mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software PS2 -> USB-Adapter für Maus und Tastatur


Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein neues Mainboard hat nur noch für die Tastatur einen PS2-Stecker - 
Mäuse gehen nur noch per USB anzuschließen.

Da ich einen 4-fach Konsolumschalter mit PS2-Steckern (Equip SW 0407C) 
betreibe, wollte ich den Rechner über einen PS2 -> USB-Adapter 
anschließen.

Dafür habe ich mir dieses Teil beschafft: 
http://www.premium-cable.de/product_info.php?produ...

Leider funktioniert damit garnichts: Weder geht die Tastatur, wenn sie 
über den Adapter betrieben wird, noch macht die Maus auch nur den 
geringsten Zucker - weder mit XP, noch mit SuSE 10.3.

Die Strippe, die ich bekommen habe, sieht etwas anders, als auf der 
Abbildung aus: Kein Kästchen in der Mitte, sondern die Kabel von den 
PS2-Weibchen gehen direkt in den USB-Stecker und das Teil ist schwarz.

Frage: Was muß eigentlich gemacht werden, um zwei PS2-Leitungen auf 
einen USB-Stecker zu legen? Ist da irgendwelche aktive Elektronik drin, 
oder wie soll das funktionieren?

Mir würde ja schon reichen, wenn ich nur die Maus über das USB-Teil 
anschließen könnte. Nur wie?

Autor: Michael Frangenberg (startrekmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beitrag "Adapter PS2 zu USB für Tastatur"

Es die Dinger halt mit und ohne Elektronik. In deinem Fall brauchst du 
eins mit Elektronik. Bei denen mit ohne musst du halt eine Maus/Tastatur 
anschließen, die von Haus aus beide Protokolle kann (bei dir offenbar 
nicht gegeben).

mfg
 Michi

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Teil, was ich da habe, sieht bis auf die Farbe aus wie Pollin 720 
685.

Ob da aktiv was drin arbeitet, kann man nicht so einfach festellen...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mittlerweile habe ich einige Versuche gemacht:

Die Maus, die ich am KVM-Switch habe, ist eine optische 
Microsoft-USB-Maus, die über einen Zwischenstecker über PS2 
angeschlossen ist.

Wenn ich die Maus direkt über USB an den Rechenr stecke, fünktioniert 
sie. Wenn ich sie über den Zwischenstecker an den PS2-USB-Adapter 
stecke, funktioniert sie genausowenig, wie über den KVM-Switch.

Warum?

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil deine Maus rein auf USB-ausgelegt ist und das PS/2-Protokoll nicht 
mag...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. wrote:
> Weil deine Maus rein auf USB-ausgelegt ist und das PS/2-Protokoll nicht
> mag...

Und warum funktioniert sie dann am PS2-Eingang des KVM-Switch? Ich würde 
sagen, weil sie beides kann...

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu wrote:

> Wenn ich die Maus direkt über USB an den Rechenr stecke, fünktioniert
> sie. Wenn ich sie über den Zwischenstecker an den PS2-USB-Adapter
> stecke, funktioniert sie genausowenig, wie über den KVM-Switch.


> Und warum funktioniert sie dann am PS2-Eingang des KVM-Switch?

Ja was denn nun? Geht sie denn an irgendeinem PS/2 Anschluss, oder an 
keinem? Normal ist in diesen Adaptern keine Elektronik drin, die Maus 
schaltet nur das Protokoll um, wenn sie das kann. Wenn du die Maus an 
den PS/2 Anschluss, der für Tastatur ist, ansteckst, kann sie auch nicht 
gehn. Da geht nur Tastatur. Auch bei einem Rechner mit 2 PS/2 Ports kann 
man Maus und Tast. nicht tauschen.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der eingangs erwähnte Adapter ist ein echter PS/2-USB-Protokollumsetzer 
- der enthält aktive Elektronik.

Die elektroniklosen Adapter, die für bilinguale Mäuse oder Tastaturen 
gedacht sind, haben in der Regel eine USB-Buchse und einen 
"PS/2"-Stecker, die funktionieren nur mit der Maus resp. Tastatur, für 
die sie gedacht waren.

