mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Signalspannung Atmega8


Autor: franzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sagt mal kann ich an einen Atmega8 der mit 3.3V betrieben wird 
5V-Signale an den Eingang legen oder ist das eher nicht zu empfehlen?
gruß
franzi

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pegelwander die 1001te.

Autor: Boxi Boxitec (boxi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde eher sagen, gut dass es auch Datenblätter zu den Teilen gibt. Da 
steht normalerweise alles drin, was man wissen muß.

In diesem Beipiel: ATmega8 - Seite 242 - Vih

Gruß
Boxi

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem Widerstand in Reihe sollte das gehen. Die Ports haben 
eingebaute Schutzdioden gegen Masse und VCC (Seite 49).

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Mit einem Widerstand in Reihe sollte das gehen. Die Ports haben
>eingebaute Schutzdioden gegen Masse und VCC (Seite 49).

Und wenn der ATmega schläft und so gut wie keinen
Strom verbraucht, zieht es ihm dann einfach Vcc hoch ;)
Hoffentlich ist an Vcc dann nichts empfindliches
angeschlossen.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ holger (Gast)

>Und wenn der ATmega schläft und so gut wie keinen
>Strom verbraucht, zieht es ihm dann einfach Vcc hoch ;)

Eine Z-Diode begrenzt dann hoffentlich Vcc. Oder man nimmt gleich einen 
(hochohmigen) Spannungseiler.

MFG
Falk

Autor: franzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Jörg B.
Wie groß sollte der Widerstand denn etwa sein?
das ist ja die günstigste Variante...

Autor: Boxi Boxitec (boxi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tz ... widerstandspfuscher ...

Autor: trittbrettfrager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

da frag' ich doch gleich mal nach:

wie kann man (mit einem Mega8 oder so) einfach feststellen ob eine 
Spannung im Bereich von -3V...+3V ist ?
Wenn möglich ohne OPs oder Komparatoren, vielleicht über UBE von 
Transistoren oder so ?
OK, +3V klappt wohl mit nem Spannungsteiler direkt am Port;  Aber -3V ?
Hat vielleicht jemand eine Idee ?

dank schonmal

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@franzi
nimm 4k7

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ trittbrettfrager (Gast)

>wie kann man (mit einem Mega8 oder so) einfach feststellen ob eine
>Spannung im Bereich von -3V...+3V ist ?

Mit einem Spannungsteiler aus drei Widerständen und dem ADC-Eingang.

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.