mikrocontroller.net

Forum: Markt Kostenlose Fernbedienung Betty-TV mit LCD und ARM7


Autor: Michael (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von Betty-TV gibt es eine Fernbedienung mit grafischem LCD und 
integriertem ARM7-Mikrocontroller. Praktischerweise ist im Batteriefach 
direkt ein Debugstecker für JTAG und UART vorhanden :-) Es gibt auch 
schon Software dafür, um diese FB für eigene Zwecke umzufunktionieren, 
siehe auch Links hier: Beitrag "Innenleben von Betty TV"

Falls jemand noch kostenlos so eine Fernbedienung bekommen möchte:
einfach das PDF-Formular im Anhang ausdrucken, ausfüllen und per Fax 
oder Post an Betty-TV schicken. Einzige Bedingung, damit es kostenlos 
ist: innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt muss die Fernbedienung 
angeschlossen werden und per Datenverbindung (Telefonadapter oder 
IP-Adapter) mit der Betty-Zentrale Kontakt aufgenommmen haben.
Wer einen IP-Adapter (mit Ethernetanschluss für einen Router) möchte, 
trägt diesen Wunsch im Formular einfach statt der Telefonnr. ein.

Autor: Freaky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, und dass du deine ID eingetragen hast und 10.000 Meilen dafür 
bekommst ist uns auch klar!

Netter Versuch!

Autor: Markus _neu (markush)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Freaky wrote:
> Jo, und dass du deine ID eingetragen hast und 10.000 Meilen dafür
> bekommst ist uns auch klar!
>
> Netter Versuch!

Hm,

ich versteh dein Misstrauen, aber: Wenn ich dafür ne kostenlose FB 
bekomme kanns mir doch egal sein, oder? Und Webmiles brauch ich keine...

Oder versteh ich da was nicht, wenn ja bitte ich um Aufklärung!

Markus

Autor: Jörg H. (idc-dragon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was heißt denn "anschließen" und "in Betrieb nehmen"? Da muß doch ein 
kostempflichtiger Haken dran sein?
Die Hardware sieht schon nett aus...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Oder versteh ich da was nicht, wenn ja bitte ich um Aufklärung!

Dein Fehler ist, dass du vermutlich anderen Menschen etwas gönnst.

Autor: Markus _neu (markush)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Hohensohn wrote:
> Was heißt denn "anschließen" und "in Betrieb nehmen"? Da muß doch ein
> kostempflichtiger Haken dran sein?
> Die Hardware sieht schon nett aus...

Gugst du hier: http://www.betty-tv.de/de/betty/about_betty/faq.php

Wenn ich das richtig sehe, entstehen nur Kosten bei der Teilnahme am 
kostenpflichtigen Programm.

-Markus

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was heißt denn "anschließen" und "in Betrieb nehmen"? Da muß doch ein
> kostempflichtiger Haken dran sein?

Die Betty muss halt einmal mit der Betty-Zentrale Kontakt aufgenommmen 
haben, sozusagen als Rückmeldung, dass die FB auch genutzt wird.


> Wenn ich das richtig sehe, entstehen nur Kosten bei der Teilnahme am
> kostenpflichtigen Programm.

Genau. Für die kostenpflichtigen Aktionen müsste man dann Bankverbindung 
oder Kreditkarte angeben, braucht man aber natürlich nicht.
Und wenn man die Version mit IP-Adapter nimmt, kann man auch sicher 
sein, dass keine gebührenpflichtigen Telefonnummern angewählt werden.

Autor: Bettybesitzer_neu (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
heute ist meine Betty angekommen. Danke für den Tip.
Wer will, kann sich jetzt auch von mir werben lassen ;-)
(Siehe Anhang)

Autor: Icke Muster (Firma: my-solution) (hendi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jungs, klärt mich bitte noch mal kurz auf, wenn ich über LAN ins Netz 
gehe, dann wähle ich welche Option? Die mit IP Adapter? Und wie genau 
läuft das dann? Sorry für die Frage, aber ich hab das Geld echt nich 
über, aber umsonst nehm ich sie natürlich ;-)

Autor: Hardwareonkel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was haben die davon, daß sich jeder Heinz eine Fernbedienung holt? 
Inzwichen müsste doch klar sein, daß da viele abstauben. (oder doch 
nicht ?)

