mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT90USB162 und HID


Autor: Pat Rik (patrik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich versuche gerade den AT90USB162 zum Laufen bekommen. Besser gesagt, 
ein Projekt von Atmel Seite, zu finden unter 
http://www.atmel.com/dyn/products/tools_card.asp?t...
Der uC an sich funct einwandfrei. Nur wenn ich irgendein Projekt für den 
AT90USB162 von der erwähnten Seite kompiliere und auf den uC aufspiele, 
dann erscheint im Geräte-Manager unter Windows nur ein 'Unbekanntes 
Gerät' und weiter tut sich nichts. Ich weiss nicht ob es korrekt ist. 
Eigentlich würde ich erwarten, dass ein Treiber, z.B. für Virtuellen COM 
Port oder was auch immer, installiert wird und im Geräte-Manager 
erscheint er anders als nur 'Unbekanntes Gerät'. Hat jemand damit 
Erfahrungen?
danke
patrik

Autor: Pat Rik (patrik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so, ich nutze WinXP SP2

Autor: Chris_D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du mal versucht den Treiber bzw *.inf Datei manuell dem unbekannten 
Gerät zuzuweisen?

Mir gehts da noch viel schlechter. Wenn ich mit Flip die Demosoftware 
von Atmel in den Controller lade tut sich nach dem Reset bzw "start 
application" garnichts. Der Controller (ein AT90USB647) verschwindet aus 
dem Gerätemanager und sonst passiert nichts. Vorher steht der Controller 
unter 'LibUSB-Win32 Devices' falls das was zu bedeuten hat. In den 
AppNotes steht immer was von Jungo.
Board ist ein Eigenbau, alle Ports auf Wannenstecker und über Dip 
Schalter kann ich alles nach GND ziehen, 16Mhz Quarz, ein Max232 und ein 
paar LEDs (über Jumper abschaltbar) mehr is nicht drauf. Das Board 
funktiniert soweit einwandfrei.
Die Schaltung habe ich noch um einen 'RESET' und 'HWB' Taster wie auf 
dem STK525 ergänzt. Hex files hab ich aus den Quellen und mit der 
mitgelieferten 'makefile' erstellt. System ist WinXP Pro SP2.

Falls Irgendjemand einen Tipp für mich hat wär ich sehr dankbar...

Autor: Pat Rik (patrik)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Hast du mal versucht den Treiber bzw *.inf Datei manuell dem 
unbekannten
Gerät zuzuweisen?"

ne, das habe ich nicht versucht denn ich weiss nicht welche .inf Datei 
soll ich installieren. Ich bin aber der Meinung, dass wenn alles korrekt 
funcen würde, würde Windows den passenden Treiber automatisch 
installieren.

Ich habe nur ein Steckbrett und habe die zwei Schaltungen ausprobiert 
wie im Anhang dargestellt, mit 8Mhz Quarz.
gruss
patrik

Autor: Chris_D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schiebst du die Programme auf den Controller?
Die AT90USB werden mit Bootloader ausgeliefert, wenn du den dann ohne 
irgendwas dran zu machen am USB anschließt wird neue Hardware erkannt. 
Hier musst du dann den Treiber selbst wählen und die *.inf Datei die du 
benötigst ist bei der "Flip" Software von Atmel dabei:

www.atmel.com/dyn/products/tools_card.asp?tool_id=2767

Wenn du dann mittels "Flip" die Demofirmware auf den Controller lädst 
sollte jedenfalls bei den "HID" Beispielen keine Treiber benötigt 
werden. Aber weiteres kann ich bis jetzt auch nicht sagen, denn genau 
bei diesem Punkt hängts bei mir. Controller wird erkannt, Firmware mit 
Flip auf den Controller laden, reset und dann tut sich nichts mehr...

Autor: Chris_D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die *.inf Dateien sollten in der zip Datei des jehweiligen Beispiels 
sein

Autor: Pat Rik (patrik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich programmiere den uC über ISP, das dürfte eigentlich kein 
Problem sein. Muss ich vielleicht die FuseBits irgendwie umstellen? Ich 
habe nur mit das Fusebit für Quarz eingestellt und der uC scheint 
korrekt zu arbeiten

Autor: Chris_D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die fuses sollten eingentlich so wie sie standardmäßig sind passen. Ich 
hab bei mir auch nur die Frequenz umgestellt.
Die Atmel Seite is gerade leider nicht erreichbar, aber ich glaube bei 
den Beispielen sollten die *.inf Dateien dabei sein.
Notfalls versuch mal den Bootloader wieder über ISP auf den µc zu laden, 
dann sollte der mit der *.inf Datei die bei "Flip" dabei ist laufen.

Autor: Pat Rik (patrik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu brauche ich aber diesen Bootloader bzw. Flip? Mit Flip mache ich 
doch auch nichts anderes als den uC zu Programmieren. Das kann ich auch 
mit anderem Programm+Programmiergerät machen, oder? Und was macht 
Bootloader? Soweit ich es verstanden habe, lädt er das Programm aus 
einem Flash-Speicher. Also meiner Meinung nach, wenn ich auf den uC über 
ISP ein Beispielprogramm lade, muss es doch funcen.

Autor: Chris_D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das mit dem Bootloader hast du richtig verstanden. Aber wenn das 
Beispielprogramm nicht läuft, kannst du ausprobieren ob der Bootloader 
überhaupt läuft. Wenn der auch nichts tut könnts an der Hardware 
liegen...

Ich bin jetzt übrigens auch soweit wie du, wenn ich Demosoftware lad hab 
ich auch ein unbekanntes Gerät, des is ja schonmal was!

Autor: Chris_D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich das Board anschließe hab ich für 1,6 sec Aktivität auf den 
Datenpins und dann kehrt Stille ein. Sind etwas über 100 Datenpakete, 
jedenfalls sieht es nach Datenpaketen aus. Ziemlich am Ende der 
"Übertragung" werden beide Leitungen, D+ und D- für 10,3ms auf GND 
gezogen, danach kommen dann noch ein paar Pakete.

Autor: Pat Rik (patrik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gestern versucht, D+ und D- zu vertauschen und ich hatte immer 
noch unbekanntes Gerät. Vielleicht liegt es bei mir am Steckbrett oder 
den Lötstellen. In der Doku zum AT90USB162 ist beschrieben, wie die 
ganze USB Kommunikation abläuft. Ich werde mich damit gründlich 
beschäftigen und herausfinden, bis wo er eigentlich kommt, wo es schief 
geht. Dann weiss ich mehr.

Autor: Pat Rik (patrik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde gerne folgendes Beispiel zum Laufen bringen:
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Autor: Pat Rik (patrik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!
Hier als Auftrag abzugeben: 
Beitrag "AT90USB162 Auftrag"

grüsse
patrik

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.