mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs PS/2 Tastatur Befehl senden!?


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wie in der überschrift schon erwähnt möchte ich mit einem Atmel AVR 
einen PS/2 Tastaturbefehl senden (nicht empfangen) ich hatte mir dazu 
schon einmal das Atmel Beispiel zum Empfangen von Tastaturbefehlen 
angeschaut.
Ich Grunde Benötige ich dafür lediglich 3 Leistungen (GND, Clock und 
Data) das Diagram Zeigt den Datenaustausch an. Unklar hier noch das 
letzte Bit (Paraty) was soll hier passieren? Auch Unklar ist die 
Datenrate in der der Befehl gesendet werden soll.

Gibt es schon jemanden der sich daran versucht hat oder wollen alle nur 
die Befehle einer Tastatur empfangen?

Schon mal Danke für Antworten

Thomas

Autor: Helmi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier

Beitrag "PS/2 Tastatur und Mausprogrammierung"

PS/2 Tastatur und Mausprogrammierung

Ich habe hier einen Sourcecode gepostet der eine PS2 Tastatur an einem 
8051 bedient. Dort ist auch der Teil enthalten der die LEDs ansteuert.

Gruss Helmi

Autor: Torben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, du kannst Dir auch die Bascom Demo Version downloaden (limiert 
auf 1k o. 2k??). Der Befehl lautet Sendscan.

Autor: Torben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hemli

Du hast die Aufgabenstellung nicht richtig gelesen der OT moechte 
Scancodes senden nicht empfangen.

Autor: Helmi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von Scancodes steht da nichts.
Es sagt lediglich das er einer Tastatur einen Befehl senden will.
Aber auch in dem Fall kann er aus den Sourcecodes ersehen was es mit dem 
Parity auf sich hat und wie es erzeugt wird. Auch kann man aus dem 
Sourcecode ersehen wie die Datenrate zustande kommt b.z.w. wer den Clock 
fuer die Uebertragung liefert.

Gruss Helmi

Autor: Torben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es sagt lediglich das er einer Tastatur einen Befehl senden will.

Das steht da eben nicht.

>wie in der überschrift schon erwähnt möchte ich mit einem Atmel AVR
>einen PS/2 Tastaturbefehl senden (nicht empfangen) ich hatte mir dazu
>schon einmal das Atmel Beispiel zum Empfangen von Tastaturbefehlen
>angeschaut.

Er möchte eine Tastatur emulieren, sprich der AVR stellt die Tastatur 
da.

Autor: Werner B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dazu ist mir der erste Preis des "Atmel AVR Design Contest 2006" 
eingefallen.

http://www.circuitcellar.com/avr2006/winners/AT3296.htm

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also bisher habe ich es nicht wirklich geschafft eine tastatur zu 
emulieren :-( was geht ist das ich zwar die scancodes senden kann, aber 
keine richtige initalisierung für den pc hin bekomme.

Das soll heißen, schließe ich beim start des pcs eine richtige tastatur 
an und lasse ih damit hochfahren und schließe dann meinen avr an und 
sende mit ihm scancodes erkennt der pc diese auch und gibt sie im 
textverarbeitungsprogramm wieder.
starte ich den pc aber mit dem avr am PS/2 Port erkennt er diese nicht, 
da ich immer noch nicht genau rausgefunden habe, wann das mainboar 
welchen befeht haben möchte usw.

hatt denn schon jemand erfahrung mit der initalisierung von einer 
tastatur gesammelt?

diese seite hier hat schon sehr geholfen aber ich komme nicht weiter:

http://www.marjorie.de/ps2/ps2_protocol.htm

Beste Grüße Thomas

Autor: Jochen Kunz (jkunz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Antwortet deine "Tastatur" auf ein Reset mit 0xAA?
Antwortet deine "Tastatur" auf ein Echo Request mit 0xEE?
...
Kurz: http://de.wikipedia.org/wiki/Scancode Abschnitt "Tastaturbefehle".

Häng den AVR doch mal parallel zur Tastatur an den PeeCee und lausch mit 
was die beiden miteinander quasseln.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ja, habe alles soweit gemacht, mein AVR meldet sich auch mit einer ID 
als 102 Tasten Tastatur. Ich werde wohl wie du schon geschrieben hast 
mal eine überwachung anordnene. leider habe ich kein speicher ozi da, 
was die sache erheblich erleichtern würde. aber geht nicht, gibts nicht. 
wird schon werden.

nur schade das ich wohl der erste bin der sich da ran machen :-(

gruß thomas

Autor: Jochen Kunz (jkunz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas wrote:

> leider habe ich kein speicher ozi da,
> was die sache erheblich erleichtern würde.
Hmm. Je nach dem. LA wär womöglich besser. Häng doch einfach den AVR 
parallel dazu, dekodier was über die Leitung geht und gib die Hexwerte 
auf einem LCD aus. Scancodes von der Tastatur einlesen und auf ein LCD 
schreiben hatte ich in 0,nix gestrickt. Du müstest vielleicht nur etwas 
Zusatzaufwand treiben um die Senderichtung zu erkennen. Das ist aber 
nicht unbedingt notwendig, da die Befehle vom PeeCee zur Tastatur und 
die Scancodes von der Tastatur zum PeeCee sich nur wenig überlappen.

> aber geht nicht, gibts nicht.
Ebent! ;-)

Autor: h4ppy / Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich wollte mal nachfragen, was aus dem Projekt geworden ist, da ich das 
gleiche vor habe, aber noch ziemlicher Anfänger bin, was AVR betrifft.

Vielleicht kann mir ja der Thread-Ersteller etwas unter die Arme greifen 
:)

Vielen Dank schon mal!
Matthias

Autor: Holger Buchardt (holger_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... möchte mich der Frage von h4ppy anschließen und ihn fragen, ob er an 
anderer Stelle vielleicht fündig geworden ist ...

Meine konkrets Projekt besteht darin, den von einem 8-Bit-Port kommenden 
Wert zu erfassen und bei dessen Änderung als Tastensequenz inklusive 
Enter an einen PC zu senden ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.