mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs AT90S2313 eventuelle hilfestellung


Autor: Markus S. (schreiber)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich stehe erst am anfang meiner programmier laufbahn und habe schon die 
ersten probleme die ich nicht mehr (alleine) lösen kann:

zu meinem fehler:

ich habe den µc von AVR AT90S2313 und möchte mit dem eine PWM ausgeben 
mit einer frequenz von 220HZ bis 250HZ und wenn ich diese frequenz habe 
möchte ich die pulsweite verändern und da liegt mein problem ich bekomme 
das einfach nicht auf die reihe das zu ändern irgendwie hab ich immer 
ein tastverhältnis von 50%


ich habe mein programm mal als anhang zugefügt

hoffe jemand hat für mich einen tipp oder eine lösung für dieses problem

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Markus S. (schreiber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh danke für die schnelle antwort nur geht bei das programm irgendwie 
nicht
denke mal weil es ja nur für den "m8def.inc" geeignet ist oder?

hatte nähmlich "m8def.inc" in "2313.inc" gewechselt und es kamen jede 
menge errors (leider)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Markus S. (schreiber)

>hatte nähmlich "m8def.inc" in "2313.inc" gewechselt und es kamen jede
>menge errors (leider)

Muss man woghl ein wenig anpassen. Aber das prinzip ist das gleiche! 
Einfache ine Timer auf PWM konfigurieren, z.B. 8-Bit PWM. Dann kann man 
einfach den gewünschten PWM-Wert in ein Register laden und fertig.

MfG
Falk

Autor: Markus S. (schreiber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
damit ich das richtig versteh:

    ldi      temp1, 0x6F
    out      ICR1H, temp1
    ldi      temp1, 0xFF
    out      ICR1L, temp1

das ist doch der zähler der immer von 0 bis z.b. 255 oder so zählt oder?


    ldi      temp1, 0x3F
    out      OCR1AH, temp1
    ldi      temp1, 0xFF
    out      OCR1AL, temp1

und das ist der compare wert der mir die pulsgröße gibt stimmts

und wenn ich jetzt OCR1AH veränder müsste sich doch dann auch die 
pulsweite verändern oder?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.