mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Quarzproblem mit Uhr und 8515


Autor: Friedrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich versuche gerade, eine Uhr mittels AT90S8515 in Gang zu bringen. Wenn 
ich einen 4Mhz (oder 6Mhz, oder 2,4576Mhz) Quarz nehme, funktioniert die 
Schaltung, zählt aber natürlich zu schnell. Wenn ich einen 32,768kHz 
Quarz dranhänge, geht gar nix. Was habe ich falsch gemacht?
Mit so Kleinigkeiten wie Ganggenauigkeit etc. beschäftige ich mich 
später.#

LG
Friedrich

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Friedrich (Gast)

>Schaltung, zählt aber natürlich zu schnell. Wenn ich einen 32,768kHz
>Quarz dranhänge, geht gar nix. Was habe ich falsch gemacht?

Für den 32 kHz Uhrenquarz muss der Oszillator anders dimensioniert 
werden. Weniger Leistung etc. Nicht alle Oszillatoren in uCs arbeiten 
mit einem 32 kHz Quarz. Nimm einen ATmega, dort kann man den Uhrenquarz 
direkt anschalten (nicht am Hauptoszillator, am zweiten Oszillator) und 
es geht.

Sleep Mode

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.