mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Kfz Bordnetz über Transistor schalten


Autor: TomTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hätte mal ne Frage bzgl. dem Schalten von Spg mit Transistoren.

Habe die Suche schon bemüht und auch was gefunden, nur kann ichs ned 
umsetzen leider.

Ich habe vor mit den 5V eines AVR eine Bordspannung eines Kfz zu 
schalten.

Und zwar sollen am Ausgang der Schaltung 12V anliegen wenn ausm µC 5V 
kommen und 0V wenn ausm µC 0V kommen.

Dachte schon an Transistorschaltung NPN aber da habe ich immer 
invertiertes Signal und mit PNP komm ich ned so klar irgendwie.

Wie kann ich das am Besten lösen ?

Danke für eure Antworten und sorry für meine dumme Frage, aber steh 
bissl am Schlauch.

Gruß

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Strom? Wie oft/schnell? Art der Last (induktiv/kapazitiv/ohmsch)?

Autor: JÜrgen Grieshofer (Firma: 4CKnowLedge) (psicom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TomTom wrote:

> Ich habe vor mit den 5V eines AVR eine Bordspannung eines Kfz zu
> schalten.
>
> Und zwar sollen am Ausgang der Schaltung 12V anliegen wenn ausm µC 5V
> kommen und 0V wenn ausm µC 0V kommen.

Die Schaltung wird dir nie gelingen - so wie ich das verstanden habe - 
willst du die Stromversorgung (12V Bordnetz) an dem der AVR hängt mit 
dem selbigen schalten? Oder hab ich da was in den falschen Hals 
bekommen?

Autor: TomTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe folgendes vor:

Ich habe eine Schaltung programmiert, die mir eine Standheizung im Auto 
aktivieren soll, sobald ein angeschlossenes Handy angerufen wird.

Es soll nur ein kurzer Impuls erzeugt werden, da der Eingang der 
Standheizung auf pos. Flanken reagiert. Der STrom dürfte dabei nicht so 
von Belang sein, da es ein Steuereingang ist. Oder irre ich ?

Gruß

Autor: Christian S. (mueke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ICh denk schon, dass der AVR ne extra Spannungsversorgung hat, sonst 
wäre es wirklich unsinnig ;-)

Aber sonst würd ich mir evtl nen Leistungsrelais nehmen und nicht mit 
Transistoren rumhantieren. Mit den Relais das ist ja auch nicht so 
platzintensiv. Evtl nen paar Relais in Reihe Schalten. Weiß nicht genau 
wie viel Strom in so nem Boardnetz fließt, aber das sind ja schon einige 
Ampere, alleine für die Lichtanlage.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TomTom wrote:

> Es soll nur ein kurzer Impuls erzeugt werden, da der Eingang der
> Standheizung auf pos. Flanken reagiert. Der STrom dürfte dabei nicht so
> von Belang sein, da es ein Steuereingang ist. Oder irre ich ?

Auf die Flanke (klingt nach Elektronik), oder eher auf Impuls (könnte 
dann auch ein Stromstossrelais sein).

Relais dürfte jedenfalls am einfachsten sein. Wenn du sonst nichts 
weisst.

Wodurch wird die denn bisher ausgelöst? Taster?

Autor: TomTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt zwei Möglichkeiten sie auszulösen.

Entweder durch eine Zeitschaltuhr am einen Eingang. Oder durch einen 
Taster auf einem andren Eingang.

Man kann die Heizung sowohl über eine pos. Flanke ein als auch wieder 
ausschalten.

Oder wenn die Zeit abgelaufen ist.

Relais dachte ich auch erst aber ich weiß ned so genau, wie sich das 
verhält mit prellen. Wenn der Relais-Kontakt prellt, hab ich ein 
Problem.

Gruß

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Taster prellt auch, das kann also kein Problem sein.

Autor: TomTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja hast eigentlich recht. Also das Relais dann in den Kollektor vom NPN 
oder ?

Nur so interrese halber, wäre es mit Transistoren so ein Problem dies zu 
bewerkstelligen ?

Gruß

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist ein Link zu einem solchen Apparat:
http://www.syncro-t3.de/Handyfernsteuerung.html

MfG Paul

Autor: TomTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schonmal soweit.

Gruß

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme hier ProFETs.
Notfalls nimm den BSP452, wenn es nur ein Steuereingang ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.