mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Flash an Blackfin DSP auch über JTAG beschreiben?


Autor: Stepfel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo...

da der Blackfin BF532 nur 1Kbyte Programmspeicher hat (hab ich das 
richtig verstanden?) braucht der Stamp den ich baue noch einen 
zusätzlichen Flash-Speicher.

Ich dachte an den empfohlenen Atmel AT45DB041.
Diesen würde ich mit an das SPI-Interface des DPS´s hängen.


Nun meine Frage:
Wie bringe ich ein größeres Programm in den Flash?

Kann ich die JTAG Schnittstelle des DSP`s auch für den Flash nehmen?

Brauche ich dann ein Atmel JTAG-Gerät oder kann ich das  ADDS-HPUSB-ICE 
nutzen?

Oder muß ich gar über die JTAG-Schnittstelle den DSP so ansteuern damit 
dieser über SPI das Flash beschreibt????

Kann mein DEBUGER überhaupt noch richtig arbeiten wenn der DSP vom Flash 
bootet????

Gruß Stefan

Autor: Eulendieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,

die Frage ist zwar schon eine Weile her, aber vermutlich lohnt sich's 
dennoch zu antworten, vielleicht interessiert's ja noch andere:

Per JTAG ist eigentlich die eleganteste Variante, einen "virgin" 
Blackfin zu flashen. Prinzipiell geschieht das folgendermassen:

Der Flashloader lädt per JTAG ein kleines Programm ins L1 SRAM. Dieses 
wird per JTAG ferngesteuert, zuerst wird ein Datenblock ins RAM 
geschrieben, und die Flash-Prozedur per Kommando ausgeführt. Dieses sog. 
Backend muss allerdings möglicherweise an das Board angepasst werden.
Visual DSP++ hat einige Code-Samples, vermutlich findet sich da auch ein 
Flash-Treiber fuer Atmel. Allerdings sind diese Tools recht langsam und 
für die Produktion nicht brauchbar.
Alternativ gibt's den ICEbear-Adapter von section5 
(http://www.section5.ch), da ist auch ein fertiger Flash-Loader dabei, 
der zumindest für alle SPI flashes von ST funktioniert (Bei Atmel bin 
ich mir nicht sicher)
Meiner Meinung nach das beste Tool zum Debuggen/Programmieren, 
allerdings basiert es auf der GNU toolchain, mit der nicht jeder 
arbeiten will...

Debuggen funktioniert auch von Flash ohne Probleme.

Gruss,

- Eulendieb

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.