Bilinguale Mäuse oder Tastaturen, die "PS/2"-Stecker haben und mit 
"andersrum" aufgebauten Adaptern (also mit "PS/2"-Buchse und 
USB-Stecker) als USB-Geräte funktionieren, habe ich noch nie gesehen.

Wenn eine bilinguale Maus mit ihrem PS/2-auf-USB-Adapter nicht an einem 
PS/2-USB-Protokollumsetzer funktioniert, dann könnte das daran liegen, 
daß der falsche Anschluss des Protokollumsetzers verwendet wurde (grün 
ist für Mäuse, violett für Tastaturen) oder aber der betreffende 
Anschluss nicht hundertprozentig elektrisch kompatibel zu einem "echten" 
PS/2-Anschluss ist.

Diese Betriebsart ist nun ja auch unnötig ... warum aus einer USB-Maus 
eine PS/2-Maus machen, um sie an einem PS/2-USB-Protokollkonverter zu 
verwenden?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly wrote:
> Die elektroniklosen Adapter, die für bilinguale Mäuse oder Tastaturen
> gedacht sind, haben in der Regel eine USB-Buchse und einen
> "PS/2"-Stecker, die funktionieren nur mit der Maus resp. Tastatur, für
> die sie gedacht waren.

Unten auf der Maus steht: "Wheel Mouse Optical USB and PS/2 Compatible". 
Das Tierchen kann also beides.

> Bilinguale Mäuse oder Tastaturen, die "PS/2"-Stecker haben und mit
> "andersrum" aufgebauten Adaptern (also mit "PS/2"-Buchse und
> USB-Stecker) als USB-Geräte funktionieren, habe ich noch nie gesehen.

Sie hat einen USB-Stecker und einen grünen Adapter-Stecker mit 
weiblichem USB und männlichem PS/2. -- Paßt...

> Wenn eine bilinguale Maus mit ihrem PS/2-auf-USB-Adapter nicht an einem
> PS/2-USB-Protokollumsetzer funktioniert, dann könnte das daran liegen,
> daß der falsche Anschluss des Protokollumsetzers verwendet wurde (grün
> ist für Mäuse, violett für Tastaturen) oder aber der betreffende
> Anschluss nicht hundertprozentig elektrisch kompatibel zu einem "echten"
> PS/2-Anschluss ist.

Ich habe die Maus schon seit Jahren über den grünen Adapterstecker am 
Konsolumschalter betrieben - ohne auch nur das geringste Problem.

Da die Kabel des Umschalters grüne und violette PS/2-Stecker haben, ist 
Verwechslung eigentlich ausgeschlossen.

> Diese Betriebsart ist nun ja auch unnötig ... warum aus einer USB-Maus
> eine PS/2-Maus machen, um sie an einem PS/2-USB-Protokollkonverter zu
> verwenden?

Das war auch nur als Test gedacht. Die Überlegung: Wenn ich die Maus per 
grünem Adapter in eine PS/2-Maus 'umfunktioniere', sollte der aktive 
PS/2-USB-Wandler daraus wieder eine USB-Maus machen -- tut er aber 
nicht.

Ich werde jetzt noch testen, ob wenigstens die PS/2-Tastatur über den 
violetten Stecker an den Wandler angeschlossen als USB-Tastatur erkannt 
wird. Wenn nicht, liegt zumindest der Verdacht nahe, daß der Adapter 
eine Macke hat - oder übersehe ich irgendwas?

Hier nochmal der schematische Aufbau der ganzen Chose:
   USB-Maus --> grüner Stecker --> PS/2-KVM-Switch --+
                                                     |
    +------------------------------------------------+
    |
    +-> PS/2-USB-Adapter --> Rechner

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, Du übersiehst da nichts. Die Vorgehensweise ist korrekt, und 
eigentlich™ sollte auch die Maus mit dem Adapter funktionieren.

