hast du denn eingestellt? Du brauchst den gdbserver 
Debugger, den musst du beim der Debugger Tab im Debug-Dialog auswählen. 
Wenn der Debug-Button grau ist, stimmt eine einstellung nicht, oder der 
ausgewählte Debugger unterstützt das Target nicht.

Autor: Ulrich M. (Firma: ---) (ulrich1267)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das passt alles. Ich habe natürlich auch schon mehrere unsinnige 
Einstellungen durch. Jetzt versuche ich gerade Eclipse auf den bereits 
laufenden Prozess zu attachen. Das geht auch nicht grrr.

Ich habe mal ein paar Screenshots mit angehängt...

Danke + Gruß
Uli

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst beim Debugger bei Connection noch einstellen: TCP/IP, localhost 
und Port 2222.
Die Einstellung in der ini macht der erst nach dem Verbinden zum 
Debugger.

Autor: Ulrich M. (Firma: ---) (ulrich1267)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also vielen Dank für deine Hilfe. Es klappt nicht. Ich breche den Mist 
an dieser Stelle erstmal ab und probiere irgendwann weiter.

Gruß
Uli

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann halt nicht. :)

Autor: Dr.Seltsam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun - ich stecke an exakt der gleichen Stelle wie Ulrich M. fest:

- compilieren geht
- debug-Konfiguration genau gleich
- msp430-gdb läuft auf der Kommanozeile

Nur der Start durch eclipse will einfach nicht.

In der Console von eclipse lässt sich das folgende nachlesen:
281-gdb-set confirm off
281^done
282-gdb-set width 0
(gdb) 
282^done
(gdb) 
283-gdb-set height 0
283^done
(gdb) 
284-interpreter-exec console echo
284^error,msg="Undefined MI command: interpreter-exec"
(gdb) 
285-gdb-show prompt
285^done,value="(gdb) "
(gdb) 
286-gdb-set auto-solib-add on
No symbol table is loaded.  Use the "file" command.
&"No symbol table is loaded.  Use the \"file\" command.\n"
286^error,msg="No symbol table is loaded.  Use the \"file\" command."
287-target-select remote localhost:3333
(gdb) 
&"/cygdrive/c/Programme/eclipse/D:\\MSP430\\leds/D:\\MSP430\\leds\\Debug\\LED1.elf: No such file or directory.\n"
/cygdrive/c/Programme/eclipse/D:\MSP430\leds/D:\MSP430\leds\Debug\LED1.elf: No such file or directory.
287^error,msg="/cygdrive/c/Programme/eclipse/D:\\MSP430\\leds/D:\\MSP430\\leds\\Debug\\LED1.elf: No such file or directory."
288-gdb-exit
(gdb) 
288^exit

was hat das mit diesen mehrfachen Pfadangaben wie dieser hier auf sich:
/cygdrive/c/Programme/eclipse/D:\MSP430\leds/D:\MSP430\leds\Debug\LED1.elf



In der Hoffnung auf eine Lösung....

Gruß
Dr.Seltsam

Autor: Matthias H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte genau dasselbe Problem (Habe die mspgcc-20061126 verwendet). 
Hab dann die mspgcc-20060502 Version installiert und dann lief das 
Debuggen wieder ohne Probleme.

Viel Erfolg!

Autor: Andrea Lombardo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi guys, I translated this thread with google lang apps.

I have the same "no such file  bla bla" error! do you know the error 
cause? I tried to use the mspgcc-20060512, but there should be another 
way to avoid it...

bye
Andrea

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
I don´t know the real reason for this strange error, but it´s enough 
using the msp430-gdb.exe from the older package. The rest of the tools 
seems to be OK.

Autor: Matthias Hartmann (matthias_hartmann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Hier die Lösung:
http://matthias-hartmann.blogspot.com/2009/02/use-...

Die neueste Version von mspgcc benötigt kein cygwin mehr, dann kommen 
auch die komischen Pfade nicht mehr vor.

Autor: Matthias Hartmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der link im letzten beitrag wurde kepappt, daher hier in 2 Teilen
Teil 1 : http://matthias-hartmann.blogspot.com
Teil 2 : /2009/02/use-eclipse-and-mspgcc-easy-way.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.