mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Vergesst das STK500 schaut euch das an ...


Autor: AVR-Freak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
da hier noch keiner ein Wort über dieses Brett verloren hat, poste ich
es einfach mal. Bin gerade zufällig auf diese Seite gestoßen.

http://www.mikroelektronika.co.yu/english/product/...

Was sagt ihr zu diesem Teil. Also vom Funktionsumfang her steckt es das
STK500 locker in den Sack.
Und vom Preis her ist es sogar noch billiger.
Ist echt eine Überlegung wert.

Gruß
Andy

Autor: masterblaster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist so groß wie ne landkarte und kann keine tiny's. Anstonsten hat
jedes Dev.Board seine Berechtigung.

:)

Autor: Dirk Wiebel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo AVR-Freak,

wieso billiger? 99$ + Shipping, da kann ich auch das STK500 fuer 90EUR
bei Ineltek kaufen. Oder etwas guenstiger hier im Board/Ebay.

Aber die Ausstattung ist schon nett. Andererseits:
- nur ISP moeglich, keine parallele "Notfallprogrammierung"
- Anbindung an andere Programmiertools (Studio, avrdude, uisp,...)
moeglich?
- JTAG via Studio moeglich?

Gruss,
Dirk

Autor: AVR-Freak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
114 Dollar inkl Vesand Europa macht 95.42 Euro. Das ist schon "etwas"
billiger ... :o)

Autor: AVR-Freak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
p.S. Inkl. AT90S8515 der ja auch bei Reichelt immerhin 5,25 Euro kostet.

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den AT90S8515 benutzt aber keiner mehr für Neuentwicklungen...
Sieht mehr nach Elektronikschrottentsorgung aus ;)

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich finde die ganze Diskussion äußerst blödsinnig. Zu dem Preis
kommt ja noch die Mehrwertsteuer und beim STK500 sind ein 8515 und ein
MEGA16 im Lieferumfang. Ebenso kann dieser Parallel-Programming und
auch 3-3.3 Volt Betrieb. Daher kann man Äpfel nicht mit Birnen
vergleichen.
Von den Erweiterungsmöglickeiten mit ST501, 502 und 594 einmal ganz
abgesehen. Und den Programmer-Support bei neuen chips sollte man nicht
unterschätzen.

Autor: AVR-Freak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja stimmt schon, wie oben schon gesagt wurde, jedes hat seine Vor -
und Nachteile.
Die Mwst. habe ich ehrlich gesagt total vernachlässigt da ich noch nie
was vom Ausland bestellt habe.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube nicht, daß jemand die Anschaffung des STK500 bereut hat.
Besonders, wenn er es als Atmel-Roadshowschnäppchen für 50 Euro
erworben hat.

Es läuft sehr zuverlässig, da die Programmierung über einen eigenen
AT90S8535 über die COM erfolgt.


Mit den verschiedensten ISP-Version kommt man natürlich wesentlich
billiger weg, aber wenn man da nicht so erfahren ist, dann kosten diese
dafür ne Menge Nerven, ehe sie laufen oder laufen nie.

Dafür sind viele Beiträge in letzter Zeit ein beredtes Beispiel.


Auch wenn man dann später seine AVRs direkt in der Schaltung
programmiert, ist das STK immer noch nützlich, um versehentlich
totgefuste AVRs wieder zu erwecken.


Peter

Autor: Bernd Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neben den MwSt sollte man auch die Bearbeitungsgebühr beim Zoll nicht
vergessen.
Mitunter bekommt man die Zollabrechnung erst 1-2 Monate später.

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hab' für ein Paket aus den USA (Wert 60 Dollar!) 1,5 Monate später
noch 23 Euro Bearbeitungsgebühr bezahlt...

Sebastian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.