Autor: Icke Muster (Firma: my-solution) (hendi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke mal, dass das die typische Abzocksache mit 
Kundeistbegeistertvomangebotliestnichdaskleingedruckteundvergisstinderze 
itfreizuschaltensache  ist, wo man dann evtl. festhängt, wie das bei 
irgendwelchen ABOs so üblich is. Deswegen ja meine Frage, man hat ja 
keine Lust auf die Typen rein zu fallen....

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Jungs, klärt mich bitte noch mal kurz auf, wenn ich über LAN ins Netz
> gehe, dann wähle ich welche Option? Die mit IP Adapter?

Ja, IP-Adapter passt...

Autor: Hannes Schnaitter (_csr_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich die dann bekomm muss ich die dann wirklich nur einmal anmelden 
und dann kostet das nichts?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wenn ich die dann bekomm muss ich die dann wirklich nur einmal anmelden
> und dann kostet das nichts?

Ja, siehe auch Teilnahmebedingungen:
"Um ein kostenloses Betty-Set zu erhalten, müssen Sie dieses innerhalb 
von vier Wochen nach Erhalt anschließen. Falls Sie das Betty-Set nicht 
innerhalb dieser Zeit in Betrieb nehmen, wird Ihnen der reguläre
Kaufpreis von 39,90 Euro in Rechnung gestellt."

Autor: Rene P. (icebair)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und man muss doch sicher für die erstmalige aktivierung innerhalb von 4 
Wochen seine Bankverbindung angeben oder? Normalerweise ist das doch so, 
daß man dann schonmal für "eventuelle" kostenpflichtige Dinge, die man 
nutzt, seine Bankverbindung hinterlegen muss...
Kann mir schwer vorstellen, daß man die Betty einfach so frei haus 
bekommt und außer seiner Adresse nichts preisgeben muss :-)
Gibts auch einen registrierten Nutzer hier, der sich die FB mal bestellt 
hat?
Von der Hardware her wäre es schon interessant.

Gruß

Autor: Black Friday (black_friday)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bestellt habe ich das Teil am Wochenende, bin mal gespannt, ob und wann 
sie kommt. So wie ich die Beschreibung verstanden habe, muss man nur 
dann eine Bankverbindung eingeben, wenn man an kostenpflichtigen 
Aktionen teilnehmen will.
Momentan bin ich schon am überlegen, welche sinnvollen! 
Anwendungsgebiete es für das Teil gibt. Auf welcher Frequenz arbeiten 
die Dinger eigentlich?

Autor: hendi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, der Quarz, der drauf ist läuft mit 27MHz. Wie der Takt umgesetzt 
ist hab ich bis jetzt nicht gefunden.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Und man muss doch sicher für die erstmalige aktivierung innerhalb von 4
> Wochen seine Bankverbindung angeben oder?

Nein, muss man nicht. Nur erforderlich, wenn man kostenpflichtige 
Gewinnspiele nutzen will.


> Auf welcher Frequenz arbeiten die Dinger eigentlich?

Wenn ich auf meiner FB unter Systeminfos reinschaue, wird dort u.a. 
angezeigt:
fRF 433,249 MHz

Autor: Giorgio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich musste keine Bankverbindung angeben. Ich warte aber schon seit 2 
Wochen! ?

