mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PhotoMOS Relais, reichelt?


Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Hat jemand ne Ahnung was so gebräuchliche PhotoMOS Relais für Ströme von 
ca. 300mA sind? Gibts sowas bei Reichelt oder Conrad? Am besten was im 
DIP-8 Gehäuse.

mfg PoWl

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt doch bestimmt ne Suchfunktion bei Reichelt, oder?
Bei Pollin haben sie gerade welche (200V/250mA), gnadenloser Preis. 
Nutzt dir natürlich nichts, wenn du wirklich 300mA brauchst.

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
250mA gehen auch aber wollte mich absichern ;-) Die bei reichelt sind 
leider SMD deshalb etwas schlecht geeignet :-S

Bei Reichelt find ich nur Solid State Relais aber die haben komische 
Bauformen und für die Preise krig ich mechanische relais

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Die gibts in verschiedenen Variationen beim großen C. Aber der Preis ist 
nicht lustig.

Gruß
Fabian

Autor: Mikki Merten (mmerten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ein Relais schon als "teuer" angesehen wird, dann dürfte ein 
PhotoMOS Relais mit Sicherheit keine Alternative sein. Die sind je nach 
Spannungs-
festigkeit um ein Mehrfaches teurer. Bei www.irf.com z.b. gibt`s da 
einiges
zur Auswahl, aber halt eben nicht unbedingt die Preisbrecher im 
Vergleich
zum mechanischen Relais.

Autor: Mathias S. (mtec1421)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Schuricht gibt es auch eine relative grosse Auswahl.

Genauso bei RS und Farnell.

Wir setzten schon Lage Photomos-Technik ein. Auch wenn der Preis ein 
"wenig" mehr als bei einem Relais ist, sind Sie bei der Lebensdauer 
unschlagbar.

mfg Mathias

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok dann guck ich mir eben mal das bei Pollin an, kostet nur 25cent und 
die 200mA Angabe gilt für 200V ;-) Ist halt leider SMD das macht sich 
auf Lochraster dann nicht so toll aber solange wenigstens das Rastermaß 
stimmt is in Ordnung

Autor: Mathias S. (mtec1421)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde dir einen AQY212 oder einen AQV212 empfehlen!! Die gehen aber nur 
bis 60V!!

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Hamacher wrote:
> ok dann guck ich mir eben mal das bei Pollin an, kostet nur 25cent

15 Cent, wenn Du 10 kaufst...

> und
> die 200mA

225mA

> Angabe gilt für 200V ;-)

Das heißt aber nicht, dass die bei 5V mehr vertragen.
Allerdings haben die 2 FETs drin, die man je nach Bedarf parallel (für 
Gleichstrom) oder antiseriell (für Wechselstrom) schalten kann.

> Ist halt leider SMD

Nicht ganz, das Raster (2,54mm) und das Gehäuse ist wie bei DIL6, nur 
die Pins sind für Oberflächenmontage abgekantet. Sie passen also ins 
Raster, nur eben nicht durch die Löcher...

> das macht sich
> auf Lochraster dann nicht so toll aber solange wenigstens das Rastermaß
> stimmt is in Ordnung

Genau...
Die Dinger sind jedenfalls besser als ihr Ruf... ;-)

...

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Conrad "PhotoMOS" als Suchbegriff, 4 Stück mit >300mA:
PHOTOMOS RELAIS AQY1A 400MA 60V Artikel-Nr.:  504846 ab 2,47 EUR
PHOTOMOS RELAIS AQW2A 400MA 60V Artikel-Nr.:  504886 ab 4,30  EUR
PHOTOMOS RELAIS AQZ1A 500MA 400V Artikel-Nr.:  504937 ab 7,50  EUR
PHOTOMOS RELAIS AQZ 1A 3A 60V Artikel-Nr.:  504925 ab 7,50  EUR
wobei das die Mengenrabattpreise sind

Autor: Gio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

die dinger sind genau das was ich brauche. wo finde ich die 
schaltfrequenz angabe? was können die. würde gerne so um die 1 kHz Pwm 
draufgeben, weiss aber nicht ob die es können????? :)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Gio (Gast)

>die dinger sind genau das was ich brauche. wo finde ich die
>schaltfrequenz angabe?

Im Datenblatt? Suche nach "Switching Speed"

> was können die. würde gerne so um die 1 kHz Pwm
>draufgeben, weiss aber nicht ob die es können????? :)

Eher nicht, Schaltzeiten liegt bei ca. 2-10ms.

MFG
Falk

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Gio (Gast)

Warum kaperst Du einen fremden Thread für Deine Fragen - bleibe doch in 
deinem Thread Beitrag "Re: Optokoppler durchgeschaltet?"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.