Hast Du diese Kombination mal direkt an einen PC angeschlossen? Ohne 
Umschalter?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hab ich eben gemacht:

- Die Tastatur funktioniert
- Die Maus nicht.

Die Maus erhält Strom und reagiert auf Bewegung mit Erhöhung der 
Lichtintensität der Abtast-LED.

ABER: An der den Tasten abgewandten Seite ist eine LED, die immer 
eingeschaltet ist, wenn die Maus betriebsbereit ist. Diese LED ist aus, 
wenn ich das Teil am Adapter angeschlossen habe.

Die Maus ohne das ganze Umwandlungszeug direkt am USB funktioniert.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke dein PC hat keinen PS/2 Anschluss für die Maus? Wo hast du das 
da angesteckt? Oder an einen anderen PC mit extra Maus-PS/2?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian R. wrote:
> Ich denke dein PC hat keinen PS/2 Anschluss für die Maus?

Richtig.

> Wo hast du das da angesteckt?

An meinen neuen PS/2-USB-Adapter, mit dem ich das Problem habe.

> Oder an einen anderen PC mit extra Maus-PS/2?

Nein.

Kann es sein, daß du davon ausgegangen bist, den Sachverhalt durch lesen 
des letzten Postings im Thread vollständig erfassen zu können? Wäre 
selbst in diesem relativ einfachen Umfeld eine etwas gewagte 
Arbeitshypothese...

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Wenn ich die Maus direkt über USB an den Rechenr stecke, fünktioniert
>> sie. Wenn ich sie über den Zwischenstecker an den PS2-USB-Adapter
>> stecke, funktioniert sie genausowenig, wie über den KVM-Switch.

>> Und warum funktioniert sie dann am PS2-Eingang des KVM-Switch?

>Ja was denn nun? Geht sie denn an irgendeinem PS/2 Anschluss, oder an
>keinem? Normal ist in diesen Adaptern keine Elektronik drin, die Maus
>schaltet nur das Protokoll um, wenn sie das kann. Wenn du die Maus an
>den PS/2 Anschluss, der für Tastatur ist, ansteckst, kann sie auch nicht
>gehn. Da geht nur Tastatur. Auch bei einem Rechner mit 2 PS/2 Ports kann
>man Maus und Tast. nicht tauschen.

Uhu redet wirr. Wie üblich.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinz wrote:
> Uhu redet wirr. Wie üblich.

Bist wohl auch einer von denen, die zwar schreiben, aber nicht lesen 
können...

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab den kompletten Beitrag schon gelesen, keine Angst.

Nochmal zum mitmeißeln: Die Maus hat einen USB-Stecker am Kabel. Dein PC 
hat keinen PS/2 Anschluss für Maus. Du hast einen dieser Adapter, mit 
denen man eine bilinguale Maus an den PS/2 anstecken kann.

Deine bilinguale Maus hast du laut deinem Posting von 13:39 über diesen 
Adapter angesteckt.

Das kann ja dann nach Kombination der Fakten nur an den PS/2 
Tastatur-Anschluss angeschlossen sein. Weil du ja ganz oben schreibst, 
du hast sie an USB angesteckt, da geht sie. Über den Adapter nicht. Wenn 
aber dein rechner keinen PS/2-Mausanschluss hat, kannst du sie ja nur an 
den PS/2-Tastaturanschluss angeschlossen haben.

Oder?

Und das kann ja nicht funktionieren. Logisch, ist ja für Tastatur. Da 
hilft auch kein KVM-Switch.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn aber dein rechner keinen PS/2-Mausanschluss hat, kannst du sie
> ja nur an den PS/2-Tastaturanschluss angeschlossen haben.

Na ja, diese feinen Unterschiede sind mir seit geraumer Zeit bekannt. 
Solche Experimente spare ich mir deshalb...

Was ich machen will, kannst du der Grafik am Ende von 
Beitrag "Re: PS2 -> USB-Adapter für Maus und Tastatur" entnehmen.