Autor: Jojo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bald gibts die bestimmt für ein paar Euro bei Pollin oder Aldi :-)
http://www.digitalfernsehen.de/news/news_219185.html

Autor: Wolfram Quehl (quehl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei den AGBs würde ich mir auch keine schenken lassen. Wenn die z.B. 
kein Telefon mehr haben innerhalb der 4 Wochen, dann darf man das Gerät 
bezahlen. Und der Datenschutz ist nicht gegeben. Ich weiß nicht, was 
Betty an Daten weitergibt, ich weiß nicht, was betty an Areos 
weitergibt, Areos gibt den Provider nicht in der Telefonrechnung an, so 
daß man da nachfragen muß, von wem die Kosten in Rechnung gestellt 
werden. Und dann ist da das Telefon besetzt. Und Areos gibt die Daten 
(welche?) an Firmen weiter, die die daten dann an weitere Firmen 
weitergeben. Alles ohne Kontrolle und ohne Anspruch auf Löschung von 
Daten, wenn man mal erfährt, daß jemand die Daten bekommen hat.
Und das alles nur, um weitere Informationen auf das Betty Display zu 
bekommen. Das steht in keinem Verhältnis zueinander. Und das Ergebnis 
sieht man dann in der Schweiz.
Auf dem Flohmarkt habe ich gerade ein Betty Gerät gesehen, hab aber 
nicht nach dem Preis gefragt.

mfg

Autor: Black Friday (black_friday)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So,
gestern ist meine Betty angekommen (IP-Adapter kam in separatem Paket).
Heute abend werde ich das Teil mal kurz nach Hause telefonieren lassen 
und dann mal näher unter die Lupe nehmen.

Autor: MicroMann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, ich hole mir auch mal so ein Ding. Bin mal gespannt ...

Autor: Raoul D. (raoul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe bei dem "Gewinnspiel" (ich würde es eher kostenlose Abgabe 
nennen) auf der Seite mitgemacht und auch eine bekommen. Leider mit 
Telefon Adapter.
Einige Zeit und 10 Firmware Updates später war aber dann alles fertig 
aktiviert (trotz Arcor ISDN, ich dachte das könne ein Problem 
darstellen). Das ganze geschieht laut Anleitung über eine kostenfreie 
0800 Rufnummer.
Das Display sieht ganz in Ordung aus, vielleicht lässt sich das 
anderweitig verwenden.

Soweit meine Erfahrung, zu mehr bin ich noch nicht gekommen.

Autor: Jan M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Raoul:
Wie lange hat es bei dir vom "Gewinnspiel" mitmachen bis zum Erhalt 
gedauert?
Was hattest du als "Telefonsituation" angegeben?
Muss man die Betties eigentlich auch einmal in Betrieb nehmen, wenn man 
sie bei dem Spiel gewonnen hat?

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine mit IP-Adapter bekommne, ist mir deutlich lieber als der 
direkte Telefonanschluss. Ich hab im ganz oben geposteten Formular 
einfach eingetragen "bitte mit IP-Adapter", hat geklappt.

Autor: Raoul D. (raoul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jan M.

Ich glaube letzten Montag (oder war es am Wochenende?) habe ich am 
Gewinnspiel teilgenommen. Heute ist sie angekommen. Geht ziemlich fix, 
die wollen eben möglichst schnell Kunden gewinnen.
Als Telefonsituation habe ich eben meine wirkliche Situation angegeben. 
Ich glaube das war der mittlere Punkt? Frag mich nicht mehr nach dem 
genauen Wortlaut :) Ich habe wie schon gesagt Arcor ISDN und natürlich 
auch DSL. Vielleicht bekommt man den IP Adapter wenn man angiebt man 
hätte VoIP. Ist das auch Deine Vermutung?
Aber wie schon erwähnt funktionierte das Aktivieren per Telefonadapter 
wunderbar.

mfg

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich weiß nicht, was
>Betty an Daten weitergibt, ich weiß nicht, was betty an Areos
>weitergibt

Ist doch egal, wenn es um billiger, umsonst, Schnäppchen, Rabatt, 
kostenlos geht, dann setzt der Verstand der Deutschen aus und sie geben 
überall ihre Daten preis.

Am besten sind die Kommentare "Ich habe mir mal jetzt eine bestellt, 
weiß aber noch nicht, was ich damit machen soll". Hamstern sollte 
eigentlich Geschichte sein.

Autor: Interessent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Registriert sich Betty auch, wenn kein Scart angeschlossen ist?

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Registriert sich Betty auch, wenn kein Scart angeschlossen ist?

Soweit ich weiß, muss der Scart-Adapter per Funk von der Betty gefunden 
werden, sollte also mit Netzteil versorgt werden. Ein Scart-Signal ist 
aber vermutlich nicht erforderlich.

Autor: Interessent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Hinweis. Leider finde ich keine Datenblätter zu dem ARM im 
TAE-Adapter. Wär' schön, wenn man den auch mit eigener Firmware als 
Modem benutzen könnte..

Autor: Interessent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gewinnspiel ist abgeschaltet.

Autor: Jojo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ging aber schnell, jetzt ist Betty auch hier Geschichte:
http://www.digitalfernsehen.de/news/news_223091.html

Autor: Raoul D. (raoul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deswegen verschenken Firmen normalerweis nix

Autor: MicroMann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mist. Werde dann wohl meine Betty nicht mehr bekommen.
Vielleicht gibt es sie ja wirklich bald bei Pollin ;-)

Autor: Lothar Lehmann (lole)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, auch nicht soooo schlimm, habe ich wenigstens ein paar nette 
Geräte zum Spielen... oder zum Ausschlachten. Für lau doch auch nicht 
schlecht.

Grüsse
Lothar

Autor: Interessent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe freitag "mitgespielt" und heute eine bekommen..
Ist relativ riesig und ziemlich schwer. Format Schuhlöffel. Aber nettes 
LCD und Innenleben.

Man sollte wahrscheinlich besser bis Ende Dezember noch kündigen, bevor 
die Daten (noch weiter-) verkauft werden.

Der fette IC (ARM !?) wird in der TAE Info als VEGA 18620 beschrieben, 
bei Philips / NXP hieß er VEGA TB BASEBAND (ausgelaufen).

Die Firma könnte die Sourcen offenlegen und einfach die Hardware 
verkaufen, und nicht den Dienst.
Oder ein kostenloses Firmwareupdate ohne den Mitmach-TV Kram verfügbar 
machen.
Einfach Aufkleber auf alle Packungen machen..

Mit IR, Funk, Telefon, Netzwerk lassen sich mit Sicherheit Spielereien 
entwickeln, die sich auch verkaufen lassen.

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
von:   Betty Kundendienst
an:    Wegstabenverbuchsler
Datum: Sonntag, 18. November 2007 16:05

> Ich habe vor einiger Zeit meine Betty Fernbedienung bekommen, jedoch ist
> sie für mich nicht (mehr) nutzbar, da ich nur noch reines VOIP Telefon
> habe, und kein Modem mehr. Besteht die Möglichkeit, nachträglich einen
> IP-Adapter zu bekommen?

Sehr geehrter Herr Wegstabenverbuchsler, [...]
Wir versenden keine IP-Adapter mehr an unsere Kunden.


> Was passiert eigentlich nach Abschalten des Betty Service?
> Ist die FB noch weiterhin als Universal-FB nutzbar?

Unseren Sendebetrieb werden wir bereits am 30. November 2007 einstellen. 
Ihre Betty können Sie aber auch nach dieser Zeit als 
Universalfernbedienung verwenden.



> Bestehen Pläne, die Schaltpläne und die Software offen zu legen,
> damit diese im "public domain" Sinne weiter verwertet werden könen?

Bezüglich der Offenlegung der Schaltpläne und der Software gibt es 
derzeit keine Entwicklungen, die ich Ihnen mitteilen kann.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Wenn Sie dies wünschen, können Sie die Betty auch nach der Einstellung 
des Sendebetriebs weiter als Universalfernbedienung nutzen.
Hierfür wird im Dezember ein entsprechendes Update auf Ihre Betty 
eingespielt. Damit dieses Update geladen werden kann, lassen Sie bitte 
den Scart-Adapter sowie den TAE- / IP-Adapter bis Ende Dezember 2007 
angeschlossen."

Quelle:
http://www.betty-tv.de/de/betty/service/service_support.php

Autor: Isa K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mich würd schon sehr interessieren die betty aufzubohren und selber zu 
prgrammieren.
man könnte viel damit machen.

Autor: Raoul D. (raoul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.