Mein letzter Test sah so aus:
   USB-Maus --> grüner Stecker --> o---+
                                       O--|PS/2-USB-Adapter|--> USB/Rechner
   PS/2-Tastatur ----------------> o---+

Der "grüne Stecker" läßt die Maus als PS/2-Maus arbeiten.

Bei diesem Test funktionierte die Tastatur, aber nicht die Maus.

Es gibt also nur noch zwei Möglichkeiten:
- aus irgend einem seltsamen Grund versteht der PS/2-USB-Adapter die
  Maus nicht - nur welcher Grund könnte das sein?
- der PS/2-Maus-Eingang des Adapters ist defekt

Ist es jetzt klar?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahsooo...jetzt wirds klarer. Das wird wohl nix. Folgender Grund:
In dem PS/2 auf USB Adapter müsste ein Chip sein, der die beiden PS/2 
Geräte versteht und dann als USB Gerät fungiert und beide dem 
Windows/Linux zur Verfügung stellt. Das kann aber nach deiner 
Beschreibung (Nur Kabel-Adapter) und zum Preis von 3.99 EURO kaum der 
Fall sein.
Das wird wohl nur ein mechanischer Adapter sein. Irgendwie scheint der 
zufällig gerade so beschalten zu sein, dass die Tastatur auf den 
USB-Modus umschaltet (die wird wohl auch bilingual sein), und deswegen 
geht die.
Die Maus geht dann natürlich nicht, denn der grüne Adapter gibt der vor, 
dass sie jetzt auf PS/2 schalten soll. Und PS/2 versteht der USB Port 
ohne Wandler-Chip nun mal nicht. Ich denke mal, in dem Adaptr ist 
keinerlei Elektronik. Denn dann wäre es schon bissl teurer.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso. Na dann ist das was anderes. Konnt ich mir für 3.99 nicht 
vorstellen, aber die Chinesen arbeiten eben auch immer billiger.
Was noch sein könnte ist, dass der grüne Stecker defekt oder nicht zur 
Maus passend ist. Oder war der direkt dabei?
Hast du nich nen anderen Rechner mit einem echten Maus-PS/2 Anschluss, 
wo du das mal testen kannst?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus sagt, das sei eins mit aktiver Funktionalität:
Beitrag "Re: PS2 -> USB-Adapter für Maus und Tastatur"

Wer hat recht? *

Hast du eine Idee, wie man das nicht-destruktiv feststellen kann?

> dass die Tastatur auf den USB-Modus umschaltet (die wird wohl
> auch bilingual sein)

Das ist sie mit Sicherheit nicht, die hat nämlich einen PS/2-Stecker und
nichts für USB.

* Nachtrag:
Ich würde sagen, daß ein Adapter dieser Bauart ohne aktive 
Umsetzfunktion nie produziert würde, weil er nicht funktionieren kann

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mittlerweile habe ich einige Kisten mit ausrangiertem Equipment 
durchsucht und eine reine PS/2-Maus (mechanisch) gefunden.

Wenn ich die an den grünen Schwanz des Adapters anschließe, funktioniert 
die Maus - der PS/2-USB-Adapter ist also in Ordnung.

Wenn ich die mechanische Maus an den Konsolumschalter anschließe, 
funktioniert die Maus aller anderen Rechner, bloß an dem, der über den 
PS/2-USB-Adapter angeklemmt ist, tut sich nichts.

Jetzt stellt sich also die interessante Frage, warum weder der 
Konsolumschalter, noch die bilinguale Maus über PS/2-Stecker am 
PS/2-USB-Adapter funktioniert.

Autor: MPF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe gerade das gleiche Problem, DIGTUS Umschalter,
ein Adapter von Reichel Elektronik ( PS2/USB) für 2,95 funktioniert, ein 
anderer Adapter  , auch mit Elektronik, funktioniert nicht.  Seltsam 
ist, das es am Gigabyte-Mainbord ( 1.PC)  über den originalen PS2 des 
Umschalters unktioniert, am MSI Mainbord aber nicht ( 2.PC), da muss die 
Maus über Adapter und  auch der nur ein bestimmter Typ, ran. BS ist 
immer XP.

Gruß

MP

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.